• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Aufschnittmaschine Schleifaufsatz - wie richtig schleifen?

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Habe mir kürzlich eine RGV Dolly Dom 300 Aufschnittmaschine gekauft.
Das Messer war etwas malträtiert, weswegen ich es zunächst mit einem 2000er und anschließend einem 4000er Stein geschliffen habe. Das Ergebnis war ansich recht gut, dachte mir aber, dass das mit dem richtigen Aufsatz leichter und besser geht und habe mir sowas gekauft:
Schleifaufsatz NEU für Aufschnittmaschine Schleifeinheit Messer 250 cm
(nur halt für die 300er Klinge versteht sich)

Die Bedienungsanleitung ist übersichtlich.
- Maschine abstöpseln
- Schnittstärkeineinstellung auf Max.
- Schleifaufsatz anbringen
- Maschine anschalten und die Schnittstärkeneinstellung so lange verkleinern, bis die Schleifscheibe an der Klinge anliegt und 1 Min. schleifen lassen.
- Abschließend Schnittstärkeneinstellung wieder vergrößern und 2-3 Sek. den Taster des zweiten Schleifsteins betätigen, um den Grat zu entfernen.

Die Probleme:
1. Wird das Messer nicht scharf, durch den sehr groben Schleifstein erzeugt man keinen sauberen Schliff
2. Beim Betätigen des Entgraters löst sich dessen Mutter mit der die Schleifscheibe auf der Achse montiert ist und führt zu Beschädigungen an der Klinge.

Ich such mir schon seit Tagen nen Wolf, wie man diesen Schleifer richtig nutzt, oder ob das einfach nur kompletter Müll ist. Der Verkäufer auf Ebay sichert sich ab, indem er darauf verweist, sich den Schleifaufsatz von einer Fachfirma erklären zu lassen. Hab nur keine Fachfirma an der Hand, sonst hätte ich nicht selbst geschliffen...

Kennt sich damit jemand aus und kann etwas dazu beitragen?


P.S. habe die Frage zwar im kurze-Frage-schnelle-Antwort Fred schon gepostet - nicht wundern. :)
 

zaubervati

Microgriller
5+ Jahre im GSV
Da setz ich mich mal hin und warte bebenden Herzens mit Dir auf Antworten.

Ich habe mich bis dato auch nicht getraut den Schleifaufsatz bei meiner Aufschnittmaschine auszuprobieren.

Servus
::Flagge::
 

jan19576

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Bilder wären auch nicht schlecht.
 
OP
OP
homer2.0

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich weiß zwar nicht genau, was das nutzen soll, aber ich werde heut Abend Bilder machen. :)

Ihr seid alle so furchtbar visuell veranlagt... :santamad:
 

wrathtom

Frauenbeauftragter - Samenspender
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Bilder wären auch nicht schlecht.
:hmmmm: Ja Bitte Bilder,
bei meiner Gräf ist das eine sehr gute Sache und Funktioniert sehr gut !

1 Min kommt mir schon mal sehr lange vor! 20 Sec. und 4 - 5 Sec. den Grad weg nehmen das langt bei der Gräf alle halbe Jahre.

LG TOM
 
OP
OP
homer2.0

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bilder

Also hier die Bilder. Die "Bedienungsanleitung" auf der Packung ist schon arg ärmlich.... Eine schematische Darstellung zeigt aber auch, dass ich den Schleifer richtig rum montiert habe - davon jetzt aber kein Bild.

IMGP1375.JPG




So sieht der Schleifaufsatz aus... auf Anhieb halbwegs vernünftig. Nur eben, dass der Schleifstein sehr grob wirkt. (Vergleichbar grob wie eine Nagelfeile)
IMGP1378.JPG



Und so siehts im "Betrieb" aus...
IMGP1380.JPG


IMGP1381.JPG



Wenn ich die Schleifscheibe zum Entgraten an die Klinge drücke, beginnt die Schleifscheibe zu rotieren, was unweigerlich zum Lösen der Mutter führt, die sich innerhalb weniger als 2 Sekunden komplett löst und runter fällt.
IMGP1386.JPG


IMGP1385.JPG


IMGP1375.JPG


IMGP1378.JPG


IMGP1380.JPG


IMGP1381.JPG


IMGP1386.JPG


IMGP1385.JPG
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Also ich kenn die Maschine nicht,
aber irgendwie sehen die Schleifsteine falsch montiert aus.

