1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Baut Landmann wirklich nur Schrott, oder haben die jetzt was Vernünftiges im Angebot?

Dieses Thema im Forum "Grill-Kaufberatung" wurde erstellt von Brummi, 13. Juli 2018.

  1. Brummi

    Brummi Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Mir ist klar, dass die ganze Billig-Schiene kompletter Schrott ist, der nach einer Saison (Unbekanntes Wort hier, ich weiß, also nach einem Jahr) durchgerostet entsorgt werden muss.

    Jetzt kenne ich aber mehrere Nutzer eines Avalons, die ganz zufrieden sind, aber die auch keine Ansprüche haben. Auf deren Meinung will ich mich also nicht verlassen.

    Mir schwebt auch nicht der Avalon sondern der Ardor vor, der ist komplett aus 304er Edelstahl, auch der Unterbau und alle Schrauben. Damit habe ich beim Rösle Memphis Elite sehr gute Erfahrungen gemacht. Mein Weber Summit E470 hingen rostet fröhlich vor sich hin, für den suche ich jetzt Ersatz, nachdem Weber klar gemacht hat, dass Rost kein Mangel ist, nur beim Durchrosten greift die Garantie. Napoleon hat soweit ich weis, im Unterbau auch pulverbeschichtetes Blech verbaut, Weber lackiertes.

    Der Landmann Ardor PTS+ 5.0+ liegt preislich mit Spieß bei ca. 2.400 Euro wäre also etwas günstiger als Summit (aktuell 2.600), hat jemand irgendwelche Erfahrungen mit dem Hochpreissegment von Landmann? (von Landmann ist das der teuerste Grill, dass man sich bei anderen Herstellern da noch nicht im Hochpreissegment befindet ist mir klar).

    Hier noch ein link zum Ardor:
    https://www.landmann.de/landmann/de...ktinformationen/225281/ardor-pts-sup-sup-5-0-

    Würde mich freuen, wenn sich jemand findet, der schon Erfahrungen mit dem Ardor oder ähnlichen Landmann-Grills gemacht hat.
     
  2. Jeverschluck

    Jeverschluck Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Also ich glaube nicht, dass Landmann grundsätzlich Schrott baut und im unteren bis mittleren Preissegment sind ja einige hier mit dem Triton z.B. ganz zufrieden.
    Ich selbst hatte in meinen Gasanfängerzeiten einen kleinen Pantera, ähnlich dem Weber Q und mit dem war ich sehr zufrieden.
    Den Ardor... kenne ich nicht, hab mal die Details angeguckt und gesehen, dass er eine Grillwanne aus lackiertem Stahl hat. Das können andere besser.
    Warum willst in diesem Preissegment ein Risiko eingehen, wenn du für das Geld einen bewährten Spitzengrill bekommen kannst, der sogar noch mehr Features hat? Ich meine damit z.B. den Nappi P500 Edelstahl..

    Also ich persönlich würde für Landmann nicht so viel Geld ausgeben und wenn er sooo gut wäre, in dem Segment die bewährten schlagen würde in Qualität und Ergebnis, dann sollte er doch in diesem Riesenforum oft vertreten sein, meinst du nicht auch? Ist aber nur meine Meinung, andere mögen das auch anders sehen..
     
    Altaria gefällt das.
  3. OP
    Brummi

    Brummi Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Das dürfte sich um einen Fehler auf der Homepage handeln, ich habe den schon in Natura befummeln können und da ist definitiv nichts lackiertes, das wäre für mich grade in Verbindung mit der Grillkammer ein Ausschlusskriterium.

    Und ich gucke deshalb nach anderen Sachen als nach den bewährten Modellen, da ich mit dem bewährten Weber Summit E470 schlechte Erfahrungen gemacht habe. Der Unterbau ist komplett verrostet, die Chrom-Griffe und -Grillbesteckhalter sind großflächig abgeplatzt, von der Aluguss-Grillwanne löst sich die Beschichtung, Deckel und Rückseite der Grillkammer rosten, rund um den Back-Burner sind alle Schrauben und Nieten komplett verrostet. Tadellos Grillen geht immer noch problemlos, aber die Optik sollte in der Preisklasse dann auch etwas länger als 3 Jahre halten.

    Habe den jetzt für 1.000 Euro an einen Kumpel abgegeben, den die Optik nicht stört.

    Mein Memphis Elite ist wesentlich älter und eben aus 304er Edelstahl, der sieht aus wie neu... von daher kommt mein Ansatz einen Gasgrill aus gleichem Material zu kaufen. Der Einzige, den ich bisher gefunden habe (außer Lynx, aber da bin ich dann gleich bei mindestens 8.000 Euro) ist halt der Landmann.

    Ergänzt:
    Die Features wie Sizzel-Zone oder Seitenbrenner sind für mich nicht so relevant, da ich auch noch Beefer One und den Wok-it-Wokbrenner habe, beide auch aus 304er Edelstahl und ohne jeglichen Rost.

    Ergänzung 2:
    Den Napoleon Prestige Pro 500 hatte ich auch schon im Auge, aber dann habe ich gelesen, dass der Unterbau eben nicht aus Edelstahl ist, sollte das falsch sein, kommt der natürlich wieder in Betracht.
     
