• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Beef Brisket vom Bio-Weide-Rind

Hellboy76

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Habe die Ehre zusammen,

nachdem ich nun schon einige Male BB gemacht habe ist mir aufgefallen daß ich euch noch garnicht an so einer Aktion hab teilhaben lassen... :thumbdown:

Also dann, los geht´s.

Hab vorgestern mal ein Stück mit 3,5kg aus dem ewigen Eis geholt und dann gaaanz langsam im Kühli bei 1 Grad auftauen lassen. Heute Abend dann schön mit einem Rub von "Grill-Boss" überzogen (California hieß der), dann anschließend mit einer Mischung aus einem Teil Apfelsaft und einem Teil "bayrischem Olivenöl" gespritzt, gesamt 300ml. Hat den Vorteil daß die Injektion gleich fest wird und nichts mehr herausläuft...

Jetzt liegt die Rinderbrust mal im Kühli und wartet darauf daß sie morgen Abend gegen 23:00 Uhr in den Mono kommt. Plan ist 105 Grad, mit welchem Holz geräuchert wird weiß ich noch nicht so genau, denke mal Birne oder Eiche könnte es werden, Essen am Samstag abends um sechs mit KT 93 Grad. Moppen werde ich nicht, nur die letzten paar Stunden immer wieder mal mit einer Mischung aus Apfelsaft (2/3) und Apfelessig (1/3) besprühen.

Die Fleischqualität ist sehr gut denke ich, leider bin ich mit dem Cut nicht so ganz glücklich... :(

Aber egal, wird schon werden. Bisher habe ich immer gute Ergebnisse erzielt.

Hier noch zwei Bilder der Rinderbrust im Vakuum:

DSCN4447.JPG


DSCN4450.JPG


Werd jetzt mal ins Bett gehen, morgen geht´s auf´s Karpfhamer Fest...

Gruß,

Hellboy76
 

Anhänge

  • DSCN4447.JPG
    DSCN4447.JPG
    186,4 KB · Aufrufe: 1.456
  • DSCN4450.JPG
    DSCN4450.JPG
    218,8 KB · Aufrufe: 1.424
sehr fein, werd ich beobachten!
Gutes gelingen!
 
Das hört sich soweit schon mal richtig gut an! :thumb2:
"Bayrisches Olivenöl" musste ich erst mal googeln, klingt auch gut... selber gemacht?

Viel Erfolg, oder wie man hier sagt...

Glück Auf
 
Hört sich schon mal gut an....freu mich schon auf die Bilder!
 
Ich setze mich mal dazu und schaue Dir über die Schultern. Viel Erfolg beim BB:thumb1:. Ich hole heute Abend auch mal wieder eine Rinderbrust. Werde ich aber erstmal einfrieren müsen, da ich momentan zeitlich sehr eingeschränkt bin.

@Spätzünder "Bayrisches Olivenöl" ist laut Schubeck braune Butter.
 
So, endlich zurück, war ein langer Tag.

Werd den Mono wohl schon etwas früher auf Temperatur bringen, da die Rinderbrust schon sehr dick ist. Meine bisherigen waren deutlich flacher, scheinbar ist das beim Bio-Angus anders...

Kohle ist schon drin, muss noch entscheiden welches Holz ich zum Räuchern verwende?

Fire still burns...

DSCN4471.JPG


Gruß,

Hellboy76
 

Anhänge

  • DSCN4471.JPG
    DSCN4471.JPG
    105,8 KB · Aufrufe: 1.263
So, die Rinderbrust liegt jetzt auf dem Grill und wird mit einer Hand voll Red Cedar und zwei Hand voll Mesquite Chips geräuchert.

Und dann wird daraus bis morgen Abend hoffentlich ein gutes Beef Brisket.

DSCN4476.JPG


DSCN4477.JPG


Also, dann stay tuned...

Gruß,

Hellboy76
 

Anhänge

  • DSCN4476.JPG
    DSCN4476.JPG
    195,6 KB · Aufrufe: 1.278
  • DSCN4477.JPG
    DSCN4477.JPG
    165 KB · Aufrufe: 1.330
So, gute zwei Stunden später...

DSCN4478.JPG


KT ist auf 57 Grad, paßt also...

Werd dann mal schlafen gehen, muß morgen früh raus.

