• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

BBC - Fehlschlag...

thle

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Hallo werte Vereinskollegen,

heute war mein 4. BBC dieser Saison leider ein totaler Fehlschlag :sad:...
Nach einer Stunde bei 200 Grad war die Haut aussen zwar lecker knusprig - am Knochen wars leider gar nicht durch. Da das ODC eine KT von 80 Grad angezeigt hatte, gehe ich davon aus, dass ich es nicht korrekt reingesteckt hatte. Hat jemand einen Tipp wie man sich sicher sein kann das man die korrekte Position gefunden hat?

Ich hatte ein frischen Hühnchen 1,7 kg nach 24h in der Brine lt. Rezept nach Admin auf dem Grill. Den Temperaturfühler hatte ich in die Brust gesteckt - so das es nicht an den Knochen kommt... Aufgrund der Abmaße meines Grills (Landmann Panterra) kann ich es nicht auf einer Dose machen, sondern nur liegend in einer Schale mit Rost drin (ala. Schwedenschale). Darauf geachtet das die Flüssigkeit nicht höher als der Rost in der Schale ist hatte ich und zusätzlich noch etwas untergelegt, falls sich der Rost durchbiegen sollte...

Hungrige Grüße,

Tom
 

Jackxn

Schützenkönig 2.0 & Fideuàman
5+ Jahre im GSV
1,7 kg Huhn nach einer Stunde klingt unrealistisch, auch wenn das Thermometer anderer Meinung ist
 

eintopf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
hatte gestern auch BBC und den ODC eigentlich nur wegen der GT reingesteckt. als ich es rausgenommen hab war es bei 95grad KT und es war perfekt...
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
nimm einfach ne dünne Nadel und steche in Brust und Keule rein... wenn klarer Saft rausläuft, isses fertig...
 
OP
OP
T

thle

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
1,7 kg Huhn nach einer Stunde klingt unrealistisch, auch wenn das Thermometer anderer Meinung ist

Was wäre denn realistisch für dieses Gewicht? Bisher hatte ich nur kleine um die 1,3 kg (auch schon 2 auf einmal). Allerdings hatte es bisher immer mit dem Thermometer geklappt - irgendetwas muss ich diesmal falsch gemacht haben :(

Gruß,

Tom
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Was wäre denn realistisch für dieses Gewicht? Bisher hatte ich nur kleine um die 1,3 kg (auch schon 2 auf einmal). Allerdings hatte es bisher immer mit dem Thermometer geklappt - irgendetwas muss ich diesmal falsch gemacht haben :(

Gruß,

Tom

Wie gesagt, ich würde 1 Std 20-30min nehmen und die Temperatur bissl runter drehen.

Doc :seppl:
 
OP
OP
T

thle

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Wie gesagt, ich würde 1 Std 20-30min nehmen und die Temperatur bissl runter drehen.

Doc :seppl:

Sorry - grad erst gesehen - die Beiträge haben sich etwas überschnitten, hatte dann nicht mehr mit Antworten gerechnet. Danke nochmal für die Rückmeldung - dann werde ich nächstes mal nicht nur nach Temperatur vom Thermometer gehen (gerade wenns ein größeres Hendl ist) sondern auch etwas auf die Zeit achten.

Sollte man den Temperaturfühler möglichst dicht am Brustbein und weiter oben einführen, ohne diesen zu berühren, weil da das Fleisch am dicksten ist? Hatte es eher mittig in die Brust eingeführt...

Die KT von 80 Grad wäre sonst doch eigentlich in Ordnung oder? Im Rezept lt. Admin in der Rezeptdatenbank steht eigentlich 72 Grad?

Auch die anderen Ratschläge werde ich ausprobieren - danke nochmals an alle die geantwortet haben. Zum Glück waren dieses mal keine Gäste da...

Wobei, wenn ich überlege hats jedes mal richtig gut geklappt (2/4) wenn Gäste da waren :hmmmm: - d.h. ich sollte öfter jemanden einladen? :rotfl:

Nein - wie gesagt - ich übe da mal lieber noch etwas - nochmals danke für die Anregungen ;)

Gruß,

Tom

PS: kann man irgendwie einstellen das man auf selbst erstellte Themen eine Email-Benachrichtigung bei Antworten bekommt? Oder muss man den selbst abonnieren?
 
Oben Unten