• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

BBQ-Barcardi-Sauce, Achtung wieder viele Bilder !!!

u_h_richter

Wurstversteher
Wieso, damit ändere ich doch nichts an Deiner Rezeptur...

... und schmeckt noch besser!

:pfeif:

Uwe
 

higev

Metzger
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Jou, der Mönch is immer gut fürn klasse Rezept,

nächstes WE wird probiert was ich vorher nachbasteln werde.
ich werde allerdings statt den Originaldrehimpulsgeber einen günstigeren (ebenfalls weißen Rum) nehmen. Verzeih mir den Frevel aber:
Ich habe bisher eigentlich grundsätzlich die Erfahrung gemacht, das der Geschmack nach dem Kochen nicht mehr zu sehr abweicht vom Original.
Flüssigrauch wie hier auch angeregt wird, oder sonst son Kunstzeug, lasse ich grundsätzlich weg. Wer weiß was da alles drin ist.
Ich vertraue Dir!!!!!!!!!! :mosh:
Weiß das bitte zu schätzen. :D :D

Danke für das genaue Rezept

Gruß Hilmar
 

Hydragyrum

Militanter Veganer
Hallo,

ich habe die Soße heute vormittag nachgekocht. Sehr lecker.....

Leider für mich persönlich viel zu scharf :burn: !!!

20 scharfe Chillis waren für mich zuviel oder die Thai-Chillies waren schärfer als dein Piri-Piri....

Also vorsicht beim Würzen.

Mfg
Thomas
 

Hydragyrum

Militanter Veganer
Ich nehme alles zurück und beihaupte das Gegenteil! :D

Nachdem ich die Soße mit dem restlichen Rum verdünnt habe und sie in den Gläsern abgekühlt war, ist sie fast gar nicht mehr scharf.
Eigentlich war sie sogar erstaunlich mild.

Entschuldigung für meine vorschnelle Reaktion :cool:

Mfg
Thomas
 

frankypa

Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo,

erst mal danke für das tolle Rezept. Habe das ganze heute auch nachgebastelt und bin begeistert. Habe allerdings folgende kleine Modifikationen vorgenommen: Anstelle von Tabasco grün habe ich Tabasco Smoked genutzt und zusätzlich zum ursprünglichen Rezept habe ich 4 getrocknete Tomaten fein gehackt dazu gegeben. Als weiteren Bonus habe ich eine Scheibe geräucherten Emmentaler in die Soße geschmolzen. Da mir die Soße mit dem Zauberstab nicht fein genug wurde habe ich das ganze nach 3/4 der Kochzeit durch ein Sieb pürriert. Ich habe die Soße auch deutlich länger einkochen lassen. Habe allerdings die verdünnende Wirkung des letzten Schuß Bacardi unterschätzt, so dass mir die Soße nun etwas zu dünnflüssig ist wobei der Geschmack wirklich sehr lecker ist. Mein Tipp ist daher die Soße richtig dick zu reduzieren da der Bacardi das ganze im Glas wieder verflüssigt.

Gruß
Frank
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Das liest sich sehr interessant, werde ich unbedingt mal nachbauen.
Aber nimm doch mal richtigen Knoblauch... die China-Teile ohne Zehen bringen kein "richtiges" Knofi-Aroma rüber.
Probier´s mit einem gute Rose aus F oder aus E.
 

HAL2001

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hi,

hab die nun mal nachgekocht und ist einfach nur super lecker :mosh:

Allerdings muss ich wohl irgendetwas falsch gemacht haben da ich nach 3 Stunden Einkochen nie und nimmer 3 Bacardiflaschen voll bekommen hätte. Es gerade so für 2 0,5l Colaflachen sowie eine kleine Tabasccoflache gereicht hat. Ist kein Beinbruch, hat mich nur halt gewundert.

Die die sie bisher gekostet haben waren auch schwer begeistert!

Gruß
HAL2001
 

weizen-kasper

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Wow, lecker;
bei Ansicht der Chili-Menge bekomme ich hier richtig Speichelbildung auf der Zunge :burn:

Das könnt am WE gut zu meinen Schaschliks passen :cook:

Viele Grüsse > vom Weizen-Kasper :prost:
 

Brutzel-Svejk

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Bin beim Nachbauen, mal sehen wie es schmeckt. Bericht folgt.
 

Brutzel-Svejk

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Angenehme Schärfe, sehr empfehlenswert zum Nachmachen. Aus der angegebene Menge habe ich ca. 4 x0 ,75 l Flaschen gefüllt. Statt normal Ajvar habe ich Ajvar scharf genommen und die letzten 5 PIRIPIRI augelassen.


