• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Beeketal Fleischwolf FW120B vs FW735 o. FW300

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
5+ Jahre im GSV

Calenburger

Grillkönig

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
5+ Jahre im GSV
Mit einem Wolf füllst du in der Regel genau zwei mal: das erste und das letzte mal. Anschließend investierst du die 100€ für einen Wurstfüller ohne mit der Wimper zu zucken.

Genau, der ist zu schnell und drückt Luft in die Pelle.
Oder sprengt dir den Darm.
 

Pickomania

Veganer
Ich rate dir auch zu einem Wurstfüller. Über kurz oder lang kaufst du dir eh einen. Ich hab den Beeketal FW300 und den 5 Liter Wurstfüller, auch von Beeketal und würde beide nicht mehr hergeben wollen.
Gruss, Walter
 
OP
OP
Maddin77

Maddin77

Grillkaiser
Alles gesagt
FW300
BT05

Wobei ich wohl eher das nächste mal den 735 kaufen würde.
Willst meinen evtl. ;)
 

LGresch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mit einem Wolf füllst du in der Regel genau zwei mal: das erste und das letzte mal. Anschließend investierst du die 100€ für einen Wurstfüller ohne mit der Wimper zu zucken.
Exakt..dem ist nichts hinzuzufügen.
 

lstar

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ok verstehe. Wenn du ihn dünner schneidest funktioniert’s dann?

Ich dachte jetzt primär das du einfach größere Mengen verarbeiteten willst und dir daher ne Nummer größer zulegen möchtest. ;)

Kannst aber ruhig Bescheid geben wenn du den 300er loswerden willst.

:unentschieden:
 
OP
OP
Maddin77

Maddin77

Grillkaiser
Neee mir langen die Mengen.....
Ja Etwas dünner schneiden dann klappt das Problem los...
 

Calenburger

Grillkönig
Nachdem mich @DerTeufel zum Glück darauf hingewiesen hat, dass mit dem Beeketal-Wolf kein Wurstfüllen praktikabel ist, habe ich mich auf den Rat der Erfahrenen verlassen und zugeschlagen. Vorab: Es wurde ein Beeketal, allerdings der kleinste (FW120) und dazu ein wohl mittelprächtiger (kleiner) Wurstfüller.

Selbstverständlich habe ich vorher andere elektrische Wölfe im Netz verglichen. Zuletzt blieb ich bei den Geräten von Bosch hängen, wobei mich dann aber die spärlichen negativen - aber vorhandenen - Rezensionen abschreckten. Hier wurden Kunststoffzahnräder moniert sowie auch die aus Aluminium hergestellte Schnecke. Von daher also zurück Richtung Beeketal, zu deren Produkten es hier in diesem objektiven Testforum ja keine negativen Dinge zu berichten gab. Im Gegenteil...
Letztlich blieb ich also beim kleinen Wolf hängen. Für den seperaten Wurstfüller von Beeketal fehlte mir dann aber der Mut und ich fand einen kleine Füller im Fluß von der Firma Costway (1,5 Liter) für etwas mehr als 40 Euro.

Der Probelauf kam dann am Wochenende. Was soll ich sagen? Ich meine, alles richtig gemacht zu haben. Der kleine Wolf zog das Fleisch in Windeseile ein und zeigte sich nach ca. 2 Kilo enttäuscht, dass kein Nachschub mehr kam;)
Mir war übrigens dann auch klar, weshalb ich tatsächlich keinen Gedanken daran verschwenden sollte, mit diesem Höllengerät auch die Wurst zu füllen :D.

Und der Wurstfüller? Mir ist natürlich klar, dass mit dem geringen Fassungsvermögen keine Marathonsitzungen abgehalten werden können. Für meine Zwecke hat er auf alle Fälle (noch) gereicht, mit dem Ergebnis war ich dann auch so richtig zufrieden.

Also: Vielen Dank für Eure Tipps, die mich wieder einmal haben tiefer ins Portemonnaie greifen lassen, als geplant war... Aber wie sagt man hier so häufig: Wer billig kauft, kauft zwei Mal:cool:
 

Calenburger

Grillkönig
Hallo Martin @Maddin77 ! Rüstest Du auf? Oder ab??? Ich habe gerade Dein Inserat gesehen. Wäre mir das vier Wochen eher aufgefallen, hätte ich jetzt den 300er:D
 

Glut&Ehre

Militanter Veganer
Jap, außer es gibt in der Preisklasse noch was interessant wäre.
Ich bin nicht unbedingt der Vollprofi, da ich mich ja auch gerade noch im Einleseprozess befinde, aber ich denke mal wie du es formuliert hast "in der Preisklasse" wird´s denke ich schwierig. Zumindest wenn es ein Neugerät werden soll. Bei mir wird´s mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch der FW 735, Vorschneider klingt schon recht gut, aber sind ja dann doch noch einmal einige Europas mehr die man dafür in die Hand nehmen muss. Und gebrauchte Geräte, irgendwie tue ich mich damit ein wenig schwer. :(
Jetzt muss ich nur noch ein paar Threads finden in denen es um Wurstfüller geht. :D
 

Glut&Ehre

Militanter Veganer
Da wünsche ich dir viel Spass, aber ich kann das verkürzen. Beeketal 3 Liter oder bei Ebay nach baugleichen schauen.
Super, ich wusste das mir hier auch schneller geholfen werden kann. :v: Danke dafür.
Zwei Fragen tun sich dennoch auf. 3l ist nicht "zu wenig"? Der Darm ist ja auch nicht unendlich lang und da könnte man zwischendurch ja auch noch einmal den Wursfüller auffüllen. Hatte aber ohne große Recherche eher zu 5l tendiert. Eure Meinung? Und dann natürlich die entscheidende Frage, horizontal oder vertikal? Ich persönlich dachte da an den horizontalen Zeitgenossen, da ich mir einbilde weniger Brät am Ende des abfüllens in der Maschine zu haben, oder gibt's da viel entscheidendere Gründe für Spaß in der Vertikalen? :-D
 
OP
OP
Maddin77

Maddin77

Grillkaiser
Kommt drauf an was du abfüllst.
Wenn es recht flüssig ist dann den stehenden.
Ich habe den 5L und möchte ihn nicht gegen der 3L tauschen.
 
Oben Unten