• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Berufsunfähigkeit

Chriss1006

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
durch meine Idee nach einer neuen KFZ-Verischerung zu suchen bin ich darauf gestossen das man als Mann noch vor dem 21.12. am besten eine BU abschließen sollte.
Jetzt bin ich natürlich schon wieder aufgeschmissen da ich nicht weiß bei welcher Versicherungsgesellschaft ich das machen sollte.
Normal bin ich ja bei der VKB aber die sind da halt echt ziemlich teuer. Ganz gut gefällt mir die Hannoversche Leben.
Kann mir da jemand einen Tipp geben?
Danke schon mal!
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Was machst Du beruflich?

In den meisten Bürojobs ist man bspw. selbst mit ner Querschnittlähmung nicht Berufsunfähig. Mir würde der AG zb. in dem Fall nen Heimarbeitsplatz einrichten. Blieben in meinem Fall nur schwere Erkrankungen und psychische Erkrankungen übrig, die sich meistens besser als mit ner BU-Versicherung absichern lassen.


Für nen Neurochirurgen kann dagegen bereits der Verlust nur eines Fingers eine Berufsunfähigkeit bedeuten. Für den Bauarbeiter der Bandscheibenvorfall. Etc. pp.

Wenn Du also nen guten (!) Makler oder Vermittler an der Hand hast, dem Du vertraust, lass ihn erstmal ne Bedarfsanalyse erstellen. Ggfs. ist ne andere Form der Absicherung (z.b. bei schweren Erkrankungen) in Deinem Fall deutlich sinnvoller.
Anschliessend vergleiche mit den Angeboten anderer Unternehmen.

Hast ja noch ein paar Tage bis zum 21.12.

Aber nur weil dieses Datum näherrückt in einer mediengehypten Kurzschlussreaktion eine BU abschließen, nur weils gerade billig (bzw. später teurer) ist, halte ich für wenig zielführend.
 

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Was machst Du beruflich?

In den meisten Bürojobs ist man bspw. selbst mit ner Querschnittlähmung nicht Berufsunfähig

Du lässt, wie so viele, einiges unter den Tisch fallen.
Schlaganfälle, Aneurysmen, Erblindung, Querschnittslähmung ab Hals, Psychische Erkrankungen und einiges mehr führen auch bei bürojobbern zur Berufsunfähigkeit.
Die BU ist in meinen Augen die zweit wichtigste Versicherung nach der Privathaftplicht.
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Du lässt, wie so viele, einiges unter den Tisch fallen.

Nö, tu ich nicht.
Schrieb ja: “bleiben schwere Krankheiten und psychische Erkrankungen“.
Richtig lesen, dann pauschal Urteilen.

Diese Risiken lassen sich heutzutage aber auch anders absichern. Evtl. hast Du auch recht und die BU ist das perfekte Produkt für den TO. Mag durchaus sein. Für einen großen Teil der Bevölkerung trifft das mit Sicherheit zu.
Aber ohne vernünftige Beratung und ohne Berücksichtigung von Alternativen eine vorschnelle Entscheidung zu treffen, nur weil irgendein Datum näher rückt und der „Geiz ist Geil“ Reiz immer stärker wird?
Ich weiß nicht...
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
de.wikipedia.org/wiki/Dread-Disease-Versicherung

Anbieter und Unterschiede in den mitversicherten Krankheiten gibts wie Sand am Meer.

Oder ein Erwerbsunfähigkeitsschutz, Grundfähigkeitsversicherung, Unfallversicherung, ...
Die Liste ist lang.

Meistens passt aber die klassische BU immer noch am besten.
Aber nicht jeder kann auch eine BU abschließen.
Da stellen o.g. dann eine Alternative dar. (Auch wenn diese meist nur ein Teilspektrum der BU bieten).


Nur auch bei der BU aufpassen, was mit drin ist.
Gibt zb. immer noch Anbieter/Produkte, die psych. Krankheiten nicht mit abdecken. Gerade bei der inflationären Entwicklung der Burn-Out Fälle wäre das fatal.

Wie gesagt, am besten von jemandem mit guter Marktübersicht und nicht primärer Verkaufsabsicht beraten lassen. Dann nach geeigneten Produkten suchen und vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

sbrunke

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
durch meine Idee nach einer neuen KFZ-Verischerung zu suchen bin ich darauf gestossen das man als Mann noch vor dem 21.12. am besten eine BU abschließen sollte.
Jetzt bin ich natürlich schon wieder aufgeschmissen da ich nicht weiß bei welcher Versicherungsgesellschaft ich das machen sollte.
Normal bin ich ja bei der VKB aber die sind da halt echt ziemlich teuer. Ganz gut gefällt mir die Hannoversche Leben.
Kann mir da jemand einen Tipp geben?
Danke schon mal!

Sehr löblich dass du dich mit dem Thema so auseinandersetzt.

Wie du vlt. ja noch aus dem KFZ Thread weißt, bin ich in dem Gewerbe tätig.
Und selbst als Vermittler habe ich mich trotzdem von jemand anderen beraten lassen zu diesem Thema, da es ja um meinen eigenen Hintern geht.

Ich kann dir nur empfehlen dich ma an Herrn Sven Hennig zu wenden.
Erreichbar unter Private Krankenversicherung online - Beratung, Infos, Formulare | Berufsunfhigkeit

Er ist Spezialmakler für Berufsunfähigkeitsversicherungen und private Krankenversicherungen.

Solltest du generelle Fragen haben kannst du mir aber auch gern eine Nachricht schicken.

PS: Ich habe meine BU bei der Alten Leipziger.

Gruß Sören
 
Oben Unten