Das letzte Gläschen ist für die GÖGA...... :D :D :D

7957_dsc_0373_1.jpg
 

Shingalana

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hab sie auch gebastelt
2x 0,75l + 4 kleinere Flaschen
Ich hab 5 frische Chilis genommen und 1/4 Tl Habbiepulver dann noch etwas Chipotle fürs rauchige. Kam aber nicht durch, da ich da recht zaghaft sein mußte, war schon da gut scharf.
Und ich esse gerne scharf, aber meine Soße ist hart an der Grenze :burn:

Da ich da ja nicht Objektiv bin hab ich sie nem Bekannten zum Probieren gegeben (der is Koch)
Er wollt sofort 6 l ordern *g*
Am Sa. is dann Generalprobe im Bekanntenkreis
 

Lorenzo

Metzger
Habe mich eben mal dran gemacht, die Sauce für den morgigen Vatertag nachzukochen.
Unter uns: Ich habe doch gewisse Vorbehalte.
Erst mal die ganzen Zutaten zusammengesucht. Echt abenteuerlich. Fehlt eigentlich nur noch ein Glas Sardellen

7419_img_2953_1.jpg



Dann angefangen, die Zutaten zu schnippeln

7419_img_2954_1.jpg


In Bier glasig dünsten (stinkt das warme Bier :x ) und anschließend durchmixen

7419_img_2956_1.jpg


Mit dem restlichen Zeugs laut Rezept aufgefüllt, war der Topf fast voll und köchelt seit knapp
2 Stunden vor sich hin. Riechen tuts eher... sagen wir interessant. Mischung aus warmem Bier und süßlich, dazu beißen die Piri-Schoten ordentlich in der Nase. Ab und zu rühre ich um, eben routinemäßig mal am Holzlöffel geschleckt, sch.. ist das scharf, mir ist fast die Zunge abgefallen. Und dann sollen zum Schluß nochmal 5 Piris rein. Mein lieber Herr Gesangsverein.

Ich bin dann mal weg - umrühren.
Und ein Gläschen Wein trinken.

Lorenzo
 

Lorenzo

Metzger
Nach etwa 4 Stunden einköcheln auf ein gutes Drittel
der ursprünglichen Menge, habe das Ganze nochmals püriert
und dann umgefüllt. Schaut schon sehr gut aus.

7419_img_2958_1.jpg


Morgen gibts u.a. Schaschlik. Die abgekühlte Sauce dazu könnte passen :D

Jetzt schau ich mir die 2. Halbzeit von Werder an.


:prost:

Lorenzo
 

Brutzel-Svejk

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Kommentar meiner GöGa zu der Sosse:

"Ich erahne in dieser Farbnuance die Paprikafelder von Aldi und die Tomatenfelder von Lidl."

Ich errötete.

"Was die Sonne in den letzten Tagen aus diesen Zutaten gemacht hat! Wahrlich, diese Zusammenstellung schmeichelt dem hinteren Gaumen."

BINGO!!! :thumb1: :thumb1: :thumb1:
 

Lorenzo

Metzger
Ist sie zu stark, bist du zu schwach!


Erstmal muss ich Grillmönch Abbitte leisten :worthy:

Ich war zwar neugierig, aber durchaus skeptisch, ob bei den Zutaten
was Gescheites rauskommt. Heute die abgekühlte Sauce zum Schaschlik probiert.
Gut, aber schaaaarf! :burn:

Schatzi hatte komischerweise nix auszusetzen, aber ich hatte schon
einige Hitzewallungen.

Vielleicht komme ich in die Wechseljahre. Oder ich werde einfach nur alt
und vertrage das ganz scharfe Zeugs nicht mehr.

:prost:

Lorenzo
 

Fluchtzwerg

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich habe die Soße heute gekocht und muss sagen, die ist echt Hammer! Ich werde morgen gleich noch welche nachkochen und in kleine Flaschen als "Mitbringsel" füllen.
Für diesen Zweck habe ich auch schnell mal ein Label gebastelt.

fluchtzwerg-9590-albums-sammelsorium-picture1614-bacardi-bbq-label.html

http://www.grillsportverein.de/forum/members/fluchtzwerg-9590-albums-sammelsorium-picture1614-bacardi-bbq-label.html

Vielen Dank für dieses tolle Rezept lieber Grillmönch! Und wenn dir das Label nicht gefällt, lösche ich es sofort. Ist ja schließlich deine Soße^^...

LG
Bille
 

whiskeytumbler

Militanter Veganer
kann mir wer erklären warum hier meistens coke zero genutzt wird? mindestens auf zwei fotos. ich würde doch meinen das der echte zucker einer real coke dem geschmack hier mehr förderlich wäre. zudem hier im forum ja auch immer sehr auf natürlichkeit, frei von zusätzen etc. geachtet wird. mal abgesehen davon das echter zucker der rezeptur mehr bringen dürfte, warum das ganze mit künstlichen süsstoff "runterziehen"? wie verhalten sich künstliche süssstoffe eigentlich in höheren temperaturregionen?
 
Oben Unten