• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Begeisterung über Gasverbrauch

Copf

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo.
Ich muss an dieser Stelle mal meine Begeisterung über den Gasverbrauch äußern.

Haben nun seit ein paar Wochen unseren bk Regal.
Zum einbrennen ist er 45 Minuten unter volllast gelaufen und seit dem haben wir zwei mal Hähnchen, einmal 3-2-1 ribs, einmal Pizzen und einmal chicken-sandwich gemacht.

Alles mit einer 5kg Flasche und sie ist immer noch nicht leer. Wird sie aber doch sicher bald sein, oder?

Das war im Vorfeld für mich überhaupt nicht abzusehen. Ich hatte mich gedanklich schon regelmäßig beim Gas-Dealer gesehen. ...
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Das läßt sich auch ungefähr berechnen:
Der Verbrauch je kw der eingeschalteten Brenner liegt zwischen 70-80g/h bei Volllast.

Wenn man jetzt die Leistung der eingeschalteten Brenner je nach Reglereinstellung addiert, kann man den tatsächlichen Verbrauch ermitteln.
Bei notierten Grillzeiten kann man dann gut abschätzen, wie lange die Flasche hält.
 

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Da ich vor einem Longjob grundsätzlich sicher gehen will, wie viel Gas noch in der Buddel ist, habe ich mir den Truma Level Check gekauft.
Da ich sowieso immer eine zweite 11 kg und eine zweite 5 kg Buddel zuhause hab, bräuchts den Truma eigentlich nicht, ich stehe nachts aber nicht gern auf, nur weil eine Flasche leer ist.
 
OP
OP
Copf

Copf

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für den Hinweis. Werde ich heute Abend einmal machen. Die Zeiten und Einstellungen müsste ich noch ín etwa hin bekommen.
Ich war vor der Anschaffung des Grills der festen Überzeugung, dass mich der Gasverbrauch mehr als der Kohleverbrauch bei meiner Weber-Kugel kosten würde.
Aber ausnahmsweise scheint da, zumindest in meinem Fall, das Gas-Grillen günstiger zu sein. Könnte allerdings etwas dauern, bis die Anschaffungskosten wieder eingespart sind. ;)

@Cookaneer Weißt du auch wie hoch der Verbrauch auf Min-Stellung bei einem Grill ist? Finde da in der Anleitung oder so keine Daten. Ca. 50%?
Ein ca. Wert wäre für solch eine Hochrechnung ja allemal ausreichend.

Vielen Dank schon einmal.
 

Frank74

Drama-Queen
Ich war vor der Anschaffung des Grills der festen Überzeugung, dass mich der Gasverbrauch mehr als der Kohleverbrauch bei meiner Weber-Kugel kosten würde.

Zumindest entfällt die Rennerei und Sucherei nach "guten" Kohlen.
Gas ist da schon gleichbleibend(er).

Es sei denn man Tankt an der LPG Zapfsäule. =)
60/40 Sommer zu 40/60 im Winter.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
@Cookaneer Weißt du auch wie hoch der Verbrauch auf Min-Stellung bei einem Grill ist? Finde da in der Anleitung oder so keine Daten. Ca. 50%?
Ein ca. Wert wäre für solch eine Hochrechnung ja allemal ausreichend.

Die Regler müßten eigentlich nur 3 Einstellungen erlauben: Voll, Halb und Minimum.
Minimum schätze ich auf 15-20% Gasmenge, kann es aber nicht genau beziffern.
Aber low & slow mit 2 Brennern von je 3,4kw auf Minimum schaffen locker 16-20 Stunden bei einer 5kg-Flasche.
Das ist mein Erfahrungswert.

Und man kommt so grade an die Verdampfungsleistung der Gasflasche heran.
 
Oben Unten