• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bärenterror

popmaluch

Metzger
5+ Jahre im GSV
Hallo,
als Besitzer eines sehr alten und sehr großen Fachwerkhauses habe ich immer wieder Probleme mit Waschbären und Mardern auf dem Dachboden. Bären habe ich schon mehrere in die Lebendfalle bekommen, Marder noch nicht. Das komplette Haus bärendicht zu bekommen erscheint unmöglich. Gibt es vielleicht etwas, was die Biester von vorn herein abschreckt?
Über gute Ideen würde ich mich freuen.
 

Dominique

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Krass. Marder hatte ich ja schon gehört, aber Bären?!

Marder sollen auf Leberwurst abfahren. Ob's stimmt weiß ich noch nicht. haben hier auch einen Marder rumrennen den ich mit der Lebendfalle entsorgen möchte...muss es demnächst mal testen.
 

kunzi82

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Krass. Marder hatte ich ja schon gehört, aber Bären?!

Marder sollen auf Leberwurst abfahren. Ob's stimmt weiß ich noch nicht. haben hier auch einen Marder rumrennen den ich mit der Lebendfalle entsorgen möchte...muss es demnächst mal testen.

In einigen Gegenden in Deutschland z.B. Hessen, ist es Alltag.
 
OP
OP
P

popmaluch

Metzger
5+ Jahre im GSV
Krass. Marder hatte ich ja schon gehört, aber Bären?!

Marder sollen auf Leberwurst abfahren. Ob's stimmt weiß ich noch nicht. haben hier auch einen Marder rumrennen den ich mit der Lebendfalle entsorgen möchte...muss es demnächst mal testen.

Na ja, meines Wissens nehmen eher die Bären Fertiggerichte wie Leberwurst, Essensreste oder Süsskram. Einen Marder lockst du besser mit einem rohen Ei oder lebenden Ködern.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Waschbären

Waschbären sind wohl gemeint... die sind hier im Harz auch angekommen. Hier in der Nähe soll jemand in einer Nacht 10 Stück gefangen habe. In Bad Harzburg wühlen die Nachts in den Mülltonnen.

Keine Ahnung ob die schmecken... Trichinen?!? :puke2::eek:

DerHoss
 
OP
OP
P

popmaluch

Metzger
5+ Jahre im GSV
Waschbären sind wohl gemeint... die sind hier im Harz auch angekommen. Hier in der Nähe soll jemand in einer Nacht 10 Stück gefangen habe. In Bad Harzburg wühlen die Nachts in den Mülltonnen.

Keine Ahnung ob die schmecken... Trichinen?!? :puke2::eek:

DerHoss

Genau, Waschbären meinte ich. NICHT GRILLEN, NICHT ESSEN, NIX GUT!!!
Hier bei uns in Nordhessen gehen die am hellen Tag mittlerweile Hand in Hand durch's Dorf. Ist ne echte Plage, zumal eine Dame hier täglich an mehreren Stellen ihre Katzen füttert. Ratet mal, wer zuerst am Imbiss steht?!?
 
G

Gast-lgYQr

Guest
Genau, Waschbären meinte ich. NICHT GRILLEN, NICHT ESSEN, NIX GUT!!!
Hier bei uns in Nordhessen gehen die am hellen Tag mittlerweile Hand in Hand durch's Dorf. Ist ne echte Plage, zumal eine Dame hier täglich an mehreren Stellen ihre Katzen füttert. Ratet mal, wer zuerst am Imbiss steht?!?

Woher kommst du genau wenn ich fragen darf?
Kassel gilt ja als Waschbärenhauptstadt Europas. Mittlerweile sind sie in Richtung Süden bis nach Bad Wildungen vorgerückt und selbst am Rhein und Ruhr werden die mittlerweile verstärkt gesichtet.

NRW: Jetzt droht eine Waschbären-Plage

Ich wohne noch etwas mahr als 25km südlich von Wildungen und ernsthafte Probleme haben wir hier noch nicht aber ich habe bereits mir schon solche Trichter an den Fallrohren der Dachrinne installiert um ein Austeigen aufs Dach zu verhindern.

Das hier ist zwar eine private Seite aber vielleicht trotzdem interessant.

Waschbärschutz - Hilfe bei Waschbärenplage, Waschbärabwähr und Waschbärvertreibung
 
OP
OP
P

popmaluch

Metzger
5+ Jahre im GSV
@mammut
Ich lebe ca. 50 km westlich von Kassel an der A 44. Letzte Nacht hatte ich wieder eine grrößere Veranstaltung auf meinem Dachboden und hab eben die Lebendfalle wieder aktiviert, die letzte Beute hab ich vor ungefähr 3 Wochen drin gehabt. Ist schon echt krass, wenn man Nachts um 2 von diesem Getrappel und Lärm wach wird, ich schlafe direkt unter dem Dachboden. Nur Dielen und Wickelbohlen trennen mein Bett von dem lauten Partyvolk...
 
G

Gast-lgYQr

Guest
@mammut
Ich lebe ca. 50 km westlich von Kassel an der A 44. Letzte Nacht hatte ich wieder eine grrößere Veranstaltung auf meinem Dachboden und hab eben die Lebendfalle wieder aktiviert, die letzte Beute hab ich vor ungefähr 3 Wochen drin gehabt. Ist schon echt krass, wenn man Nachts um 2 von diesem Getrappel und Lärm wach wird, ich schlafe direkt unter dem Dachboden. Nur Dielen und Wickelbohlen trennen mein Bett von dem lauten Partyvolk...

Die gehen wohl jetzt in alle Richtungen.
Ich bin aber froh dass ich oder wir hier noch keine ernsthaften Probleme haben.
Manchmal mal ein paar Marder die sich an den Schläuchen von Autos zu schaffen machen aber nichts wirklich ernstes.
Allerdings haben sich in einem Nachbarort mal ein paar Fledermäuse unter einem Dach häuslich gemacht. Das war für den Hausbesitzer auch ein großes Problem wegen dem besonderen Tierschutz von aussterbenden Tierarten.
 
Oben Unten