• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bitte um Hilfe / Tipps zum Bau einer Outdoorküche aus Holz (Probleme Hitze Gasgrill...)

A11

Militanter Veganer
Hallo,

ich möchte gerne eine Art rollbare Outdoorküche / Küchenzeile bauen. Auf der Suche nach Anregungen habe ich immer wieder geshen, dass die Unterkonstruktionen aus Kanthölzern gebaut sind. Im ersten Moment stellte ich mir die Frage, ob das überhaupt funktioniert mit der Hitze?
Hätte hier ein paar Punkte / Unklarheiten, hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen...

- Was muss ich beachten, wenn ich einen Gas-Einbaugrill montiere? Manchmal sieht man darunter eine Edelstahlwanne, oder auch Fliesen? Ich denke hier muss wohl eine Trennung zwischen Holz und Grill gemacht werden oder?
Oder wäre es von vornherein einfacher einen Gasgrill mit Unterbau zu kaufen, und diesen dann zu verbauen?

- Stein-Arbeitplatte: Würde gerne die Arbeitsplatte aus Stein machen, sind hier Probleme bekannt wegen der Hitze vom anschließenden Grill?

- HPL Platten Verkleidung: Würde gerne den Korpus mit HPL-Platten verkleiden. Sollten hier Luftschlitze offen gelassen werden, damit es keinen Hitzestau im Inneren gibt?


Tut mir Leid für die Anfängerfragen, aber bin da absoluter Neuling und glaube hier unter den Profis sicher viele hilfreiche Tipps zu bekommen!!
DANKESCHÖN!!

Schöne Grüße
Andi
 

Andre287

Veganer
Hallo Andi,

ich versuche mal ein paar deiner Fragen zu beantworten.

Ich bevorzuge auch Kanthölzer und dgl. Wichtig ist, dass die Unterkonstruktion vor Feuchtigkeit geschützt ist, und natürlich vor Flammen. Wärme an sich ist kein großes Problem. Von Fliesen Rate ich meist ab, da durch die Fugen Feuchtigkeit dringen kann. Eine Art Edelstahlwanne ist daher ganz praktisch, lässt sich gut reinigen, Korrosionsbeständig etc.
Allerdings verstehe ich die Frage mit dem Unterbau nicht so ganz. Entweder ein Built In Grill oder eine mobiler.

Stein hält in der Regel einiges an Temperatur aus, schau mal in den Baubericht von @Hammhh-let da it einiges über die Abwärme beim Grill zu finden.

Luftschlitze brauchst sowieso, wegen der Gasflaschen. Vielleicht magst du mal ein paar Skizzen machen, dann kann man ggfs. etwas besser darauf eingehen.
 
OP
OP
A

A11

Militanter Veganer
Vielleicht magst du mal ein paar Skizzen machen, dann kann man ggfs. etwas besser darauf eingehen.

Hallo Andre,

danke für deine Antwort.

Anbei ein paar Beispielbilder, wie ich das gesehen habe.
Bei Einbaugrills habe ich eben gesehen, dass die Leute da drunter eine "aufwändige" Wanne bauen und mit verschiedensten feuerfesten Materialien verkleiden. Daher würde mir die Variante gar nicht schlecht gefallen, wo einfach mobile Grills fix eingebaut werden?! Noch dazu kommt, dass Einbaugrills ja nicht wirklich günstiger sind als mobile....

Den Bericht bzgl. des Steins werde ich mir gleich ansehen....

grill 01.jpeg


grill 02.jpeg


grill 03.jpg
 

Andre287

Veganer
Hallo Andi,

ich verstehe. Das sehe ich aber oft als Kompromiss, der dir mehr oder weniger bewusst sein sollte.

Hintergrund ist oft der, dass meist Grills bereits vorhanden sind und dann integriert werden soll. Nachteil ist, dass sich diese meist nicht ganz so perfekt integrieren lassen, entweder wirken Türen als "Fremdkörper" oder manchmal auch die Seitentische, wenn sich diese nicht demontieren lassen.

Korrekt ist natürlich, dass die Built In Geräte nicht in so großer Auswahl zur Verfügung stehen und meist nur bei den höher qualitativen Serien. Das siehst du bei fast allen Herstellern, Bsp. Napoleon, Weber und Co.

Das soll jetzt nicht wertend sein, bitte ganz neutral verstehen, aber das solltest du deinem Geschmack und deinem Budget anpassen. Das ist aber meist auch ein Teufelskreis, du weißt, was ich meine...

Solltest du dich für eine Stand Alone Lösung entscheiden, berücksichtige bitte 2 Wichtige Punkte: Ausreichend Belüftung und der Grill muss auch mal gereinigt werden (daher auch die Aufwendigen Wannen) - Hitzeunempfindlichkeit ist selbstredend.

Noch etwas: bei Build In Grills ist Voraussetzung, dass das Gas nicht unter dem Grill steht, wegen des Brandschutzes. Bei Stand Alone ist das nicht möglich, allerdings ist bei Stand Alone eine Ausreichende Belüftung gegeben und es sind keine Flammbaren Stoffe verbaut.
 
Oben Unten