• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Barbekuh's Chili con Carne aus dem Mesquite-Rauch

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Servus beinand!
Heute hab ich ein Experiment gestartet, mein Chili gabs bis jetzt nur mit Hackfleisch (und auf dem Herd zubereitet)
Heute hab ich das Ganze mal mit Fleisch am Stück und auf dem Grill versucht. :metal:

Hier gehts direkt zum Rezept:
Barbekuh's Chili con Carne aus dem Mesquite-Rauch

Zutaten:
2x 800g Rinderschmorbraten (wir haben Bürgermeisterstück verwendet)
250g Chorizo
4 Zwiebeln, grob gehackt
3 Knoblauchzehen, klein gehackt
2 Dosen Pizzatomaten
70g Tomatenmark
200g Zartbitterschokolade

0,5l Bier (wir verwenden Kupfer)
2 EL Essig
2 EL Worcester
2 EL Tabasco

Folgende Komponenten sind optional(Geschmäcker sind verschieden..):
2 Dosen Mais
2 Dosen Kidneybohnen
200g gewürfelter Speck


Gewürzmischung:
4 TL Cumin
3 EL Oregano
2 EL Zucker
2 EL Pfeffer
2 EL Cayennepfeffer
2 EL Petersilie
1 EL Chilipulver

Salz für den Schluss zum Abschmecken

Hier ein paar aktuelle Bilder:

Fleisch
1 Fleischpaket.jpg


2 Fleisch Inhalt.JPG


3 Marmorierung.JPG


Das Paket reicht für 2x 800g fürs Chili, 1 Stück für den Sauerbraten am Wochenende und die Abschnitte werden eingefroren. Daraus gibts irgendwann Gulasch
4 2x für Chili 1x Sauerbraten Rest Gulasch.JPG


Erst mit Olivenöl einpinseln
5 Mit Olivenöl einpinseln.JPG


Dann mit S&P bestreuen
6 Mit S&P bestreuen.jpg


Grill vorbereiten, 1 AZK glühende Briketts rein und gewässerte Mesquite-Chips drauf
7 Grill vorbereitet.JPG


Fleisch beidseitig jeweils ca 3 Minuten angrillen
8 Fleisch angrillen.JPG


Indirekt ca 1h bei 160° räuchern
9 indirekt weitergrillen bis 60° KT.jpg


In der Zeit Gemüse und Chorizo vorbereiten
10 Gemüse und Wurst vorbereiten.JPG


Gemüse in den Topf und über der Glut anschwitzen
11 Gemüse im Topf.JPG


Gewürzmischung
12 Gewürzmischung.JPG


Flüssigmischung
13 Flüssigmischung.JPG


Nach 10 Minuten kommt die Wurst dazu und wird ein bisschen durchgeschwenkt
14 Nach 10 Min Wurst dazu.jpg


Dann mit dem Biergemisch ablöschen
15 Mit Bier ablöschen.jpg


Tomaten und Gewürzmischung dazugeben und aufkochen lassen
16 Tomaten und Gewürzmischung dazu und aufkochen lassen.JPG


Schokolade dazu
17 Schokolade dazu und....jpg


Nach ca 1h das Fleisch mit in den Topf geben
18 ... Fleisch in den Topf.JPG


Deckel drauf, halber AZK Briketts auf die Glut und 2h bei ca 175° indirekt weiterschmoren lassen
19 halber AZK Briketts, Deckel drauf und 2h bei ca 175° Schmoren lassen.JPG


Nach 1h Mais und Bohnen dazu
20 Mais dazu.JPG


21 Bohnen dazu.JPG


Nach ca 3h Schmorzeit kommt das Fleisch aus dem Topf und wird zerrzupft (wenn es sich nicht leicht zerrupfen lässt kann es auch klein geschnitten werden)
22 Fleisch gerupft.jpg


dann noch eine halbe Std in der Soße köcheln lassen und ab aufn Teller
23 Tellerbild.JPG


Lecker wars! (Am Besten schmeckts, wenn man das Chili noch bis zum nächsten Tag durchziehen lässt)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

BaconAddict

TV-Sprecher
5+ Jahre im GSV
Schaut lecker aus. Da würd ich auch nen Teller von nehmen.

Gruß Baschdi
 

grill_et

Putenfleischesser
:wiegeil:

saugeiles chillirezept!
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Klasse, das muss ich auch mal probieren.
 
OP
OP
Barbekuh

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Freut mich, dass es gut ankommt!
Ich hab das Rezept heute online gestellt um bei dem Rezeptwettbewerb mitmachen zu können.
Link hab ich oben mit eingefügt.

Ein Gedanke kam mir gestern noch.
Ich hab überlegt ob man das Fleisch nach dem Zerkleinern nochmal kurz in der Pfanne ein wenig bräunen sollte. Ich glaub ich teste das beim nächsten Mal.
Der Unterschied zum normalen Chili ist, dass die Röstaromen durch Raucharomen quasi ersetzt werden, evtl kann man das aber kombinieren :metal:
 
Oben Unten