Ich würde ein Messer eher mit der schrägen Seite schleifen ...
und entgraten.

Gerader Untergrundschleifscheibe auf eine gewölbte Schneidefläche,
das passt nicht.


Gruß
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
homer2.0

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Man kann das Ding gar nicht anders montieren. Nur so kommen die Scheiben an die Klinge. Durch die Schrägstellung ist der Stein exakt im Winkel des Schliffs der Klinge. Das denke ich, passt auf jeden Fall.
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Nur dieses Bild:
test.jpg


Diese glatte Schleifsteinseite auf Messer gedrückt,
entgratet nicht.


Anders gefragt,
wenn du das teil um 180 Grad drehst und von oben
drauf montierst,
das du mit dem entgraden von links draufdrücken könntest.

Das Rausdrehen der Mutter bei falsche Drehrichtung, spricht ja schon etwas dafür...

???

Irgendwie ist das verdreht.

test.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
homer2.0

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
guten Morgen, also einmal schubs ich das Thema nochmal an. Kennt sich wirklich niemand mit damit aus?
 
OP
OP
homer2.0

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ok - dann also DIY... :)

Den Grundschliff habe ich ja bereits mit dem mistigen Schleifaufsatz hinbekommen. Rauh wie ne Flexscheibe wollte ich den Schliff nicht lassen und habe von Hand nachgebessert.
- Verkleidung runter
- Holzkeil im richtigen Winkel zugeschnitten.
- Schleifstein aufgesetzt und mit der Schnittstärkenverstellung den 2000er Stein an die Klinge gebracht. So lange anliegen lassen, bis die Schliffspuren des Schleifaufsatzes beseitigt waren.
- Anschließend mit dem 4000er poliert
- Am Ende entgratet mit flach angelegtem 2000er Stein auf der Vorderseite der Klinge.

Vielleicht hilft das irgendwann irgendwem, der dem selben Problem begegnet.

Mein Fazit als Laie: Der Schleifaufsatz ist sein Geld nicht wert. aber schon überhaupt nicht. Sicherheit ja, aber das Ergebnis ist unbefriedigend.
Die Schleifmethode wie hier beschrieben ist sehr gefährlich. Ich hatte richtig Respekt vor der Klinge, die ohne Schutz lief. Nachahmern kann ich nur zu allergrößter Vorsicht raten!
Ich trug Keflarhandschuhe. ;)
 

Indiana311

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

nachdem ich die selben Probleme mit dem Schleifer hatte, habe ich mal den Metzger meines Vertrauens auf das Teil schauen lassen... und der hat dann mal kräftig gelacht und es dann in die Tonne gehauen :-(

Ich benutze jetzt den hier:

Graef Diamant Messerschärfer D-1000 für Allesschneider


gibt es in der Bucht für ca. 25.00 € und macht seine Arbeit so einfach und gut, dass ich mir schon 2 mal in die Flosse geschnitten habe (und das nur vom angucken des Rundmessers... :rotfll:)


Gruß
Indiana311
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
homer2.0

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wenn Du von dem Teil mal bei Gelegenheit Fotos machen könntest, wär das Klasse.
Hab jetzt mal bei Amazonien geschaut wie es ausschaut. Wie siehts aus mit der Körnung des Schleifers?


Kleiner Randnotiz, falls jemand das Ding sucht - vertrieben wirds in der Bucht durch einen User namens: Gastrovertriebspenner *gröhl*
Die 35 EUR ärgern mich irgendwie.
 

stecs

Militanter Veganer
Hallo,

ist schon drei Jahre her, darum frage ich Dich: Was ist draus geworden?

LG stecs
 
Oben Unten