• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

cavinrocks

great old one
Am Wochenende hatte ich mal wieder Lust, die Weberkugel vom Schwiegervater warm zu machen. Diese wird leider viel zu selten genutzt, da mir der Aufwand für Flachgrillen zu groß ist.

Da aber coronabedingt sowieso nichts ansteht, hab ich die Familie verköstigt. Dazu wollte ich sowieso die BBQ Injection vom @Spiccy testen :) vielen Dank für die schnelle Lieferung!

Spanferkelbauch und Kamm mit Ankerkraut Magic Dust Rub eingerubbelt. Die Hauptdarsteller:

20210423_115902.jpg


Schwarte mit Teppichmesser geritzt, Pieksen geht bei mir nie. Ich komm nicht durch.

20210423_115906.jpg


Jetzt kam die Überlegung: kann man das Fleisch vorher mit einem "Tenderizer" bearbeiten, und die Flüssigkeit bleibt trotzdem drin?

Die Nebendarsteller:

20210423_115903.jpeg


Antwort: sollte man unterlassen, außer man will einen fleischigen Springbrunnen haben

20210423_120401.jpg


Hätte ja funktionieren können :hmmmm:

20210423_120635.jpg


Von den 320ml blieb ca. die Hälfte übrig, im Glas und auf dem Schneidebrett. Auch wenn ich das Material vorher nicht perforiert hätte, erscheint mir die angegebene Menge an Flüssigkeit doch etwas viel.

Ab in die Kühlung

20210423_120644.jpg


Am Samstag um 10 ging es los

20210424_103506.jpg


Sie freuen sich schon auf die Wärme. In der Koncis befindet sich Störtebeker Hanse-Porter für die Dämpfung.

20210424_103510.jpg


Nach 2h, Schwiegermutter wollte noch (ungewürzte) Sparerips dazu haben.

20210424_121701.jpg


Es wird

20210424_121703.jpg


Die Gäste warten geduldig und lauschen bei einem kühlen Bierchen den Melodien von Maiden und Priest

20210424_132746.jpg


Beim Aufknuspern ist mir leider die Schwarte zerhagelt, leider etwas tief geritzt. Die Komparsen, gefüllte Champignons und eine viertel Avokado gesellen sich dazu.

20210424_140649.jpg


...und eine rote Wurst ging auch noch!

20210424_141837.jpg


20210424_141834.jpg


Angerichtet ist. Dazu noch Kartoffelsalat, Krautsalat und Bohnensalat

20210424_142415.jpg


20210424_142420.jpg


Anschnittbild. Der Kamm war super saftig, der Bauch leider etwas trocken. Da es Spanferkelbauch war, war der Fettanteil (außer direkt unter der Schware) sehr gering.

20210424_143411.jpg


Fazit bezüglich der BBQ Injection: gutes Spritzmittel, nächstes Mal verzichte ich auf die vorherige Perforierung und verringer die angerührte Flüssigkeit. Geschmacklich war es aber top.

Entschuldigt das fehlende Gabelbild, ich bin noch neu ;)
 
Oben Unten