  4. Jeverschluck

    Jeverschluck Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Unterbau komplett aus Edelstahl beginnt bei Nappi erst in weit höheren Regionen..
    Bei meinem 500er ist nach 4 Jahren noch kein bisschen Rost zu sehen, noch nicht mal im Ansatz..

    Aber wenn dem so sein soll, dann bist du vielleicht der erste, der den Landmannversuch hier startet und bin auf die Erfahrungen sehr gespannt.
    Über 2 Kilo.. puhh, ich würde versuchen, mit dem Händler so eine Art Probegrillen auszumachen, bevor ich den endgültig kaufe..
    Irgendwie habe ich Zweifel bez. Preis/- Leistung.. aber ggf. täusche ich mich und lasse mich gern überzeugen.
     
  5. Altaria

    Altaria Grillkönig

    Davon ab, dass ich deine Überschrift als unangemessen provokativ und sehr pauschaliert wahrnehme, verstehe ich nicht, warum du dann so erpicht auf einen sehr sehr teuren Landmann bist:confused:.
    Wenn dir das Budget in so weit egal ist, kauf doch das, was bewährt und sicher ist;).
     
    smarsh und Jeverschluck gefällt das.
  6. PuMod

    PuMod Wurstfee & Duffelmeister 5+ Jahre im GSV

    Schau dir mal den Premio Gas XL von Schickling an.
     
  7. OP
    Brummi

    Brummi Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Der klingt echt interessant, und das zu dem Kurs. Schöner wäre natürlich, wenn der Deckel auch aus Edelstahl wäre, aber offenbar kann man den ja für 200 Euro einfach austauschen, sollte der rosten.
     
  8. OP
    Brummi

    Brummi Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Naja, das hatte ich ja mit dem Summit gemacht, leider bin ich da echt enttäuscht worden, zumindest was die optische Beständigkeit angeht. Das Grillen war auch nach 3 Jahren noch absolut spitze. Ich suche ja deshalb Erfahrungen mit Landmann, insbesondere mit dem PTS+ Brennersystem, das haben ja mehrere Baureihen.
    Mir nützt es ja nichts, wenn die Optik gut ist aber der viel schlechter grillt...

    Provokant, ja, Landmann hat in diesem Forum oftmals kein gutes Standing, darauf spielt die Überschrift an. Aber unter unangemessen verstehe ich dann eher ein paar Seehoferzitate...
     
    PuMod gefällt das.
  9. PuMod

    PuMod Wurstfee & Duffelmeister 5+ Jahre im GSV

  10. Altaria

    Altaria Grillkönig


    Okay, das mit Seehofer stimmt, nehme unangemessen zurück:D.
    Da ich einen Landmann habe mit PTS System, kann ich dir nur eins sagen, es ist wie es ist, "relativ" gleichmäßige Hitzeverteilung. vorne schwach, mittig gut und hinten am heißesten. Also so, wie es bei vielen Grills üblich ist:-).

    • Das schlechte Standing von Landmann betrifft aber wohl eher die 150€ -200€ Grills von vor Jahren, ich denke, mehrheitlich finden die Landmänner ihre Grills ganz gut. Aber wie du schon schriebst, es kommt auf die Ansprüche an;).
     
    smarsh und Mitho gefällt das.
  11. Hallo Brummi,

    ich habe mich mal ein wenig informiert, was einen möglichen Nachfolger für meinen Genesis E330 in einigen Jahren angeht.

    Und über die üblichen Verdächtigen bin ich auch auf den Bull BBQ Angus aus den USA gestoßen. Komplett aus Edelstahl (ALLES).

    Bull BBQ habe ich noch nie gehört und die sind bei uns noch nicht so stark vertreten. Gibt aber einige Händler.

    Google mal danach. Das Forummietglied
    lecram2703 hat einen und einiges dazu geschrieben.

    https://www.feuerdepot.de/gasgrill/gasgrill-bull-bbq-angus-cart-grillwagen.html

    Das ist er.

    Und hier hat er was dazu geschrieben:

    https://www.grillsportverein.de/forum/threads/bullbbq-vs-napoleon-bipro-500.290252/

    Schreib ihn doch mal an wenn der Grill dich interessiert, er wird deine Fragen bestimmt beantworten.
     
  12. Jeverschluck

    Jeverschluck Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    ...aus der Beschreibung (Link) geht aber nicht hervor, dass auch der Unterschrank aus Edelstahl ist, oder sehe ich das falsch? :hmmmm:
     


  13. hier noch ein Video. Soll alles aus Edelstahl sein.
     
  14. Jeverschluck

    Jeverschluck Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Stimmt,
    hatte nur die Beschreibung vom „feuerdepot“ gelesen...
    Ein Mordsding, schade nur, dass den hier wohl kaum einer haben dürfte, um seine Erfahrungen weiterzugeben
     
  15. Hat doch einer lecram2703
     
  16. Jeverschluck

    Jeverschluck Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    ....hat er aber so noch nicht vorgestellt, Erfahrungen mitgeteilt oder Grillthemenndamit erstellt..:hmmmm:
     
  17. Wer sich dafür interessiert kann ja selbst die Forensuche nutzen. Wollte nur einen Hinweis auf den Bull Angus geben. Ich selbst kenne den auch nicht und habe den auch noch nicht befingert. Wenn man so viel Geld ausgeben will, sollte man sich das Sportgerät in Natura anschauen!!
     
    Jeverschluck gefällt das.
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden