• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bayrischer Steckerlfisch in Niedersachsen

Calenburger

Grillkönig
Angefixt durch diverse Beiträge anderer Sportsfreunde und auch beim Blättern in diverser einschlägiger Literatur wollte ich als Flachlandtiroler etwas Alpenflair ins Calenberger Land holen. Vorweg: Ging so...!

Das sommerliche Wetter lockte mich auf eine Ausfahrt zur FdV (Forellenzucht des Vertrauens...). Zwei Forellen sollten für den Abend für die beste Frau an meiner Seite und mich reichen. Aber da der Saibling schon reif ist, bestellte ich drei Exemplare auf Verdacht, die ich Samstag auf dem Markt im Nachbarort vom dortigen Stand des FdV abholen konnte.

Nun hatte ich in Vorbereitung auf die ersten Steckerlfische meines Lebens aus dem Netz Bambusspieße geakuft, die angeblich auch für die Fischlein passen sollten. Und weil es billiger ist und man als Vereinsmitglied ja richtig sparen muss, kaufte ich mir gleich die 100er Packung. Man weiss ja nie, wer mal zu Besuch kommt...

Nun aber ran an den Fisch:

Pimentkörner, Fenchelsamen und Meersalz fein gemörsert, dann gehackten Knoblauch, Zitronenabrieb und gehackten Rosmarin darunterrühren. Der Fisch wurde an den Seiten jeweils dreimal eingeschnitten und dann von innen und außen gerubbt. In die Bauchhöhle kam dann noch ein kleiner Lorbeerzweig und schon konnte aufgespießt werden.

20180421 Steckerlfisch (1).JPG
20180421 Steckerlfisch (4).JPG
20180421 Steckerlfisch (7).JPG


etwas wackelig war die Sache schon und rief Stirnrunzeln hervor. Dieses gab es auch vorher bei der Frage, welche ultimative Steckerlfischhalterung ich an die Feuerschale montiere. Über ein Youtube-Video kam ich auf den Fiskholda von IKEA:

20180421 Steckerlfisch (17).JPG


Die Fischlein wollten an dem einen runden Bambusspieß nicht so wie ich und hielten den Bauch lieber in die Höhe. Geplant war das anders...

20180421 Steckerlfisch (8).JPG
20180421 Steckerlfisch (9).JPG


Dann kam das Desaster: Der schon reichlich durchgegarte Fisch widersetzte sich meinen Drehversuchen beharrlich und brach in der Mitte durch. Von den folgenden Aktionen habe ich keine Bilder:eek:

Der Vorteil am Grillunterstand ist, dass man schnell auf geeignetes Werkzeug zurückgreifen kann und so griff ich mir fix die Fischhalter. Mit etwas Akrobatik und Fingerfertigkeit kann ich die Fische dort hineinbugsieren und fertig grillen. Die Optik hat natürlich darunter gelitten, der Geschmack war aber richtig gut!

Der Samstagabend war eigentlich anders geplant, aufgrund einer kurzfristigen Erkrankung unserer Freunde mussten wir uns spontan das Essen selber machen. Da die Saiblinge noch im Kühlschrank warteten, war es klar, dass es nun die ultimativen Steckerlfische geben soll. Um ihnen über der Glut mehr Halt zu geben und auch so den Bauch in die Wärme halten zu können, nahm ich nun jeweils zwei dieser ar....glatten runden Bambusspieße. -der Plan ging auf, die Fischlein lagen nun richtig
20180421 Steckerlfisch (19).JPG
20180421 Steckerlfisch (23).JPG



Ich war so richtig zufrieden mit mir, bis die Stimme an meiner Seite meinte, dass die Saiblinge nun schon recht verbrannt aussahen. Ich setzte schon an, über Röstaromen zu dozieren, schluckte dieses aber schnell herunter und dachte: "Achim, sei
schlau, hör auf die Frau; Du hast ja selbst keine Ahnung, auch wenn die Fischäuglein noch recht klar aussahen"

Kurzum: Die äußerlich nicht unbedingt schlecht aussehenden Fische kam auf den Teller, es wurde begonnen zu Filettieren und dann: "Achim, die sind ja noch roh!"

Nun die Frage an die Bayern: Wie bekomme ich einen halbgaren Steckerlfisch, der auch nur noch zur Hälfte in seiner Form ist, wieder auf die Steckerl???

Antwort vom Niedersachsen: Zum Glück lagen die Fischhalter vom Vorabend noch griffbereit :D:fisch:

20180421 Steckerlfisch (24).JPG
 

Anhänge

OP
OP
Calenburger

Calenburger

Grillkönig
kleiner Nachtrag: Ich hätte noch 94 Bambusspieße abzugeben...
 

Falkenstadl

Türsteher
5+ Jahre im GSV
Hast Du die Fische nicht über Nacht in Salzlake gelegt? So mache ich Steckerlfische. Eckige Holzleisten (10mm x 10mm) aus dem Baumarktregal. Diese durchs Maul am Rückgrat durch und am Schwanz wieder raus. Die Fische immer mal wieder mit flüssiger Kräuterbutter bepinseln.
 

nollipa

Pizzaforscher
Servus,

ja mei, wos is den des...?:D

Tja, wurde ja schon gesagt: Dazu braucht es eckige Steckerl und man die Fische fertig haben - wieder aufspießen geht schon mal nicht. Fertig sind die Fische, wenn sich die Rückenflosse löst. Ansonsten kann man auch mal vorsichtig mit dem Messer einen kleinen Schnitt machen.

Mit Butter bepinseln ist Pflicht! Ich nehme aber nur normale Butter, keine Kräuterbutter.

Ansonsten kann ich ggf. mal auf einen meiner älteren Threads verweisen:

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/karfreitagsgrillen-2016-steckerlfisch-lachsforelle.256417/

Ich bin auch kein Profi, habe aber schon viele Steckelfische gemacht. Grundsätzlich würde ich sagen:

  • Fische am Vortag kaufen und in Salzlage einlegen
  • Aufspießen mit eckigen Hölzern
  • Außen noch etwas würzen
  • Innen kann man, muss man aber nicht mit Kräutern füllen (fallen eh meist raus)
  • Die Fische immer mal wieder wenden
  • Mit Butter bestreichen
 

Falkenstadl

Türsteher
5+ Jahre im GSV
Da schreibt der Profi :thumb1:
Die Kräuterbutter ist natürlich selbst gemacht. Steht nahe dem Grill im warmen Bereich in einem Mini-DO.
Zum Einweichen von den Steckerln nehme ich einen lochfreien Balkonkasten entsprechender Länge, neu und nur für diesen Zweck angeschafft.
 
OP
OP
Calenburger

Calenburger

Grillkönig
@nollipa :
Vielen Dank für die Tipps!!! Der Preiß fühlt sich geehrt:-)
Das Füllen mit den Lorbeerzweigen hatte ich auch nur in einem Rezept entdeckt. Vom Ergebnis war ich dann aber echt angetan - auch wenn das Gestrüpp, wie auf den Bildern zu sehen ist, nicht ganz so fest saß. Auf alle Fälle wird der nächste Fisch eingelegt und mit einer Messerspitze Butter veredelt!

@Falkenstadl :
Ich habe mir nun noch 100 eckige Buchensteckerl gegönnt. Die gute und so naheliegende Idee mit dem Baumarkt kam mir natürlich nicht. Da hätten es ja auch ein paar weniger getan. Und jetzt brauche ich doch tatsächlich noch einen Balkonkasten...:cool:

Gruß,
Achim
 

nollipa

Pizzaforscher
Ach ja,

das mit dem Vortag ist übrigens ganz wichtig: Ganz frisch fallen die Fische schon auch mal vom Steckerl. Wie gesagt, als Profi würde ich mich nicht bezeichnen, aber ein paar Fischerl sind auch schon zusammengekommen. Mein Vorteil war, dass ich auf das Wissen meines Vaters und dessen Spezl (wirklichen Profi) zurückgreifen konnte. Damit blieben mir Anfängerfehler wohl erspart.

Wegen der Steckerl ist Ebay / Ebay Kleinanzeigen ein guter Tipp, ich habe aber bestimmt noch > 200 rumliegen, die mir mein Schwager gemacht hat. Allerdings ist der dafür nicht mehr zu begeistern...
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schöne Story, gefällt mir
 

Markus

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Habe seit kurzem auch eine Steckerlfisch-App, kam aber noch nicht dazu, sie einzusetzen.
Dabei war eine Anleitung die ich dir mal fotografiert habe:

IMG_20180423_180953.jpg
 

Anhänge

OP
OP
Calenburger

Calenburger

Grillkönig
Hallo @Markus!

Das liest sich ja als der ultimative Hinweis, vielen Dank!!! Beim nächsten Versuch werde ich mich daran halten. Auch der Hinweis auf den frischen Fisch, den auch @nollipa gab, trifft wohl voll und ganz zu. Die Forellen und auch die Saiblinge waren tatsächlich erst wenige Stunden im kühlen Eis.
Auch die Dauer des Grillens werde ich entgegen meiner grössten Kritikerin nun auch beherzigen. Irgendwie freue ich mich schon auf Teil 2:fish:

Gruss,
Achim
 

Markus

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ob das so klappt weiß ich ja selber noch nicht.
Teste du mal und gib Rückmeldung ;)

So schauts professionell am Tegernsee aus. War sehr lecker! Eckige Spieße und nicht durch den Fisch gestochen!
Aber wie gesagt, ich selber habe das noch nicht gemacht.

IMG_20170715_191838.jpg
 

Anhänge

OP
OP
Calenburger

Calenburger

Grillkönig
Ok, die Hosen habe ich schon... jetzt muss es nur noch mit dem Fischerl passen:angler:

Eigentlich habe ich ja so ziemlich alles falsch gemacht. Ich denke aber, genau dafür ist das Forum da, Dank der vielen Tipps auf dem Weg zum Ziel:gs-rulez:
 

nollipa

Pizzaforscher
OP
OP
Calenburger

Calenburger

Grillkönig
Vielen Dank Alex!

Als bekennender Niedersachse werde ich nun auf meinen nächsten Fehler gestossen: Das Steckerl habe ich stumpf vom Mund durch die Bauchhöhle in den Schwanzbereich geführt. Ich brauche wohl noch ein paar Tierchen, um die perfekte Steckerlführung hinzubekommen. Nun bin ich auch unsicher, ob die Runden Spiesse nicht doch geeignet sind, wenn ich diese auch durch das Fleisch schiebe... Fragen über Fragen :confused:

Ich werde im September durch das Bayernland cruisen, vielleicht ergibt es sich ja, dass ich die ganze Sache mal live vor Ort anschaue. Bis dahin werde ich aber gerne üben, üben, üben:geige:
 

nollipa

Pizzaforscher
Dann komm vorbei! Wir grillen dann ein paar Fischchen zusammen, ich zeigs dir einmal, den Rest darfst du gern aufstecken...!
 
OP
OP
Calenburger

Calenburger

Grillkönig
OP
OP
Calenburger

Calenburger

Grillkönig
Hallo Manny!

Die Tomaten kommen ins Gewächshaus - von daher wird der ein oder andere Steckerl seienr nicht artgerechten Verwendung zugeführt werden :D

Anosnsten: Klingel!!!

Gruß,
Achim
 
Oben Unten