• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

BBQ im Gasi mit wechselndem Erfolg

LutzK

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Moin,

da waren Sie wieder meine 2 Probleme.

Erfolg und Niederlage liegen bei meinen BBQ Experimenten sehr eng beieinander.

Kommen wir zur Erfolgsstory:

BBQ Ribs. Da ich wenig Zeit zur Vorbereitung hatte, nur kurz in Apfelwein eingelegt, danach mit Magic Dust gerubt und ab für ein paar Stündchen in den Kühli.


Ab auf den Rost. Ge-BBQ't wird nach 3-2-1




3:


P6038543.jpg




P6038546.jpg




Smokepacks:



P6038547.jpg





2:

Ab in Apfelschorle und Apfelessigbad. Was anderes war gerade nicht da.



P6038549.jpg



1:

P6038557.jpg




P6038559.jpg




Fertig:


P6038565.jpg




P6038567.jpg



Tellerbild:

Nur mit Bohnen.


P6038568.jpg





Kommen wir zur Niederlage.


Heute standen zur Verfügung:

Hühnerbrust
Putenschnitzel
Hühnerbeine



Alles nur mit einem Geflügelgewürz gerubt. Die Putenschnitzel wurden, ob ihrer Dicke, mit BBQ Soße eingestrichen, aufgerollt und mit Spießen fixiert.


Und ab auf den Gasi. Nun ca. 3 Std bei ca. 110 Grad vor sich hin smoken lassen. Ab und an wurde gemoppt mit einer "Frei Schnauze Mischung" aus BBQ Soße, Balsamico Essig, Geflügel rub und etwas Wasser.

Anschließend Gas geben (im wahrsten Sinne des Wortes) und mit BBQ Soße glasieren.


Ergebnis:


05Juni10 (20).jpg




05Juni10 (21).jpg




05Juni10 (22).jpg




05Juni10 (23).jpg




Das Ergebnis: Wie erwartet. Die Beine waren saftig und BBQ'ig wie gewünscht. Die Putenschnitzel hart an der Grenze der trockenheit, die Hühnerbrust - Sahara. Einfach versemmelt. Hühnerbrust ist einfach mein Angstgegner. Gesmoked bekomme ich sie nicht hin.

Nun denn, vielleicht weiss ja einer die Lösung. Dann immer her damit. Sonst gibt es sie bald wieder direkt und gut ist.
 

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sieht doch alles sehr gut aus.

Die Putenschnitzel hart an der Grenze der trockenheit, die Hühnerbrust - Sahara. Einfach versemmelt. Hühnerbrust ist einfach mein Angstgegner. Gesmoked bekomme ich sie nicht hin.
Schon mal darüber nachgedacht, daß die Dinger einfach nur zu lange in Deinem Grill waren?
Ich würde in so einem Fall beim nächsten Versuch mal ein Thermometer in die Hühnerbrust stecken.
Bei uns will sowieso keiner Brust oder Puten Schnitzel. Unterkeulen und Flügel gehen dagegen weg wie nix.
 
OP
OP
LutzK

LutzK

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Thermometer war drin. Die Brüste wurden bis ca. 55 KT gesmoked, anschließend kurz richtig Zunder gegeben und fertig gegrillt (Farbe und Lasur).

Ich danke das zeug hat einfach keinen Zweck...
 
Oben Unten