1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

BK Regal 590 vs. Napi LEX605 vs. Weber Genesis 330 GBS

Dieses Thema im Forum "Grill-Kaufberatung" wurde erstellt von Full_Ack, 7. Mai 2015.

  1. Full_Ack

    Full_Ack Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hallo liebe Mitgrillenden :-)

    ich möchte einmal eine Lanze für die Grillregion OWL brechen. Nachdem es lt. Aussagen Einiger Bielefeld ja nicht gibt, so muss ich energisch widersprechen.

    Nicht nur eine der wenigen Großstädte in Deutschland mit direktem Waldanschluss, sondern auch Heimat zahlreicher Grillshops. Der Wahnsinn. Heute habe ich drei davon besucht.

    Einer ist Weber World Händler, einer hatte ein breites Spektrum mit Campinggaz, Enders, ODC, Burny, Napi, Grandhall,... Der dritte hat den Schwerpunkt auf BK und Napi gesetzt.

    Los geht's:

    Gesetzt den Fall, man ist gewillt, mehr als 1000 EUR für einen Grill auszugeben, dann fallen nach Befühlen und Auseinanderbauen Campinggaz, Enders und Grandhall aus. Da war zum Teil ein Schrott dabei... Grate am Metall, wackelig, dünnes Material, kompliziert zu Reinigen...

    Weber:
    Genesis ist tipp topp, aber was die Preispolitik beim Zubehör angeht... Naja. Und von der Ausstattung eher überschaubar. Bei der Reinigung bin ich auch nicht komplett überzeugt. Verarbeitung, Materialstärken, Standfestigkeit, alles gut bis sehr gut. Summit für mich preislich indiskutabel. Wenn, dann aber eher der S330.

    Die Spirits finde ich deutlich von der Haptik und dem Gesamteindruck darunter angesiedelt. Da passt die Preisdifferenz, der Preis absolut m.M. Aber nicht. Wenn man die Preise in den USA kennt, dann treibt einem das die Tränen in die Augen.

    Broil King:
    Der Triumph ist OK, allerdings ist der mir nicht im Gedächtnis geblieben. Das ist wohl eher ein schlechtes Zeichen. Der Regal 590 Pro Modell 2015 ist klasse verarbeitet, schön groß, sieht vernünftig aus, Edelstahlroste sehr dick und hochwertig. Deckel stabil und alles in sich wertig und stabil. Mir erscheint die Reinigung kompliziert, da sehr viel auseinander zu bauen ist im Innenraum. Zudem recht viele Ecken, in denen was hängen bleiben kann.

    Napoleon:
    Nebeneinander standen ein LE3, ein LEX485 aktueller Bauart und ein Prestige Pro 500. Keine Frage, der Prestige Pro war am Besten verarbeitet, dicke Roste, stabil, Tipp topp. Der LEX war aber auch prima, erst der LE fiel dann deutlich ab. Insbesondere der Deckel (kein Rolldeckel) und die Roste sind nicht die gleiche Liga.
    Ich persönlich (bin aber auch nur Medium und nicht Heavy User) erkenne den Mehrwert des Prestige aber nicht. 200 EUR, schön und gut, aber fast 1000 € mehr???

    Da wird es dann auch spannend: Angebot, das im Raum steht sind 1699 EUR für den LEX605. Finde ich jetzt schon mal ganz gut. Sizzle Zone innen liegend. Finde ich eigentlich auch besser als draußen. Kein Rumgesiffe, zusätzlich noch nen Seitenbrenner, große Grillfläche.

    Nachdem ich heute Abend sofort wieder angefangen habe, hier zu lesen, beginnen wieder die Zweifel: Ist das Teil eine gute Idee? Lässt sich auch ohne Sizzle die gesamte Fläche nutzen? Pizza Grillen?

    Das Teil soll schon für einige Jahre halten, preislich erreicht der Grill aber langsam auch meine Schmerzgrenze.

    Was sagt ihr?

    VG

    Oliver
     
  2. Markus

    Markus Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Schau dir noch den P500 von Napoleon an :grinz:
     
  3. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Zuerst sage ich mal, dass du das sehr gut auf den Punkt gebracht hast. :thumb2:

    Mit einer eindeutigen Empfehlung kann ich dir leider nicht dienen. Vielleicht hilft dir meine Erfahrung weiter. Nach fast 2 Jahrzehnten als Weber Gasgrill-Nutzer bin ich vor einem Jahr auf Napoleon Lex 485 umgestiegen. Bezüglich Performance und Ausstattung war der Grill Weber deutlich überlegen.

    Jetzt, nach gut 10 Monaten, bin ich froh, dass ich den Grill wieder verkauft habe. Besonders in Sachen Qualität war ich von Napoleon maßlos enttäuscht. Noch nie wurde ein Grill von mir so häufig und sorgfältig gepflegt, wie der Lex. Trotzdem war die Fettwanne so verrostet, dass sie getauscht wurde. Auch in der Grillkammer waren mehrere Roststellen. Solche Problem kannte ich bislang von Weber nicht. Wobei man auch sehen muss, dass die Qualität der Spirit Serie nachgelassen hat.

