• Du musst dich registrieren, bevor du Beitr├Ąge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, k├Ânnen Suchen durchf├╝hren und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

BK Imperial Edelstahlgussroste, Umgang und Pflege?

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter

mickey2306

Neo-Kamado-Infiziert
... ich liebe meine Grills auch ...

Man sollte aber wirklich mal den Praxistest machen. 20 Minuten Pyrolyse volles Rohr und die Roste sehen aus wie neu. Nicht einfetten. Mache dann am n├Ąchsten Morgen den Deckel auf. Also -jedenfalls bei mir- sieht die Oberfl├Ąche so irgendwie ungesch├╝tzt/rau (keine Ahnung wie ich das nennen soll) aus.

Wenn Du nach der Pyrolyse die Roste einfettest und dann nachschaust, habe ich immer das Gef├╝hl, dass richtige getan zu haben. Sch├Ân mit einer feinen Fettschicht ├╝berzogen liegen sie da........
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
sieht die Oberfl├Ąche so irgendwie ungesch├╝tzt/rau (keine Ahnung wie ich das nennen soll) aus.
Naja - das kann ich so nicht direkt nachvollziehen, da ich in allen meinen Ger├Ąten Voll-Edelstahlroste habe. Im Weber die breiten Hohlschienen im Napi die 10mm Wave und im BK die "normalen" 4 oder 5 mm ... Die aus dem BK gehen in die Sp├╝lmaschine.

Ich b├╝rste die nach dem Grillen ab, wenn die noch warm sind und heize die dann vor dem n├Ąchsten grillen erst richtig auf. Dann wird wieder geb├╝rstet - und los geht's. Und alle paar Monate werden die dann mal so richtig geschrubbt. Das passt ... ud einfetten ist dabei nicht n├Âtig.
 
Oben Unten