1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Bauer mäht regelmäßig Rehkitze nieder

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Centrino, 23. Juni 2010.

  1. Centrino

    Centrino Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Hallo,

    ich habe da mal eine etwas komische Frage. Unser Haus grenzt an ein großes Feld an, das wiederrum am Waldrand liegt.

    Auf diesem Feld tummeln sich auch Rehe bzw. Kitze, die sich gerne im hohen Gras verstecken bzw. zum Schlafen legen.

    Die letzten zwei Jahre hat der Bauer, der dieses Feld bewirtschaftet, trotz Hinweisen von mir, regelmäßig kleine Kitze tot gemäht und sie dann wie Abfall im Wald entsorgt.

    Deswegen meine Frage. Gibt es irgendeine Vorschrift, die besagt, dass ein Bauer sein Feld vor dem Mähen begutachten muss, um eben diesen Dingen vorzubeugen?
     
  2. Smokejumper

    Smokejumper Vegetarier

    Mein Freund ist Landwirt, und dieser wird bei solchen Feldern von Förstern begleitet.

    Leider passiert es trotzdem das mal eins um kommt.
     
  3. OP
    Centrino

    Centrino Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Hier ist weder ein Förster noch sonst wer dabei....
     
  4. Ape

    Ape Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    dann müßte ja auch ein förster neben dir stehen wenn du deine wiese mähst. nachher verliert noch eine ratte ihren kopf.

    kann ich mir nicht vorstellen das es da eine vorschrift gibt.

    gruss
     
  5. cookacrisis

    cookacrisis Bundesgrillminister

    Ein Förster hat da auch wenig zu sagen.... Wenn dann müsst ihr mit dem zuständigem Jagdpächter reden.

    Generell verbietet das Tierschutzgesetz, das Töten von Tieren ohne vernünftigen Grund. Der Bauer ist darausfolgend verpflichtet den Jäger zu informieren und diesem vergrämungs oder Kitzrettungsmaßnahmen zu ermöglichen. andernfalls kann da ein busgeld fällig werden. In den Jagdzeitschriften war erst ein Fall zu lesen in dem ein Bauer zu ein paar Tausend Euro Strafe verurteilt wurde.

    Wenn wie dieses Jahr aufgrund des Wetters erst jetzt also Ende Juni gemäht wird(Silagewiesen ausgenommen) dürften die Mähverluste sehr gering sein.
    Dazu muss man wissen dass Rehkitze in den ersten 3-4 Lebenswochen(Geburt i.d.R. Mai) keinen Fluchtinstinkt haben und sich bei Gefahr verstecken. Darin liegt die große Gefahr, die Rehgeiß legt ihr Kitz in einer Wiese ab und kommt nur zum Säugen vorbei. Der Bauer mäht die wiese,Kitz flüchtet nicht....
    Zur jetzigen Jahreszeit sollten aber die Kitze schon mit ihrer Mutter mitlaufen und flüchten.
    Bei uns wurde gestern 90% der Wiesen gemäht, soweit ich es überblicken konnte gab es keine Mähverluste, bin aber auch nicht alle flächen abgegangen.

    Ganz nebenbei, werden auch Junghasen und Vogelgelege ausgemäht, nicht nur Bambis
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2010
  6. Silvaticus

    Silvaticus Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    ... genau so

    Dem von cookacrisis ist nichts hinzuzufügen.
    Ein wenig mehr Kommunikation zwischen Landwirt und Jagdpächter hilft in vielen Bereichen.
     
  7. steffmartl

    steffmartl Schafschütze 10+ Jahre im GSV

    dazu muss ich noch loswerden....

    Es gibt solche Bauern und solche,
    leider ist deren Mehrzahl absolut rücksichtslos!
    (nicht nur zum Wild und Natur)

    gruas da stefan
     
  8. Knobi Wahn

    Knobi Wahn Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Aus eigener Erfahrung:

    Jagdpächter bescheid gegeben => wenn er Bock hatte kam er und hat die Wiese abgesucht, wenn nicht.....

    Wenn das Wetter wie dieses Jahr ist, kann man keine 3 Tage warten bis der mal antrabt.

    Ausserdem bietet absuchen mit Hund keine Garantie, daß man kein Kitz erwischt.:(

    Gruß
     
  9. Disher

    Disher Putenfleischesser

    Ruf doch mal bei der Polizei an und frag nach,schon allein aus diesem Grund,das er tote Kitze in den Wald wirft:x

    Man kann ja auch nicht einfach Nachbar´s Katze,die man ausversehen überfahren hat in dem nächst gelegenen Wald entsorgen...da lasst dich mal erwischen....

