• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bekväm als Grillwagen (Boden umgestalten) ????

beginner

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Grillfreunde..nachdem ich mir den Q220 von Weber vor 3 Wochen geholt habe, mit dem ich suber zufrieden bin, war ich nun endlich bei Ikea um mir diverse Zubehörteile und natürlich den Bekväm Servierwagen zu kaufen.

Normalerweise reicht mein handwerkliches (Un)Geschick um Möbel aufzubauen, doch nun geht es mir darum aus dem Zwischenboden 3 Bretter/Leisten abzubekommen damit die Gasflasche auf den unteren Boden passt. Die Leisten sind festgeklebt. Habt ihr eine Ahnung, wie ich diese Leisten am besten abbekomme ohne viel zu beschädigen? Habe eben mal mit einem schmalen Schraubenzieher + Hammer versucht, aber da tat sich nix.

Ideen? Tipps?



Anbei ein paar Fotos zur Verdeutlichung:
DSC00954.jpg


DSC00956.jpg
 

BI Fuel

Bundesgrillminister
Also ich kann mir nicht Vorstellen das, das nur geklebt ist da sind doch sicher noch Schrauben oder Klammern drin, wenn man Holz so Verleimt hält das sicher nicht.
Schau doch noch mal genauer hin.

Grüße
Christopher
 
OP
OP
B

beginner

Veganer
5+ Jahre im GSV
hi, danke für die schnelle antwort. die sind in der tat geklebt und mit kleinen nägeln festgenagelt:

DSC00957.jpg
 

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Stichsäge? ;)
 

BI Fuel

Bundesgrillminister
Ist doch kein Problem einfach mit em Nageleisen vorsichtig ablösen kann sein das der Leim etwas vom Hoz mit reist aber anders nicht möglich.

Grüße
Christopher
 

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich würde wie gesagt sägen, dann bleiben auf dem Träger am Rand auch noch die optisch schönen Enden drauf. :)
 
OP
OP
B

beginner

Veganer
5+ Jahre im GSV
Alles klar, hab das Brett umgedreht und die jeweilige Latte von der anderen Seite mit dem Hammer abgeklopft. jetzt muss ich nur noch die nägel rauskriegen :snowboard:

danke jungs!
 

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich habe es auch so gelöst.
Einfach anzeichnen, aussägen und gut.
Ich brauchte im anschluss nichts zu kleben.

Gruß Z
 

Haljam

Veganer
5+ Jahre im GSV
Bretter lösen

Scharfen Spachtel zwischenschieben kurzer Schlag mit den Hammer und der Stift der die Leisten verbindet ist durch - so hab ich das bei meinem Bekväm gelöst.
 
OP
OP
B

beginner

Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für die Tips, habe wie gesagt mit dem Hammer von unten die Leisten rausgehämmert. Anschließend habe ich noch die Nägel rausgezogen oder abgeknipst und danach das gute Stück gestrichen und aufgebaut.

Anbei die (fast) fertige Version:
DSC00971.jpg


Habe extra die "überflüsigen Leisten komplett abgemacht um einen Rutschschutz für den Grill zu machen, ähnlich wie es grisuhu hier gemacht hat:

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/mein-q100-mit-bekvam-grillwagen-fotos.128521/#post606836

Werde Fotos posten, wenn ich fertig bin.

Danke nochmal an alle für die Tipps. So, muss jetzt schnell grillen :happa:
 

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Den Rutschschutz für Grill und Flasche würde ich auch empfehlen. Aber da wo jetzt die Leisten fehlen sieht man optisch echt die Lücken. Und die Flasche kann jetzt nach links und rechts rutschen. Ich hätte wirklich lieber ausgesägt. ;)

Die Farbe ist sicher Geschmackssache. :devil:

PS: Stehen die Räder eigentlich fest oder sind die drehbar?
 

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
antwort, die originalen Räder stehen fest.
Ich habe sie gegen Lenkbare getauscht, und auf der Gegenseite, größere Reifen montiert.

Gruß Z
 

gufisurfer

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hi!
Ich hab das mit dem Umgestalten etwas anders gelöst. Ich wollte die maximale Ablagefläche und eine Sicherung, dass die Flasche nicht rausfallen kann, wenn ich den Wagen kippe, um ihn zu bewegen.

Die einfachste Lösung war aus meiner Sicht, die Schwerkraft auszunutzen und dafür zu sorgen, dass sich die Flasche selbst festklemmt. Die Flasche steht knapp bis zur Hälfte auf dem Wagen und zwar so, dass ich eine der überflüssigen Leisten, die ich aus dem Zwischenboden entfernt habe, als Haltehebel nutzen kann.

Ergebnis: Zufällig hats geklappt :snowboard:

Die Flasche wird genau zwischen Ausschnitt und den hinteren Beinen sicher eingeklemmt:



Bei mir KLEBEN die Gummifüßchen des Grills so am Tisch fest, dass ich den gewaltsam anheben muss, damit ich ihn umstellen kann. Daher habe ich auf den Rutschschutz verzichtet...

Viele Grüße! tom

DSCF2008 (Large).JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Auch eine interessante Lösung. :)
 
OP
OP
B

beginner

Veganer
5+ Jahre im GSV
@McRip: klar, hätte ich aber ich hatte keine säge hier und wollte es unbedingt :happa:
zum thema farbe: auf dem foto wirkt es anders als real, ist teakholz, wie unsere gartenmöbel

die gefahr, dass die flasche rausfällt, sehe ich nicht da der wagen meist an derselben stelle steht oder mal max. 4 meter bewegt wird.

@gufisurfer: hast recht, hab eben noch gesagt: "verdammt, was klebt der grill so am tisch" :fish: werd mir den rutschschutz dann wohl auch sparen.

bin soweit happy mit der lösung, frau auch..alles gut. prost
 

gufisurfer

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Säge

Prima!!

Für solche kleinen Holzarbeiten sollte in jedem Haushalt eine gute japanische Säge vorhanden sein, mit der das innerhalb von Sekunden geht. Die Sägen arbeiten hervorragend, die Stichsäge muss man dafür nicht mehr auspracken :-)

Ich empfehel die Dozuiki Superhard Compact von Gyokucho. Oder die Kataba Superhard Compact. Gibts in Deutschland von dick.biz. (Die mit dem DICK-Logo nehmen, das sind die Originalen mit extrem guten Preis/Leistungsverhältnis :-) )

Grüße! tom
 
Oben Unten