• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Auswahl geeigneter Kühlschränke für den Bau eines Pi-Agers

Master Merlin

Freizeit Wurstler
Hallo Zusammen,

ich möchte mir einen Pi-Ager bauen und bin auf der Suche nach einem geeigneten Kühlschrank.

Da ich mich nicht richtig Informiert hatte wusste ich nicht, dass in den Seitenteilen des Kühlschranks Leitungen verlaufen und man nur Kühlschränke verwenden soll/kann die hinten schwarze Kühlrippen haben. Habe also ein Loch gebohrt und die Kühlmittelleitung erwischt, zisch und futsch war er.)-;

Könnt ihr mir bitte bei der Auswahl eines geeigneten Kühlschranks helfen und mir schreiben welche gut geeignet sind? Auch um sie anzubohren…

Vielen Dank im vor raus!!
Gruß Merlin
 
Hallo!
Danke für die schnelle Antwort und die Info`s.
Habe mal nach dem Beko gegoogelt leider ist er nicht verfügbar und auch auf der BEKO Homepage nicht mehr aufgeführt.
 
Oder in Weiß
https://www.metro.de/marktplatz/product/6f2c525f-32e5-4efb-a073-d790b5440648
Einen kleineren der gleichen Baureihe habe ich schon in B
20201213_152129.jpg
etrieb
 
Hallo Asalfred, der Kühlschrank gefällt mir gut!!
Design, Größe, und auch der Preis ist super!
Dein Schaltschrank sieht gut durchdacht aus. Alles auf Hutschienen das ist super und noch dazu außen liegende Steckdosen bzw. Steckverbindungen.
So würde ich das auch gerne machen!

Danke für deinen Tipp und die Bilder!

Schönen Abend!
 
Hallo Asalfred, habe heute den Kühlschrank bei Metro bestellt.

Da der Temperaturbereich des Kühlschranks von + 2 bis + 8°C angegeben ist muss man die Interne Reglung denke ich mal umgehen.

Sonst kann man keine leckere Salami und Schinken reifen. Deine sehen echt lecker aus!😋

Wie schaltest du die Kühlung ein?

Direkt den Kompressor und das Umluftgebläse gleichzeitig über das Relais Board ?

Leistung laut Metro sind 180 Watt(keine Ahnung ob da der Lüfter mit einberechnet ist)

das sollte ja eigentlich kein Problem sein für die Relais oder?



Viele Grüße und ein schönes WE
 
Also wenn du sicher bauen möchtest, solltest du beim Kompressor ein Relais / Schütz ( 1 Phase reicht ja) dazwischen schalten das die Leistung im AC3 Betrieb schalten kann und dafür auch gebaut ist.
 
O.K. dachte ich mir schon nach dem was hier im Forum über die Relais auf dem Relaisboard gelesen habe.
Irgendwo hatte ich gelesen das bei 200 Watt die Grenze ist und ein Einschaltstrom vom 10-20 Fach der angegebenen Leistung gezogen wird.
Da sind wir ja nahe dran (180 Watt) ob da der Lüfter mit gerechnet weiss ich auch nicht.
Sicherheit geht auf jeden Fall vor!! Also muss ein AC 3 Relais/Schütz her. Vielen Dank für die Antwort!
 
@asalfred und ich haben uns vorgenommen möglichst viele Komponenten auf 12V Basis umzubauen. Mal schauen was möglich ist. Wenn man die Heizung auf 12V umbauen sollte, müsste man zwar ein entsprechendes Relais / kleines Schütz dazwischen bauen, wäre aber nich so schlimm... mal schauen was möglich ist.
Vielleicht kommen ja noch ein paar gute Tipps zu dem Thema aus dem Forum ... mal schauen
 
Hallo Asalfred!

Danke für die Bilder. So wie ich das erkennen kann schaltest du mit den Relais auf dem Relaisboard

2 Siemens Sentron 20 A 2 fach Schliesser. Vermute 1 mal Kühlung und einmal (vielleicht Heizung)?

Gruß Merlin
 
Hallo Merlin, in meinem Fall ist es der Kühler und der Ablüfter meine Heizung ist mit 12V 15W als Heizfolie unter der Aluplatte verklebt.
Das ganze kann sich auch noch ändern hängt immer davon ab wie viele Abnehmer mit 12V es geben wird und welcher Leistung die haben dem entsprechend muss das Netzteil auch noch angepasst werden.
 
Guten Morgen asalfred, vielen Dank für deine Info!
Hätte nicht gedacht das 15 W als Heizung reichen. Gut zu wissen! 12V als Heizfolie sind sicherheitstechnisch optimal.
Habe mich mit Ha-Ma über das Thema 12V /230 V Relaisboard und FI unterhalten war sehr Informativ!
Den Ablüfter wollte ich eigentlich über das Relaisboard steuern (Lüfter hat laut Datenblatt nur 13W) spricht was dagegen?
Benutzt du nur den verbauten original Umlüfter im Kühlschrank oder hast du noch Zusatzlüfter verbaut?
Will den Original verbauten Umlüfter über das auf dem Relaisboard verbauten Relais steuern.
Fragen über Fragen...

Gruß
Merlin
 
Hallo Merlin, mein Kleiner Kühlschrank hat kein Umlüfter in der Liefervariante, bei mir ist der Umlüfter und die Heizung im Alublech, das sind 2 Alubleche die an der Front und Seiten verschlossen sind im Abstand von 1cm, unten den Lüfter als Gebläse montiert und am oberen Blech die Heizung somit bläst die Luft nach hinten zum Kühlregister. Die Heizfolie mit 15W reicht für diesen Kühlschrank bei dem Großen würde ich eine etwas stärkere verbauen. Den Großen Kühlschrank will ich erst noch bauen da wird es einige Änderungen geben ich muss noch einige Tests machen ob das alles so geht wie ich mir das vorstelle. Ich möchte den Ablüfter und die Zuluft auf 50cm verkleinern mal sehen ob das geht? Auch den integrierten Ablüfter möchte ich mitverwenden. Das wird wohl erst Richtung ende September soweit sein da @hama mir bei manchen Sachen behilflich sein wird.
 
Guten Morgen Asalfred, danke für die Info!

Da ich schon den 100mm Lüfter und die Gitter wie auf der Einkaufsliste (Pi-Ager.org)

gekauft habe werde ich diese verwenden. Ich finde es eine gute und optisch schöne Lösung.

Gruß Merlin
 
Hallo zusammen,
habe vor einiger Zeit einen Bartscher Weinkühlschrank JC-88/HC in der Bucht geschossen und werde jetzt den Umbau beginnen.
Der Verflüssiger ist offenbar in den Seitenwänden eingegossen, die werden im Betrieb warm. In der Decke ist eine Leuchte und der Einstellregler für die Temperatur eingebaut. Daher möchte ich dort keine Löcher für Lüfter und Kabel bohren. Alle Röhrchen/Kabel gehen von der Kompressoreinheit nach oben in die Rückwand.
Für den Zugang nach Innen für Lüfter und Kabel sieht mir die Trennwand vor dem Kompressor noch am ehesten als geeignet aus (siehe rote Markierung im Bild). Da scheint nichts in der Wand verbaut zu sein, außer Dämmschaum.
Hat evtl. schon mal einer der Kollegen in diesem Forum diesen Kühlschrank umgebaut oder sonst einen sinnführenden Kommentar?

IMG_20211012_163931 - Kopie.jpg
 
Zurück
Oben Unten