• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Beeketal Aufschnittmaschine Profi 250 (Korrosion und Rost)

Carola1962

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute,

eigentlich bin ich ja eher ein stiller Leser, aber heute muss ich mal etwas in die Runde fragen. Ich habe vor einem knappen Jahr eine Beeketal Aufschnittmaschine Profi 250 gekauft, die ich eigentlich nur nutze, um selbstgemachte Wildschweinschinken, Kochschinken oder Pastrami aufzuschneidende, was ich dann geschnitten vakuumiere. Also seit dem Kauf habe ich sie vielleicht 3-4 mal genutzt. Es liegen immer ein paar Wochen zwischen der Nutzung, immer dann wenn ich mal wieder in die Schinkenproduktion gehe.

Nach getaner Arbeit gestern von 1 Kilo Wildschweinschinken und 2 Kilo Pastrami demontierte ich die Maschine, um sie wie nach jedem Gebrauch gründlich zu reinigen und stellte fest, dass die Aluscheibe auf dem Schneidemesser fest saß. Mit etwas Gewalt ging sie aber ab und zu meinem Erstaunen stellte ich fest, dass sie in der Halterung, wo eigentlich kein Schnittgut oder Wasser hinkommt, korrodiert war und sich auch schon Rostspuren zeigten. Diese Stelle ist nie mit Wasser in Berührung gekommen und der Antrieb hat höchsten etwas Ballistol H1 Spray für Aufschnittmaschinen zur Pflege bekommen. Details kann man auf dem Bild sehen, nachdem ich sie demontiert habe.

Hatte jemand schon einmal das gleiche Problem oder habe ich einfach einen Montagsmaschine erhalten? Ist das normal?
Für eine Rückmeldung wäre ich dankbar.

EC17A839-4F04-433F-8BB6-0AA675667EC3.jpeg


B2E87981-B1D1-428D-BC6E-42D5EA8E65B9.jpeg
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Carola @Carola1962
ich habe keine Beketal, aber eine RGV. Danke für diesen Hinweis, werde meine Maschine morgen mal zerlegen.
 
Oben Unten