• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Außenküche aus Alu-Systemprofilen - Baubericht mit vielen Bildern

Killi138

Putenfleischesser
Guten Morgen zusammen,

ich interessiere mich schon lange für eine Außenküche und habe lange überlegt ob ich eine kaufen oder selbst bauen soll. Kaufen flog immer wieder raus, da ich meinen Smoker mit integriert haben wollte, damit er auch aufgeräumt ist. Und beim selbst bauen war ich mir ewig nicht sicher mit welchem Material. Stein hat immer den Nachteil: einmal betoniert, lässt sich nichts mehr ändern.

Da ich einen 3D-Drucker aus Alusystemprofilen gebaut habe, habe ich mich weiter informiert - und es ist dabei geblieben. Absoluter Vorteil: Leichtbauweise und man kann Streben mal eben 10cm versetzen sollte man mehr Platz brauchen. Natürlich muss dadurch auch die Oberfläche wieder angepasst werden, aber es ist weniger AUfwand wie eine ganze Wand auszuschlagen.
Der User Charly_Brown hat sich auch dafür entschieden - ich war sehr gespannt auf die Umsetzung aber leider kam länger kein Update mehr und ich wollte nicht noch ein Jahr warten (Sorry, Charly :-) ).

Damit folgt hier mein bisheriger Bau.

Geplant wurde eine Küchenzeile neben der Terrasse mit folgenden Features:
- Spüle mit Campingtechnik (elektr. Wasserhahn mit Pumpe, 2 Kanister)
- Mülleimer mit Müllabwurf in der Oberfläche
- Outdoorkühlschrank
- Platz für den Smoker
- Gasschrank
- Neuer Santos FreeEden Einbaugrill
- Stauraum
- Beleuchtung (indirekt + Arbeitsflächenbeleuchtung)
------
- Alu Systemprofile: Item 40x40 Nut 8 schwarz eloxiert
- Oberfläche: Fermacell Powerpanel H2O, später befliest
- Türen usw: Alles aus Systemprofilen mit zugehörigem Zubehör (Scharniere usw)
- Außen"haut": 3mm dicke Platten aus AluDibond. Aluminium mit Gummikern.

Und jetzt genug erzählt, ab zu den Bildern.

IMG_20180701_171302.jpg

Der erste Grobentwurf

IMG_20180825_151904.jpg

Der genaue Plan

IMG_20180817_132340.jpg

Neues Baby - Santos Free Eden 5011. Als er kam bin ich erschrocken - Paket auf Palette, 66Kg...

IMG_20180817_134541.jpg

Genau so groß ist auch seine Pizzaschaufel - Das Feuerzeug als Größenvergleich

IMG_20180912_165259.jpg

Hier der Platz für die Küchenzeile - unten im Bild sieht man noch die Drehspieße, die ich dafür verwendet habe. Hat den Vorteil: kein buddeln, kein schleppen, kein betonieren, ...

IMG_20180912_182828.jpg

Der erste ist drin. Ging eigentlich relativ gut rein. Das Gras bitte nicht beurteilen, der Aufbau entstand zur diesjährigen Dürrewelle. Aber er hat sich zu 90% wieder erholt und strahlt wieder grün.

IMG_20180914_173713.jpg


IMG_20180915_164101.jpg

Da mir der Aufbau zu lange gedaudert hat, habe ich den Free Eden auf 2 Bierkästen aufgebockt um ihn das erste Mal zu testen

IMG_20180915_165836.jpg

300°C in kürzester Zeit - Respekt

IMG_20180915_170459.jpg

Schöne Farbe :-)

IMG-20180927-WA0004.jpg

Die Aluprofile sind gekommen und schon ging es zum richtigen Aufbau. Alles in 3 Std zusammengestöpselt.

IMG_20180927_151148.jpg

IMG_20180927_154617.jpg

IMG_20180928_132625.jpg

IMG_20180928_190100.jpg

IMG_20181003_131126.jpg


IMG_20181005_131147.jpg

Den hier habe ich mir zwischendurch gekauft, damit ich auch (Tepro Gas-)Smoker und Free Eden gleichzeitig betreiben könnte

IMG_20181010_152650.jpg

Passprobe. Der Smoker steht absichtlich mit einigem Platz in der Mitte, da die Maße für einen größeren Kastensmoker ausgelegt ist (man weiß nie, was noch kommt)

IMG_20181110_144203.jpg

Einbau der Außenwände aus AluDibond

IMG_20181110_144214.jpg

IMG_20181110_144222.jpg

IMG_20181110_155716.jpg

new.jpg

Alle Außenwände sind drin. Jetzt kann es mit den Türen und Schubladen weitergehen.

IMG_20181110_170058.jpg

Den Korpus habe ich mit AluKabelbindern noch an den Pfostenträgern festgezurrt. Bei uns windet es sehr viel und öfters sehr stark. Und ohne Türen pfeift der Wind aktuell in den halb verschlossenen Korpus hinein. Sicher ist sicher...