Gruß,

Hellboy76
 

Anhänge

  • DSCN4478.JPG
    DSCN4478.JPG
    245,3 KB · Aufrufe: 1.266
Guten Morgähn zusammen,

nach dem ersten Kaffee erst mal schauen was das gute Stück so macht... Hui hat sich das aber verändert!?!

DSCN4479.JPG


Hoffentlich kann man das später noch essen? :D Bestimmt!

GT: 105 Grad, KT: 73 Grad und noch neun Stunden Zeit...

Gruß,

Hellboy76
 

Anhänge

  • DSCN4479.JPG
    DSCN4479.JPG
    333,3 KB · Aufrufe: 1.224
Super edles Stück Fleisch, es freut mich wenn ich sehe, dass man diese Fleischqualität kauft und dann dem Tier, wie in deinem Fall, einen würdigen Abschied gibt. Freue mich sehr auf die Anschnittbilder!
 
Ja, ich hoffe ich komme dazu welche zu machen. Beim letzten BB war innerhalb 5 Minuten das ganze Stück auf Teller verteilt...

GT 108, KT 81 Grad.

Gruß,

Hellboy76
 
So, nun das abschließende Fazit dieses Versuches das perfekte BB zu bauen.

Das BB kam abends um fünf, also nach 20 Stunden bei 105 Grad, bei KT 92 Grad, also beste Voraussetzungen, jedenfalls bisher.

DSCN4483.JPG

Dann eingepackt in zwei Lagen Jehova und ab in die Thermobox mit heissen Wasserflaschen. Bei meiner Schwester angekommen haben wir dann eine Stunde nach Ende der Grillphase das Stück angeschnitten:

DSCN4486.JPG


Was soll ich sagen... Eigentlich war ich bisher immer sehr überzeugt von der Qualität BIO und Weidehaltung, jedoch wurde ich diesmal eines Besseren belehrt... Deshalb gibt es auch keine Tellerbilder mehr, denn ich war echt enttäuscht. Beilagen waren Tomaten- und Gurkensalat, wegen der Kinder dünne Pommes und selbst gemacht Soße nach MSB.

Vom Geschmack her war es absolut hervorragend. Die Rauchnote von dem Red Cedar hat mir sehr gut gefallen, und auch der Rub war wieder sehr gut, genauso wie der nussige Ton der "Braunen Butter"...
Wie gut zu erkennen ist war der obere Teil sehr saftig, der untere jedoch für mich zu trocken. Klar, alle Gäste haben das Brisket sehr gelobt und waren begeistert, hatten alle bis auf Göga und Wuki ja noch nie gegessen, aber für mich selbst war es einfach nicht so gut wie sonst aus der konventionellen Haltung (wo ich die Bauern kenne).

Vielleicht liegt es genau an der Bio-Weidehaltung daß nicht soviel Fett eingelagert war wie ich es sonst gewohnt bin, aber das ist es eben was eine Rinderbrust zu einem guten BB macht!

Na ja, es wird sicher bald einen neuen Versuch für das perfekte BB geben, dann wieder aus konventioneller Haltung vom Bauern aus der Nachbarschaft!

In diesem Sinne.

Gruß,

Hellboy76
 

Anhänge

  • DSCN4483.JPG
    DSCN4483.JPG
    328,2 KB · Aufrufe: 1.235
  • DSCN4486.JPG
    DSCN4486.JPG
    236,1 KB · Aufrufe: 1.182
Servus Hellboy,

schade, dass es nicht optimal war. :sad:

Ich denke aber nicht, dass Du hier Rückschlüsse auf die Haltung ziehen kannst. Wahrscheinlich hattest Du leider nur Pech mit dem Rind. Naja das passiert eben. Trotzdem ein schöner Beitrag :thumb1:
 
Alles richtig gemacht, und Deinen Leuten hat es geschmeckt.
Das ist das wichtigste. Das nächste Stück Fleisch wird wieder besser....
 
Von den 3,5 Kilo ist nach dem Essen mit 7 Personen ist jetzt noch etwa 1 Kilo Brisket im Vakuum übrig...

Der Schwund von 3,5 auf 2,8 Kilo ist normal gewesen.

Gruß,

Hellboy76
 
Zurück
Oben Unten