• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

baut mal wieder, heute: Dutchhalter für 2x0,7L

G

Gast-pMwGW3

Guest
Hi Folks,

ich habe mir vor ein paar Tagen 2 kleine DO´s von Barbecook gekauft. Verwöhnt durch den Besuch des kleinen Freds habe ich mir natürlich keine Gedanken darüber gemacht, wie ich die Kohlen unter die Döpfe kriege (der Fred hatte ja diesen wunderbaren Eigenbauständer).

Natürlich gibt es die Möglichkeit die Döpfe auf Steine oder ähnliches zu setzen, aber ich habe mich dazu entschlossen einen kleinen Ständer zu bauen und natürlich würde ich hierzu gerne Eure Meinung hören ^^

Unter den Döpfen habe ich 40mm Luft gelassen, damit die Kohlen nicht direkt von den Döpfen erschlagen werden ^^

Ich überlege nun noch ob ich den Halter schwarz lackieren oder ihn in Edelstahl ausführen soll...

Dutchhalter.JPG


Dutchhalter_schwarz.JPG


Ich persönlich tendiere ja zu der Variante in Edelstahl...

Nun mal her mit Eurer Kritik ;-) :pie::bat::prost:

Gruß,
Sascha
 

Anhänge

  • Dutchhalter.JPG
    Dutchhalter.JPG
    72,5 KB · Aufrufe: 2.646
  • Dutchhalter_schwarz.JPG
    Dutchhalter_schwarz.JPG
    59,3 KB · Aufrufe: 2.653
OP
OP
G

Gast-dCMCcA

Guest
Gute Idee, Edelstahl würde mir gefallen.
Versuch mal noch einen Deckelablageplatz ( l u. r )anzubauen, nur so ein Gedanke.
:prost:
 
OP
OP
G

Gast-pMwGW3

Guest
Meinst Du einfach einen "Schlitz" in den man den Deckel dann schräg reinstellt? Die Idee ist nicht schlecht, ich muss den Deckel mal ausmessen, weiss gerade nicht wie Dick der ist...
 
OP
OP
G

Gast-dCMCcA

Guest
Schlitz würd ich nicht machen, auf dem Deckel liegen ja die Kohlen.
Ich dachte eher an zwei Bleche zum einstecken damit man die Deckel ablegen kann.:prost:
 
OP
OP
G

Gast-pMwGW3

Guest
Schlitz würd ich nicht machen, auf dem Deckel liegen ja die Kohlen.
Ich dachte eher an zwei Bleche zum einstecken damit man die Deckel ablegen kann.:prost:

Auch nicht schlecht!
An die Kohlen habe ich gerade natürlich gar nicht gedacht :bash:
 

Höllerie

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sehr schön!

Ich denke Edelstahl wäre da die erste Wahl.

Kann ich da auf eine Kleinserie hoffen? :hmmmm:
 
OP
OP
G

Gast-pMwGW3

Guest
Lol, wahrcheinlich wird es keine Kleinserie geben.
Ich habe noch ein kleines Stück Restmaterial da und hoffe da 1-2 Halter machen zu können. Aus Schwarzblech ist das schon eher möglich, dann ist es allerdings nicht rostgeschützt...
 
OP
OP
G

Gast-pMwGW3

Guest
Wahrscheinlich werde ich es auch ohne den Schriftzug, also nur mit der Sau am Spieß machen, da wir mit unserer Waterjet einen recht großen Schneidstrahl haben. Mit der Schrift wird das daher wahrscheinlich nix, ich guck mal ^^

Lasst mich erstmal schauen und wenn alles passt können wir sehen ob wir eine Kleinserie auflegen können...
 
OP
OP
G

Gast-dCMCcA

Guest
So ungefähr hab ich gedacht, nur mal so als Anhaltspunkt,
die Bleche zum einstecken

CIMG1454.jpg


:prost:
 

Anhänge

  • CIMG1454.jpg
    CIMG1454.jpg
    156,9 KB · Aufrufe: 2.473
OP
OP
G

Gast-pMwGW3

Guest
Mhh, ich guck mal...

Natürlich darf das ganze Ding dann nicht anfangen zu kippeln wenn man nur einen Dopf verwendet...

Ich guck, ich guck.
 
OP
OP
G

Gast-pMwGW3

Guest
Ich kann dir auch eine aus ABS drucken, wir haben ja auch einen Prototypendrucker :P
 

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Musst aber aufpassen - durch den runden Ausschnitt hast Du am Gußtopf zwei Temperaturzonen. Unterhalb des Blechs heiß oberhalb kühl... nicht dass das DÖpfle springt.

Wie wärs mit größeren Löchern und je 3 oder 4 Fingern, die letztlich den Pott halten?
 
OP
OP
G

Gast-pMwGW3

Guest
Musst aber aufpassen - durch den runden Ausschnitt hast Du am Gußtopf zwei Temperaturzonen. Unterhalb des Blechs heiß oberhalb kühl... nicht dass das DÖpfle springt.

Wie wärs mit größeren Löchern und je 3 oder 4 Fingern, die letztlich den Pott halten?

Das kann ich gerade Strümungsleerentechnisch nicht nachvollziehen...

Es findet doch keine wirkliche Temperaturabschirmung durch das 1,5mm starke Blech statt, zumal der Dopf nur Linienförmig anliegt...

Ich lasse mich da aber gerne eines besseren belehren!
 

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bin nicht vom Fach, ich würde es nur nicht riskieren und da mir das sofort aufgefallen ist, dachte ich, ich spreche es an.

Auch mit einem 1,5 mm starken Blech, schirmst Du ja die aufströmende heiße Luft ab. Ich kann Dir nicht sagen, bei welchem Temperaturunterschied die Spannungen im Guß so groß werden, dass er droht zu reißen. Ich würde es nur ungern riskieren wollen bzw. erst einmal mit nur einem DO testen, just in case.
Bin halt vorsichtig, was sowas betrifft. Lieber ein Arbeitsschrittchen mehr als was Riskieren. :)

Vlt. aber melden sich ja noch Metaller zu Wort, die das jetzt alles zweifelsfrei fachlich Begründen können.

:prost:

P.S. an der Kleinserie wäre ich auf jeden Fall auch interessiert! :D
 

Hoizkoin

Zwergbierfassllieferant
5+ Jahre im GSV
Jetzt geb ich auch mal meinen Senf dazu.

Auch mit einem 1,5 mm starken Blech, schirmst Du ja die aufströmende heiße Luft ab.

Jetzt mal ganz pessimistisch gedacht. Wenn der Dutchhalter wärmer wird als der DO, und sich wieder abkühlt, dann bringt man den DO nicht mehr so einfach aus dem Loch. Ist zumindest meine Vermutung.
 
Oben Unten