Nächste Schritte: Türrahmen bauen, mit AluDibond füllen, Test eines Schubauszugs für den Gasschrank, restliche Oberfläche zumachen
 

Anhänge

snoopy7d

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Das sieht gut aus, da setzt ich mich mal auf die Bank und schaue zu...
Auf den Bildern sieht so aus als ob der Grill etwas niedrig wäre, muss Mann sich da krumm machen zum Grillen oder täuscht das?
 
OP
OP
K

Killi138

Putenfleischesser
Ich glaube das täuscht. Ich habe mich an unserer Küche orientiert - Frau wollte eine erhöhte Küche mit 92cm hoher Arbeitsfläche. Ist entspannter zum schnippeln. Und ich gebe ihr Recht. Die Roste liegen in einer Höhe von 95cm. Also arbeiten wie am Herd in der Küche :-) Beim Smoker ist es ähnlich. Ich wollte mich nicht mehr bücken müssen um Wasser oder Holz nachzufüllen. Zudem ist es einfacher im Stehen die Ware herauszuholen
 

MrTwister

Putenfleischesser
Magast Du uns die Quelle verraten ?
Ich kaufe immer bei motedis, vielleicht nicht der billigste, aber sehr maßhaltig.
Leider hat er nix schwarzes.
 
OP
OP
K

Killi138

Putenfleischesser
Ich weiß,Motedis kenne ich. Wie du sagst-leider nichts schwarzes.

Die Profile und Zubehör sind eine Mischung aus Motedis und
https://www.alu-profil-technik.de (sehr nett und extrem schnell und genau)
und
smt-montagetechnik.de

Und ja,schwarz ist teurer. Aber wir haben lange überlegt. Soll ja was dauerhaftes werden. Und wenn wir dann auf der Terrasse sitzen ärgern wir uns jahrelang,dass wir damals wegen 1-200€ das silberne genommen haben...daher: gleich schwarz.
 

galferiz

Fleischesser
OP
OP
K

Killi138

Putenfleischesser
Ja wie gesagt,hatte ewig überlegt aber bin dann bei Profilen hängen geblieben. Auch wegen streichen,der Hitze,der Witterung und allem.

Ich hatte beide Marken noch nicht persönlich aber kenne sie von Freunden und Verwandten.

Bei meinem Freund ist an seinem Weber die Halterung des Piezozünders kaputt gegangen. => Kein Ersatzteil von Weber verfügbar. Der 3D-Drucker hat Abhilfe geschaffen...

Bei einem Verwandten hat der Deckel angefangen zu rosten.

In beiden Fällen muss ich sagen: für den Preis recht bitter. Eigentlich finde ich alles von Weber extrem teuer. Aber jedem das Seine.

Mein Onkel hat einen kleinen Napoleon und ist zufrieden aber bei dem was ich brauchte/wollte...das kann ja keiner zahlen. Da bekommst n Auto für :-D Ich seh das immer mit dem Kosten/Nutzen Blick.

Der Santos Free Eden ist ein 5-Brenner mit Back- und Sideburner inkl Warmhaltetheke und es gibt ihn als Einbauvariante mit Auszug der Fettwannen nach vorne. Also genau mein Ding.

Er ist sehr gut verarbeitet und auch die Hitzeverteilung kann sich sehen lassen. Lediglich ganz vorne ist es kühler als im mittleren und hinteren Bereich. Links nach rechts kein Unterschied. Komplett Edelstahl.

Aber das Beste: der Kundenservice. Rufste in Kölle an und es wird dir sofort geholfen. Zudem sind jegliche Ersatzteile lieferbar.

Ich würde immer wieder einen von Santos kaufen. Er macht wirklich Spaß :-)
 

Rooster

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Interessante Baustelle.
Auf der Bank nehme ich Platz, Kasten Bier und was zum knabbern. :weizen::steckerlfloisch:
 

galferiz

Fleischesser
Hi Killi,

Was die Preise angeht hast du vollkommen recht.
Ich habe ja selbst einen einfachen Napoleon Triumpf. Werde mir aber demnächst ein Einbaugasgrill kaufen. ( Mehr Grillfläche + Backburner fehlen mir )

Der Napoleon Prestige 665 ist natürlich schon fast ein Auto aber mein Wunsch (Abhängig davon was 2019 noch kommt)
Deshelb auch meine Wortwahl, weil dein Santos Modell auch meine Haupt Voraussetzung erfüllt -> Große Grillfläche.
Hab aber gelesen das der 500er mehr Brennerleistung hat. Daher der Frage nach der Zufriedenheit, was sich ja immer nur im Vergleich beurteilen lässt.
Rost & Co bekommen eh alle. (außer Napoleon Prestige ev. )

Bloß für einem Napoleongrill von 3000-4000€ kann ich auch 5-6 Santos Grills durchrosten lassen :lach: und fahr dann immer noch günstiger.
( Mir ist schon bewußt das der Vergleich hinkt, der Napi 665 kann ja auch noch ein bissel mehr ... )

Welchen Alu-Profiltyp hast du den verwendet?
Hast schon Bauwinterpause gemacht oder gibts schon neue Bilder o_O

Grüße aus dem Wittiland
 
OP
OP
K

Killi138

Putenfleischesser
@Lavasteingriller: den Tepro aus einem anderen Thread von mir wollte ich erst umbauen. Also Unterwagen weg, Fettauszug nach vorne. Aber als ich Maße nehmen wollte ist mir aufgefallen, dass der Gasanschluss so bescheuert liegt, dass das nicht möglich ist.
Zudem wollte ich für die Küche tatsächlich was wertigeres. Einen Vergleich Tepro - Santos braucht man nicht anstellen. Das habe ich schon beim Öffnen des Santos gemerkt. Alles stabiler. Viel stabiler.

@galferiz: Vielleicht wird es irgendwann mal ein Napoleon aber ich glaube eher nicht. Von Weber war ich nach den 2 defekten Geräten auch kein Freund mehr.
Mehr Brennerleistung benötige ich wirklich nicht-hast die Testfotos oben gesehen? Der Santos geht ab wie ne Rakete,ich war extrem überrascht und hab mich gefreut wie ein Kind :-)

Die Profile sind 40x40 Nut 8. Da der Santos allein schon 65kg wiegt habe ich kleineren Profilen nicht getraut...

Die Bilder sind brandaktuell von vor 2 Tagen, musst dich für mehr also leider noch gedulden. Ich habe aber noch vor die Oberfläche und Türen fertig zu bekommen, damit ich einen geschlossenen Kasten vor dem Winter habe.
 

DerRappi

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Da setz ich mich dazu!
Das ist genau das, was mir aktuell vorschwebt!
Die Erdspieße hab ich in ähnlicher Art auch für das Schaukelgerüst genommen. Geht bei unserem sandigen Boden prima.
Werde mir das mit den Profilen mal durchrechnen. Gibts einen speziellen Grund für AluDibond statt Siebdruck? optik wahrscheinlich ;)
Wo hast du die Alu-Platten her?

VG
Jörg
 

Michi-81

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
da bleib ich dran :) interessante Idee :) gefällt mir sehr gut
 
OP
OP
K

Killi138

Putenfleischesser
@DerRappi: ja nur leider hab ich mich für die nicht höhenverstellbare Variante entschieden. Und ich habe 10 Pfosten genutzt. Ich war in der Nivellierhölle :-D
Siebdruck wollte ich nicht weil es nicht alle Farben gibt und man die Schnittkanten versiegeln muss. Zudem sind selbst die Fermacellplatten Brandschutzklasse A0,nicht brennbar. Also quasi das gesamte Gestell. Da fange ich bei den Wänden nicht noch mit Holz an ;-)

Die Platten sind von kunststoffplattenonline.de allerdings weiß ich noch nicht ob ich dort wieder bestelle. Meine gesamte letzte Lieferung war verbogen - und zwar in S-Form und damit zerstört. Bin derzeit am Regeln der Reklamation.
 

DerRappi

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
@Killi138 : Bei dem Quadratmeterpreis scheint mir das fast der teuerste Teil der Küche zu werden ;)
Ich hab mit den Aluprofilen noch nie was zu tun gehabt... Gibt es dafür irgendwelche Planungstools oder grobe Anleitungen?
Stehe hier wie der Ochs vorm Berg bei den hunderttausend Winkeln und Verbindungsmöglichkeiten...

Was ich ja schick finde ist, dass man die Profile direkt zugeschnitten bekommt.
 

galferiz

Fleischesser
Die Aluprofile finden rege Abnahme als Aquarienschrank. Es gibt hier viele Hersteller, die komplette Schranklösungen anbieten:
https://easy-systemprofile.de/Unterschrank--Unterbau--Schrank--Gestell

Als Eckverbindungen gibt es auch neben Winkeln Schraublösungen:

Preise muß man dann mal vergleichen. Der Markt ist riesig.
In einem anderen Beitrag hab ich auch schon Planungstools gesehen, die dir die Mengen angeben.(Weis nicht mehr wo das war)
Der Hersteller macht dann den Rest ;-)
 
OP
OP
K

Killi138

Putenfleischesser
@DerRappi: schau dir mal hier ein Profil an: https://www.smt-montagetechnik.de/produkte/3256.htm unten findest du passendes Zubehör sowie Winkel.
So ähnlich sind alle Seiten aufgebaut. Man entscheidet sich für eine Größe, bei mir: 40x40 Nut 8. Dann sucht man nach dieser Größe das Zubehör aus.
Wichtig: es gibt Bosch und Item. Sind meines Wissens nicht kompatibel zueinander. Für Item gibt es mehr Zubehör.

Als Konfigurator/Planer kenne ich nur den hier https://www.item24.de/kundenloesungen/konfiguratoren.html habe ich aber nicht benutzt,kann dazu also wenig sagen.
 

nixarbeit

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich hätte einseitig oder je nach Position doppelseitig geschlossene Profile genommen. Lässt sich leichter reinigen. Bei viele Herstellern gibt es auch tolle Design-Eckverbinder. Dann spart man sich die Kappen.
 
Oben Unten