• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Besser spät als nie: 1. Schichtfleisch - und hinterher gleich Fragen

Asconaut

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hi,

Inspiriert von @GanzJahresSmoke´nGrill (http://www.grillsportverein.de/forum/threads/puten-schichtfleisch-mit-orangengewuerz.235223) und @stockman (http://www.grillsportverein.de/forum/threads/schichtfleisch-bombay.190617) gabs heute mein erstes Schichtfleisch. Hatte schon vorher eins im FT3 versucht, aber das zählt nicht. Zu klein zum Schichten, wurde wegen anderer Zutaten eher ein Irgendwas-Topf...

Notiz für mich, passend für nen 10":
1kg Putenschnitzeln
2 Paprika
2 Gemüsezwiebeln
2 kleine Dosen Mango (leicht gesüßt, hab nix anderes gefunden)
2 Möhren (mussten weg...)
1 große Dose Ananasringe (im eigenen Saft)
1 Dose Kokosmilch
1 Packung Bacon
08/15 Grillgewürz aus dem Rewe (Reste vom Pulled Pork vorgestern, da lag die Pute einen Tag drin)

Das ganze in den DO geschichtet, dabei (wie auch bei Schaschlik) gegrübelt wie das möglichst gleichmäßig da rein kommt.

image.jpg


image.jpg


Da es heute regnet kam der Dopf vor die Haustür unters Vordach... 8 unten, 14 oben, weil es windig war und ich zuviel gemacht hab.

image.jpg


60 Minuten köcheln lassen, hier nach 30 Minuten,

image.jpg


dann die Kokosmilch rein und noch mal 30 Minuten.

Fazit: lecker wars! War würzig genug, die Paprika hätte noch etwas gekonnt. Wird Pute bei längerem Kochen eigentlich weicher? Wenn ja mach ich nächstes Mal noch 15 Minuten mehr. Dazu gab es Jasmin-Reis.

image.jpg


Jetzt zu meinen Fragen...

- Was soll der Bacon oben und unten bzw bei einigen ja sogar an Rand? Weil Bacon toll ist oder als Hitzeschutz?

- Warum wird das Fleisch nicht zu Gulasch geschnitten und alles durchgemischt verdopft? Ist dann kein Schichtfleisch mehr, letztendlich aber dasselbe und erübrigt das Schichten, oder?

Danke!
Asconaut
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    165,5 KB · Aufrufe: 866
  • image.jpg
    image.jpg
    163,3 KB · Aufrufe: 868
  • image.jpg
    image.jpg
    269,4 KB · Aufrufe: 849
  • image.jpg
    image.jpg
    274,2 KB · Aufrufe: 848
  • image.jpg
    image.jpg
    197,5 KB · Aufrufe: 885
Ja Pute wird weich. Natürlich kann man das auch klein schneiden, aber dann ist es halt ein karibischer oder vom mir aus auf indischer Eintopf und kein Schichtfleisch mehr :-) Da würde ich die Zutaten dann aber Ihren Garpunkten entsprechend nach und nach zugeben.
So ein ähnliches Gericht mache ich mit Putenoberkeule (hat wesentlich mehr Power), ich denke das werde ich hier mal bei Gelegenheit dokumentieren.
 
Wie jetzt, da hast Du die Fragen gemischt. Zu Paprika Garzeit im Do kann ich Dir nichts sagen, hatte ich noch nicht. Zu dem Schichten: du kannst es natürlich in Sücke schneiden, dann ist das kein Schichtfleisch sondern Stückchenfleisch! So what, ist bestimmt auch lecker!!!
 
Sers!

Ich schichte immer so:
Nacken
Zwiebeln
Bacon
Nacken
Zwiebeln
Bacon
...

Oben und Unten lege ich kein Bacon drauf! Ich hab mal hier im Forum gelesen, dass das so viele machen weil man nicht will dass alles anbrennt im Dopf! Bei mir ist aber noch nichts angebrannt, es bildet sich ja genug Soße im Dopf!

Bis denn
 
Hallo Asconaut,

sieht interessant aus und ich hätte auch gerne probiert.

Gruß
Peter

PS:
Eigentlich ist Schichtfleisch echt nicht schwer:

Schweinenackensteaks mit MD gewürzt,
geräucherte Schweinebauchfleischscheiben,
dick geschnittene Metzgerzwiebeln
So alles in 1- 2 cm Dicke und geschichtet
und zwei-drei Stunden im DO schmoren lassen.
 
Zurück
Oben Unten