    Dem Förster/Jagpächter,sollte sowas eigentlich auch interressieren,weil wenn viele Kitze in dem Feld umkommen,wird der Bestand von "Wild" ja auch weniger und der Landwirt entsorgt dort die Kadaver, oder liege ich da falsch?

    Am einfachsten wär es einen Zaun anzubringen,aber wahrscheinlich will niemand für die Kosten geradestehen...

    Gruß

    Michi
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2010
  10. cookacrisis

    cookacrisis Bundesgrillminister

    "Das ist des Jägers Ehrenschild,: daß er beschützt und hegt sein Wild"

    Sollte eigentlich eine selbstverständlichkeit sein, dass wenn man vom Bauern schon Bescheid bekommt, auch etwas zur Kitzrettung unternimmt.

    Absuchen mit dem Hund ist deshalb schwierig, weil Rehkitze in den ersten Lebenswochen nicht nur nicht flüchten sondern auch so gut wie keinen Eigengeruch haben.
    Zweckmässiger ist es die betroffene Wiese zu vergrämen, z.b. Aufstellen von Schrecken, Duftsoffausbringung, etc. Das ganze muss aber unmittelbar zeitnah passieren, d.h. die Nacht oder der Morgen vor der Mahd. Ansonsten hat sich die Rehgeiß dran gewöhnt und legt ihr Kitz wieder in die Wiese.

    Was auch viel bringt ist wenn der Bauer vormittags einen kleinen Streifen mäht und so Unruhe in die Wiese bringt, um dann nachmittags fertig zu mähen.

    Das wichtigste ist, wie Silvaticus schon sagt, die Kommunikation und Vertrauen zwischen Jäger und Landwirt.
     
  11. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare 10+ Jahre im GSV

    Es gibt ein "Kitz-Radar" für Mähdrescher. Ich glaube das funzt mit Wärmebild.

    Kannst ja den Bauern mal freundlich bitten, sowas nachzurüsten.

    :prost:
     
  12. OP
    Centrino

    Centrino Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Mit Freundlichkeit kommt man bei dem Herrn nicht wirklich weiter! Es steht eher so für das Grobe und hat nicht viel übrig für Diplomatie oder Bitten. :x

    Trotzdem danke ich euch allen für die Antworten. Hat mir zumindest einen Eindruck vermittelt, dass es auch anders gehen kann, wenn der Bauer will!
     
  13. masterjo

    masterjo Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Ruf mal die Regionalzeitungen an, wirkt Wunder!

    Am Besten mit Bild vom toten Kitz.

    Jo
     
  14. Angels-Requiem

    Angels-Requiem Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Juhu die Menschenjagd ist eröffnet. Holt die Fackeln und Mistgabeln!


    Knobi Wahn hat absolut recht.


    1. Meint ihr jeder Jagdpächter hat Zeit bei sowas mitzugehen? Hey Bruno ich muss schnell mähen. Komm mal rüber und lass alles stehen und liegen!
    2. Meint ihr ein Landwirt kann bei solchen Wetterverhältnissen erstmal ne Woche warten, bis der Jagdpächter oder sonstwer mal Zeit hat??? Er kann weder voraussehen ob es übermorgen schönes WEtter gibt noch ob das WEtter jetzt gerade noch 2 Tage hält?


    Gerade bei einem solchen Hickhack mit dem Wetter ist es ÜBERLEBENSWICHTIG dass SOFORT gemäht wird wenn sich schönes Wetter zeigt. Was meint ihr wie viele Male es uns damals das Heu verhauen hat...



    So und jetzt :whip: mich.
     
  15. die Bruckers

    die Bruckers Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Das mach ich, sobald Du in Bruck ankommst!

    Hoffentlich liegt mal ein Bauer selbst in dem Feld, wenn ein Mähdrescher
    kommt.:5:
     
  16. Disher

    Disher Putenfleischesser

     
  17. FlamingMoe

    FlamingMoe Fleischesser 10+ Jahre im GSV

    Mein Kollege îst auch letzte Woche mit Jagdpächterin, Hund und ein paar Leuten seine Wiese am Waldrand abgegangen. Er hat trotzdem ein Kids erwischt. Lässt sich wohl nur schwer vermeiden, selbst wenn man intensiv sucht. Man muss aber auch die Landwirte verstehn, die müssen Ihr Heu und Silo reinbringen wenns Wetter passt, da hängt schlieslich eine ganze Existens dran.

    Gruß FM
     
  18. Disher

    Disher Putenfleischesser

    Wenn man was dagegen macht,ist es ja ok,vermeiden lässt es sich sicherlich nicht ganz,aber nix dagegen zu tun und die Kadaver einfach in den Wald schmeißen,wie es der Landwirt vom Threadersteller macht,"Geht mir das Messer in der Hose auf"

    Gruß

    Michi
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden