• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bester Aufbau im Monolith le chef (57cm) für Grillen mit 2 Ebenen mit Gußrost

webmiles

Militanter Veganer
Ich bin glücklicher Besitzer eines neuen Monolith le chef Grill und habe mir den passenden Monolith Gußeisen Rost zugelegt.

Nun überlege ich, wie ich den Grill aufbaue für das Ziel: Direktes Grillen + 2. Ebene für erhöhtes Ruhen
Ich nutze dazu die Kohle nur in einer Hälfte vom Feuerkorb. Wenn ich nun das Fleisch heiß angrille (z.B. Steaks) liegt der Gußrost direkt über dem Feuerring.
Nach 3-5 Minuten möchte ich die Steaks nun von der heißen Seite nehmen und dann erhöht (damit weniger Hitze an das Fleisch kommt) ggf. nur bei 90-100 Grad auf der Seite ohne die Kohle fertig garen lassen.

Im kleinen Monolith geht das einfach mit dem dreieckigen Distanzstück für den Rost, der eine weitere erhöhte Fläche über dem Grillrost ermöglicht, ohne diesen extra herauszunehmen.

Beim monolith le chef hält leider der Edelstahlgrillrost 2.Ebene (Art.-Nr. 20103) mit den Erhöhungsstützen leider nicht auf dem Gußrost und rutscht seitlich herunter. Nur wenn darunter der komplette Edelstahlgrillrost Art.-Nr. 201060-L liegt, kann man die Stützen für eine 2. Ebene dort aufsetzen.

Mache ich hier etwas falsch? oder hat Monolith noch nicht daran gedacht?

Wie baut ihr Euch die Erhöhung, wenn unten ein Gußrost liegt?
Legt ihr dazu auf das 57cm Gußgitter nochmal das 57cm Edelstahlgitter und klemmt dann die 2 Ebene darüber ein? (Problem: Doppelte Arbeit beim Reinigen!)
Oder gibt es auch für den 57cm Monolith le chef ein Distanzstück?

Danke für Hilfe!
 
OP
OP
webmiles

webmiles

Militanter Veganer
Ich befürchte Monolith hat keinerlei Lösung beim teuersten Grill le Chef (2.300 Euro), wenn man mit dem Original Monolith Gußrost grillt, irgendwelche Ebenen (2. und 3. Ebene ) darüber zu setzen...
Wer denkt denn da bei der Konstruktion der Aufsätze nicht mit?
 

BjoernR

Militanter Veganer
Hi, ich bin seit kurzem ebenfalls Besitzer eines Le Chef und stehe vor dem selben Problem. Hast du inzwischen eine Lösung gefunden?
 

CowboyNic

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hey
ich glaube das ist bei den Keramikgrills einfach schwierig. Wenn du unten mal Höllenfeuer zum Anbraten hattest, wird das mit 100 Grad zum "garziehen" schwierig bis unmöglich (vielleicht auf nem kleinen Pizzastein der dann erst in den Garraum gelegt wird oder so)....
Ich grille meine Steaks auf dem Kamado nur noch "rückwärts", also erst "vorziehen" bei ca. 130 - 150 grad indirekt. Dann auf eine untere Ebene über die Glut. Da habe ich dann sicher keine 350 Grad Lufttemperatur aber direkt über der Glut bekommst du ein gutes Branding :-)
 

Grillschwein68

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

holt euch das Smart Grid system.
Das löst eure Probleme.
Ganz sicher
 

Grillschwein68

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Durch die Teilung kannst du auf zwei unterschiedlichen Höhen,
direkt und auch indirekt grillen.
Unterstützung hast du auch, indem du die Kohle entsprechend positionierst.
 

BBQJan

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Durch die Teilung kannst du auf zwei unterschiedlichen Höhen,
direkt und auch indirekt grillen.
Unterstützung hast du auch, indem du die Kohle entsprechend positionierst.
da gehe ich ja mit. Nur ist das originale Gussrost ein gesamtes und nicht geteilt. Nun könnte ich das ganze Gussrost unten hinlegen nur wie bekomme ich eine Erhöhung darauf?
 
Oben Unten