• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Big Mac-Nachbau "Le Big Makke" in der XL-Männerversion + Mushroom & Swiss Burger :-)

G

Gast-lwgoiy

Guest
Angefixt durch den Beitrag von Jack the mit der Le Big Makke-Sauce: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/le-big-makke-vs-big-kahuna.118105/ will ich mich mal daran versuchen den Big Mac nachzubauen in 100% Eigenproduktion. Buns, Patties und Sauce werden selber gemacht.
Ziel ist es keine 100%ige Kopie zu machen, sondern sie zu verbessern. Denn wer will schon zwei Patties a 45 Gramm, wie beim goldenem M? :grin:
Bei mir wird's 400 Gramm Fleisch auf's Brötchen geben. :)


Aber fangen wir erstmal mit dem Teig für die Buns an. Das Originalrezept für die Buns:
500 Gramm Mehl
230 Gramm Wasser
40 Gramm Butter, weich
30 Gramm Zucker
25 Gramm Milchpulver
10 Gramm Salz
7 Gramm Trockenhefe (ich habe 25 Gramm frische Hefe genommen)
1 Ei

Änderung von mir: Röstzwiebeln dazu - ist der Knaller!



Alle Zutaten in der Küchenmaschine zusammenrühren und 1h Ruhen lassen. Dann aus dem Teig etwa 80 Gramm schwere Kugeln formen, diese in etwa 1cm flache Scheiben auf einem Backblech auslegen und unter Frischhaltefolie 1h gehen lassen. Dann im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 20 Minuten backen lassen. Nachher kann man die Buns noch mit geschmolzener Butter bestreichen, wenn man möchte.

Den Teig habe ich gerade mal angerührt und lasse ihn jetzt Ruhen...

BigMac01.jpg


BigMac02.jpg
 

Anhänge

  • BigMac01.jpg
    BigMac01.jpg
    138,8 KB · Aufrufe: 6.583
  • BigMac02.jpg
    BigMac02.jpg
    98,7 KB · Aufrufe: 3.181
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Backstreets29

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Ich nehm mal Platz
zu dem Big Mac nehm ich Pommes und ein kaltes Blondes :D
 
OP
OP
G

Gast-lwgoiy

Guest
Die Buns sind mittlerweile geformt und ruhen noch eine Stunde.

BigMac03.jpg


BigMac04.jpg





Die Sauce habe ich auch gleich mal angerührt aus folgenden Zutaten:

8 EL Miracle Whip
3 EL French Dressing
1 Prise Salz
1 TL Zucker
1 TL getrocknete Zwiebel
1 TL weißen Essig
1 TL Ketchup
2 TL süßes Relish (z.B. Zwiebel)
2 TL Gurkenrelish.

Das Ganze dann 25 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen nochmals sorgfältig durchrühren. Für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

BigMac05.jpg


BigMac06.jpg





Dann widmen wir uns jetzt mal den Patties. 3,4 kg US-Beef Nacken wollen gewolft werden. Mein Kühlschrank scheint ordentlich zu kühlen... das Fleischwasser ist teilweise gefroren. Was eine Marmorierung! :worthy:

BigMac07.jpg
 

Anhänge

  • BigMac03.jpg
    BigMac03.jpg
    89,7 KB · Aufrufe: 6.409
  • BigMac04.jpg
    BigMac04.jpg
    117,2 KB · Aufrufe: 3.138
  • BigMac05.jpg
    BigMac05.jpg
    136,7 KB · Aufrufe: 6.464
  • BigMac06.jpg
    BigMac06.jpg
    83,5 KB · Aufrufe: 6.403
  • BigMac07.jpg
    BigMac07.jpg
    120,2 KB · Aufrufe: 6.419

master-sir-buana

"Rangloser"
10+ Jahre im GSV
Ok, ich bleib mal hier zum spionieren.

Eins begreif ich nicht ...Das Ganze dann 25 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen..., warum ??

:prost:
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich koche die Zutaten der Le Big Makke-Soße lieber kurz auf. 25 Sekunden Mikrowelle fühlen sich für mich einfach "falsch" an :lol:

Genau so einen Thread wie Du habe ich auch schonmal eröffnet, mit genau denselben Zutaten ;)

Viel Erfolg! :prost:
 

Dommi_1909

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Le Bib Makke selbst gemacht ist voll genial ... vor allem mit dem richtigen Fleisch und der richtigen Fleischmenge (mir fällt allerdings gerade ein, dass ich das Zeug nur kalt angerührt und nicht 25sek in die Mikro geschmissen hatte):

Le Big Makke.jpg


... apropros, Ich nehm zwei und nix Schicken, hier essen! :grin:
 

Anhänge

  • Le Big Makke.jpg
    Le Big Makke.jpg
    110,2 KB · Aufrufe: 3.068
OP
OP
G

Gast-lwgoiy

Guest
Und hier die letzten Bilder:


BigMac09.jpg


BigMac10.jpg


BigMac11.jpg


BigMac12.jpg


BigMac13.jpg


BigMac14.jpg


BigMac15.jpg


BigMac16.jpg


BigMac17.jpg






Fazit: Es war verdammt viel Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Die Sauce ist klasse. mal was Anderes als immer nur normale BBQ-Sauce. Das US-Beef ist einfach der Hammer, bestes Burgerfleisch. Einfach genial!
Allerdings bin ich jetzt auch pappsatt. 400 Gramm Fleisch auf einem Burger sind schon ordentlich. :messer:
 

Anhänge

  • BigMac17.jpg
    BigMac17.jpg
    170,7 KB · Aufrufe: 5.372
  • BigMac16.jpg
    BigMac16.jpg
    100,7 KB · Aufrufe: 5.853
  • BigMac15.jpg
    BigMac15.jpg
    90,9 KB · Aufrufe: 5.273
  • BigMac14.jpg
    BigMac14.jpg
    126 KB · Aufrufe: 5.260
  • BigMac13.jpg
    BigMac13.jpg
    153,3 KB · Aufrufe: 5.231
  • BigMac12.jpg
    BigMac12.jpg
    148,9 KB · Aufrufe: 5.333
  • BigMac11.jpg
    BigMac11.jpg
    153,3 KB · Aufrufe: 5.314
  • BigMac10.jpg
    BigMac10.jpg
    148,9 KB · Aufrufe: 5.276
  • BigMac09.jpg
    BigMac09.jpg
    163,8 KB · Aufrufe: 6.429
  • BigMac08.jpg
    BigMac08.jpg
    152,1 KB · Aufrufe: 156
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

wokangsthase

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Das sieht klasse aus! Ich habe mir heute einen Weber one Touch Premium 57 bestellt. Da weiß ich doch gleich Mal, womit der eingeweiht werden könnte ;-)
 

Hafer

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
... noch einer da?

Sieht verdammt lecker aus!


Gruß
 

Dommi_1909

Grillkönig
10+ Jahre im GSV

Anhänge

  • 184922d1304273880-big-mac-nachbau-le-big-makke-der-xl-maennerversion-bigmac09.jpg
    184922d1304273880-big-mac-nachbau-le-big-makke-der-xl-maennerversion-bigmac09.jpg
    163,8 KB · Aufrufe: 1.900

Fleischfresser74

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
eigentlich hatte ich gerade gegessen, aber den bildern ... ich nehm auch einen davon … oder zwei … oder …
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin ,

ein sehr schöner Doppelstock-Burger :thumb2:

400 g sind schon eine große Nummer :woot:

:prost:
 

Backstreets29

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Sensationell.
Burger gehen immer 8-)

Das Fleisch ist natürlich auch der Hammer dafür :durst:
 
Oben Unten