• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Berkel RedLine 250 Aufschnittmaschine

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
Supporter
Falls jemand noch eine 250er oder 300er Berkel kaufen will, heute wäre der Tag, allerdings sind am Black Friday nur die schwarzen Modelle reduziert:

1606455680007.png
1606455698485.png


Die weiteren Angebote sind dann nicht ganz so spannend
1606455361599.png


Wer noch ein Brett braucht, könnte allerdings fündig werden
1606455610196.png
 

BasaltfeueR

Forenclown
Falls jemand noch eine 250er oder 300er Berkel kaufen will, heute wäre der Tag, allerdings sind am Black Friday nur die schwarzen Modelle reduziert:

Anhang anzeigen 2374564 Anhang anzeigen 2374565

Die weiteren Angebote sind dann nicht ganz so spannend
Anhang anzeigen 2374561

Wer noch ein Brett braucht, könnte allerdings fündig werden
Anhang anzeigen 2374563
Ja ... es ... ist kompliziert :D zum „Glück“ habe ich eine andere, noch teurere Anschaffung auf der Liste :D
 

megadeal_de

Militanter Veganer
heute kam meine Berkel von Amazon warehouse. Habe irgendwie das Gefühl, dass die nicht richtig zentriert ist. Jedenfalls kann ich nicht richtig dünn schneiden, fängt erst ab ca. 2mm an. Normal? Schneidet Eure ab 0mm wie angegeben?
 

Mi-Pi

Grillkaiser
heute kam meine Berkel von Amazon warehouse. Habe irgendwie das Gefühl, dass die nicht richtig zentriert ist. Jedenfalls kann ich nicht richtig dünn schneiden, fängt erst ab ca. 2mm an. Normal? Schneidet Eure ab 0mm wie angegeben?
Hallo ???,
(Hier könnte dein Name stehen)
0mm dick abschneiden geht technisch nicht, bei keiner Aufschnittmaschine!
Welche hast du denn?
 

Flashy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Verstehe ich das richtig, dass die Maschine bei Stufe 0 schon 2mm dicke Scheiben schneidet?
0,0 mm geht natürlich nicht aber deutlich unter 1mm bei nicht zu weichem Schnittgut durchaus. Bei einem Rohschinken, der beim Reifen 50-60% seines Gewichts verloren hat, schafft man schätzungsweise 0,3-0,5mm ohne allzu sehr zerflädderte Scheiben zu haben.

Gruß Stefan
 
OP
OP
Sousvidebader

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
heute kam meine Berkel von Amazon warehouse. Habe irgendwie das Gefühl, dass die nicht richtig zentriert ist. Jedenfalls kann ich nicht richtig dünn schneiden, fängt erst ab ca. 2mm an. Normal? Schneidet Eure ab 0mm wie angegeben?

Schau mal in diesem Thread Beitrag 95 und ich glaube 102. Da habe ich das selbe Problem und Zeige auch wie man es lösen kann.
 

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Juhuu, ich bin jetzt auch Mitglied hier im Berkel-Club 🥰

Es sollte eigentlich die Redline 250 werden - natürlich wie bei vielen Dingen hier im Forum angefixt. Mangels Verfügbarkeit und weil es sich zu Weihnachten wie ein Geschenk anfühlen soll (dafür muss es ja am Heiligabend da sein :D ) wurde es dann am Ende die VS30 😍

Kein Grund sich zu beschweren, aber man hatte echt das Gefühl, Berkel ist überall fast ausverkauft. ;)

Ein Schmuckstück, aber seht selbst:

C8E989F8-B005-4BCD-A934-B978EF72D88C.jpeg

1573C1C2-9B3F-479E-A82B-FDAA72E27177.jpeg

0EC09F92-F1A7-41A3-A1FD-654E5523D768.jpeg

027D8BC5-75AA-46BD-B3BA-0BFC902C689F.jpeg



Ausgepackt, wie Bolle gefreut, aber dann von ähnlichen Problemen von denen ich hier gelesen habe, gleich kritischer Blick auf die Kongruenz von Schneidmesser und Gleitfläche. Und da musste ich dann gleich sehen, dass das Messer nicht völlig parallel zur Gleitfläche läuft, hoffe man kann es erkennen:

0BD4C350-96BD-4EE9-BAD0-50D99D486E85.jpeg

E1157741-B4E5-4680-B54C-27260909205E.jpeg



@Sousvidebader und andere hatten ja auch etwas nachzuarbeiten, weswegen ich auch mit dem Schraubenschlüssel ran gegangen bin, aber die prinzipielle Mechanik des Geräts ist - weil andere Serie - eine andere:

B3C6A7D9-BED4-46B4-B054-F3A6D23EB874.jpeg

FB68B6A1-C997-4E82-80F6-8F786B2367B4.jpeg

176DC4FB-37A1-478F-BF60-93148E62D904.jpeg


Auf Anhieb habe ich an dieser Stelle kein Problem erkennen können, vor allem aber keine Lösung. Keine Schraube die man Lösen könnte, was zu einer Änderung „oben“ geführt hätte.

Die einzige Stelle, an der man sinnvollerweise justieren konnte, war an der Verschraubung von der Gleitfläche:

CACD4AF0-028C-4E7E-978B-F5E1A4B09E0A.jpeg


Abgeschraubt, minimal verschoben und neu verschraubt. Ergebnis: Tatsächlich besser, aber nicht perfekt.

988832F7-437F-41FC-9E24-D0A0FD20B84A.jpeg

F70CCCD5-9311-4E63-8507-AC753A7EEE56.jpeg



Ich hoffe, man kann es erkennen. Wir reden hier nur noch von einer Nuance, schätze 0,75 mm bis 1 mm Unterschied zwischen der größten und kleinsten Distanz an der Spitze.

Meine Frage an die Schneidmaschinenbesitzer hier: Ist das normal? Oder akzeptiert man das, weil es in der Toleranz liegt oder muss das gar so sein?
 

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich finde Berkel generell schick, da muß die Liebe zur bella Italienerin aber schon sehr groß sein wenn man das in dem Preissegment akzeptieren kann.
Wie will man damit Schinken gleichmässig und dünn aufschneiden? Der Makel betrifft unmittelbar die Funktion.

Ich wundere mich immer wieder über das Kabel. Warum nur macht Berkel das Kabel nicht unten raus nachdem die Maschinen sowieso auf Füßen stehen. Auf der Seite sieht es zum einen nicht besonders aus, zum anderen ist es je nach Aufstellungsort total unpraktisch wenn das Kabel links raus kommt, die Steckdose aber rechts oder vor der Maschine ist. Kabel unten rausführen und der Kunde zieht es zwischen den Füßen dort raus wo er es braucht.
 
OP
OP
Sousvidebader

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
@Hammhh-let wie sieht’s denn überhaupt mit den Schneidergebnissen aus. Du zeigst hier zwanzig Bilder von der Maschine und kein einziges von einem Schinken oder einer Salami. Der Überstand von diesen 0,75mm-1mm scheint ja ziemlich genau von der Mitte der Klinge auszugehen. Ich bin kein Experte aber vielleicht muss das so sein. Das der Schinken mit dem Messer zuerst an der Mitte Kontakt zur Klinge hat und durch die leichte Schrägstellung von dort aus gleichmäßig nach unten und nach oben weiter geschnitten und geschoben wird. Ich hoffe du verstehst was ich meine.

Schneid doch mal ein paar Sachen um zu sehen wie es überhaupt funktioniert.
 

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Danke, @Sousvidebader , das war auch mein Gedanke. Ich werde morgen einkaufen gehen und für die nächsten Tage essen besorgen, da wird sicher auch etwas dabei sein, was man sinnvollerweise schneiden kann. Tatsächlich, konnte es selbst kaum glauben, aktuell war nichts im Haus, was ich für ein Schneidetest eigenen würde. kein Schinken, keine Salami, kein Wurst, kein Carpaccio, keine rote Beete, einfach gar nichts. Ich habe es mit einem Stück Gurke versucht, die kam auch gnadenlos dünn aus der Maschine, genial, perfekt, so wie es sein soll. Entscheidend ist natürlich, ob man am Ende die wichtigen Dinge so geschnitten bekommt, wie es sein muss.
 

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Heute kam endlich das ersehnte, würdige Testobjekt in Form eines wundervollen Schinkens :sabber:

Die Maschine hat gut geschnitten, es kamen auch - soweit ich das beurteilen kann - gleichmäßig dünne und vor allem auch wirklich dünne Abschnitte raus. Durch den aufgebauten Druck hat sich der Spalt minimal verändert, sodass es bei bloßer Ansicht bei Benutzung symmetrisch und gleichmäßig wirkte.

Sieht für mich also so aus, dass alles passt :)

D5D44795-42F4-4B37-B3F0-A0B9A0555638.jpeg

5A11D107-958D-4561-9AB3-4D6A13779DDA.jpeg


Der Geschmack war göttlich, ein ganz anderes Gefühl, selbst und frisch vom ganzen aufgeschnitten ist doch was ganz anderes als aus der Packung! :D
 
OP
OP
Sousvidebader

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
Durch den aufgebauten Druck hat sich der Spalt minimal verändert, sodass es bei bloßer Ansicht bei Benutzung symmetrisch und gleichmäßig wirkte.

Na siehst du, its not a bug, its a feature!
Außerdem spricht man bei Italienern sowieso nicht über Spaltmaße. :D

Edith: Erinnert mich an einen Vergleich den ich vor Jahren mal bei Grip oder TopGear gesehen habe. Während Audi mit Spaltmaßen von 0,4mm in der Karosserie arbeitet sind es bei Alfa Romeo 4mm gewesen.
 

Quälgeist

bekennende Brausepuppe & Vanilleeisfee
Kann mir jemand aus der Berkel-Fraktion sagen, wie genau ich die "Kabelsicherung" an der Maschine wieder anbringe?

P1020313.JPG



P1020316.JPG



P1020311.JPG





Ist der Klippteil unten oder wie steckt der in der Kabelzuführung?

Diese italienische Wertarbeit habe ich leider gerade entdeckt.
 
Oben Unten