• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Beefer Review nach 10 Monaten und ca. 1000 Steaks (Langzeittest) jetzt mit Tipps

jan12322001

Militanter Veganer
d e r b e e f e r i s t g e i l
20140316_181409.jpg
 

Anhänge

  • 20140316_181409.jpg
    20140316_181409.jpg
    154,2 KB · Aufrufe: 5.447

Darkroom71

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sehr schöner Bericht! Kochen und grillen ist auch immer Wissenschaft! Cool erklärt!
 

Schwarz_ist_braun_ genug

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo Burggraf Bräu,

Toller Erfahrungsbericht - danke! Ich folge deinen Beiträgen immer mit großem Interesse und freue mich, wenn es einen neuen gibt.
Einen Beefer habe ich auch und kann im Grunde nur bestätigen, was du bereits mit zahlreichen Fakten untermauert hast: ein tolles Produkt, aber natürlich für eine kleine Nische.
Den Kauf habe ich nie bereut, aber der einzige Grill im Haus sollte es natürlich nicht sein :-).
Die besten Ergebnisse habe ich mit SV oder "Rückwärts" gemacht. Außerdem sollte es natürlich Top-Fleischqualität sein, aber das gilt ja immer.

Viele Grüße!
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    97,2 KB · Aufrufe: 488

Powerbruzzler

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Toller Bericht,
und wenn ich mal nix mehr brauche für meinen Grillfuhrpark, dann gibts auch nen Beefer.
Solange werd ich dann mal mit nem Besuch beim Burggrafen Vorlieb nehmen.... denn da scheint sich jemand schwer Gedanken ums Beefen gemacht zu haben.
:steak:
Danke für die Mühe und den ausführlichen Bericht
 

El Grecco

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo
Sehr guter Bericht
Was braucht man schon wirklich ?
Jeder wie er mag / kann :)
Danke
 

Summiter

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Grüßt euch Beefer Freaks,...
Ich muss es gestehen. Ich bin angebeefert :messer:

Kann mir einer von den Beefer Besitzern mal die Maße des Rostes nennen?
Ich hab diese nirgend wo gefunden, auch nicht beim Hersteller. :-?

Danke euch.
 

BeefChef

Foodstylist
Grüßt euch Beefer Freaks,...
Ich muss es gestehen. Ich bin angebeefert :messer:

Kann mir einer von den Beefer Besitzern mal die Maße des Rostes nennen?
Ich hab diese nirgend wo gefunden, auch nicht beim Hersteller. :-?

Danke euch.

@Summiter

Die Maße sind 26,5 x 16 ! ;)

BoG
 

BeefChef

Foodstylist
@Burggraf Bräu

Hut ab! Ein 1a Erfahrungsbericht und Test der eigentlich alles sagt und erklärt was man über den Beefer wissen muss.

Ich selbst habe ihn auch seit dem Verkaufsstart und bin super glücklich mit meinem Beefer, er ist eigentlich jedes WE in gebrauch und ich entdecke immer mehr Einsatzmöglichkeiten. Perfekt im Zusammenspiel mit der Sous Vide Technik.
Ich mache neben Rib-Eye Steaks und anderem Fleisch auch Buger, Jakobsmuscheln, Thunfisch, Gemüse (Lauch, Paprika, Spargel etc. unterm Beefer, das Ende der Möglichkeiten ist aber noch nicht in Sicht.

Habe zahlreiche Beefer Beiträge mit Beispielen hier gepostet.

Der Preis, was soll ich sagen ? Das muss jeder selbst wissen. Hier gibt es weit aus teuere Grills.
Ich persönlich verstehe den "beef" um den Beefer auch nicht ganz, für mich hat er dieselbe Berechtigung wie ein Napoleon, Summiter oder diverse andere "Sportgeräte". Offen sein für Neues ;)

Der Beefer- Nachbau- Fred spricht für sich:

95 000 Aufrufe
450 Antworten

Beef on, viel Spaß

BoG
 

raeucherpeter

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo, kann mir jemand den Lochabstand beim Logos des Beefers Sagen. Mitte Niet bis Mitte andere Seite.
Ich möchte jemand Überraschen mit seinem eigenem Logo. Danke im vorraus
 

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo David,

gestern erst deinen Bericht gelesen.
Muß sagen,Respekt!!!!

Richtig toll erklärt,das versteh auch ich!

Andi
 
OP
OP
Burggraf Bräu

Burggraf Bräu

Steaksommelier
5+ Jahre im GSV

markustoe

Militanter Veganer
Und ganz wichtig! Jeder wie er mag und kann
Und an alle denen 700€ zu viel ist, ich glaube ein Patent läuft 5 Jahre und gilt sowieso nicht in China, Abwarten und Tee trinken……


sorry aber hier liegts du ganz falsch -
ein Patent läuft 20 Jahre und gilt in dem Land in dem du es angemeldet hast...., unabhängig davon wo das Patentgeschütze Produkt hergestellt wurde.

Beispiel: du benutzt den Beefer als Kopie ex XYZ und nicht das original (kann auch Eigenbau sein) - der Patentinhaber ist berechtigt, dir a.) den nach / eigenbau stillzulegen / verschrotten und Schadensersatz zu verlangen........
 
Oben Unten