    Wenn Dir Qualität wichtig ist, solltest Du es dir genau überlegen, ob der Lex der richtige Grill für Dich ist.
     
    joehom, Spartaner und slensch gefällt das.
  4. Licencetogrill

    Licencetogrill Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

    Hallo,

    ich habe mir letztens Deine besagten Grills auch alle in einem Fachgeschäft angesehen.
    Bezüglich der Haltbarkeit ist wohl nichts besser, als eine Grillkammer aus Alu-Druckguss. Leider haben die wenigsten "grossflächigen" Grills eine solche.
    Ausgenommen der BK Sovereign XL90. Ein Riesen Grill mit einem sehr großen Warmhalterost, der fast schon die Maße der Grillfläche hat. Und hier liegt wohl auch seine Schwäche, denn der Warmhalterost "schwingt" mit dem Deckel mit, d.h. wenn Du den Deckel öffnest, gleitet der Rost mit nach hinten.
    Wenn nun also "Ware" aufliegt, die z.B noch fertiggart, oder zum warmhalten oder entkoppeln, und der Deckel geöffnet wird, dann kann es vorkommen, daß Bratensäfte etc. praktisch in den Deckel fließen (wurde hier im Forum schon mal besprochen).
    Ansonsten genial groß, große Rollen an einer Seite, um mobil zu bleiben im Garten und Grillfürst hatte den vor kurzen mit 30% Rabatt im Angebot, evtl. gilt das noch auf Anfrage.
    Nachteil der BK´s ist, daß sie keine "Sizzle" Zone haben. Die Brenner machen aber schon sehr ordentlich dampf!

    Und übrigens: von Broil King gibt es keinen Triumph, das ist Napoleon!!

    Die Nappis sind mir schon zu "edelstahllastig", haben irgendwie das Flair einer Grossküche, so steril.

    Weber Genesis oder Spirit sind auch top, nur bekommst du fürs gleiche Geld bei den anderen mehr Ausstattung.
    Meine Wahl wäre
    1. Broil King, bei den 90er Modellen ist der Backburner und die Rotisserie immer mit dabei
    2. Weber
    3. Napoleon

    Beste Grüße
     
    joehom gefällt das.
  5. OP
    Full_Ack

    Full_Ack Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hallo,

    Euer Feedback gibt mir zu denken. Ich habe mich jetzt gedanklich schon vom LEX605 verabschiedet. Neuer Favorit wäre jetzt der Broil King Regal 590 Modell 2015. Der hat komplette Edelstahlroste mit 9mm! Gestern angeschaut, der ist schon seeehr wertig. Ich sehe da kaum einen Unterschied zum Summit oder Pro Prestige. Einzig die Napi's sehen ein bisschen edler aus. Gut, Sizzle fehlt, aber dafür 5 Brenner plus Seitenkocher plus Heckbrenner plus Rotisserie.

    Was sagt das Auditorium?

    VG

    Oliver
     
  6. x-berger

    x-berger Metzgermeister

    Ich hab den kleinen Bruder und bin mit dem Regal 490 sehr zufrieden. Was das Reinigen angeht hast du wahrscheinlich recht, da gibt es sicherlich Grills wo es einfacher von der Hand geht. Aber das ganze soll ja ein Grill sein und kein Putz, und das Grillen macht mit dem Regal riesig Spaß! Viel Platz, viel Power, bei mir lässt der Regal eigentlich keine Wünsche offen.

    Allerdings wurde hier irgendwo gerade diskutiert, dass es beim Grillfürsten den Souvereign 90 XL zum Sonderpreis gibt, da würd ich nochmal recherchieren, falls der für dich in betracht kommt.
     
  7. OP
    Full_Ack

    Full_Ack Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Danke für den Hinweis. Liegt bei 1649. Allerdings ohne Edelstahlroste.

    Argh. Putzen war ja mein Stichwort... Ich hasse diese aufwändigen Aktionen.

    Argument gerade von einem Kollegen: Aber so ohne Sizzle Zone? Was machst du dann beim BroilKing mit den Steaks?
     
  8. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Lass dich nicht von deinem Kollegen und von uns verwirren. Behalte einen kühlen Kopf und dann überlege für dich, was du willst, bzw. welche Eigenschaften der Grill auf jeden Fall mitbringen soll und auf was du verzichten kannst. Was nützt dir z.B. eine Sizzle Zone, wenn du sie in der Praxis gar nicht einsetzt. Und anders herum, wenn du unbedingt eine Sizzle Zone brauchst oder haben willst, dann hast du keine echte Alternative zum Napoleon.

    Das hin und her von dir mache ich selbst seit über einem Jahr mit. Dann habe ich einen Grill gekauft der nicht zu mir passt. Diese Erkenntnis hat mich letztlich auch 600 Euro gekostet. Der Grill war nicht schlecht, aber er war aus verschiedenen Gründen nichts für mich.

    Wir finden für dich schon das passende Gerät ;) keep cool.
     
  9. x-berger

    x-berger Metzgermeister

  10. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    noch mal zur Sizzle Zone:

    ich persönlich habe die Sizzle Zone zum Steak zubereiten kaum benutzt. Grund war, dass vor allem bei Ribeye und anderen eher fetten Steak Stücken das Fett auf den Brenner getropft ist und dann teilweise schwarz qualmend verbrannte. Das war recht schwierig zu steuern. Auch das Reinigen von der Sizzle Zone fand ich echt ätzend. Als Side Burner ist die allerdings hervorragend. Die macht richtig Dampf und man kann z.B. gut Zwiebeln anbraten oder Speck auslassen. Dabei ist die Sizzle Zone auch noch recht unempfindlich was Wind angeht.
     
  11. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Sei beruhigt, mit den Grills die du hier ins Spiel bringst kannst du sicher Steaks zubereiten. Du wirst deinen Grill kennenlernen müssen um zu wissen wie das am besten geht, wo die heißen Ecken am Rost sind, ob er anfällig für Wind ist usw. .Aber funktionieren tut das.

    Super Preis! Könnt mich fast schon wieder ärgern dass ich das nicht vorher gewusst habe. Da kostet ja der Obi Baron schon soviel.
     
  12. OP
    Full_Ack

    Full_Ack Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Neueste Info: den Regal 590 Pro würde ich für 1750 EUR bekommen plus den passenden Pizzastein beim Grillhändler hier in Bielefeld. Alternativ: Direkt das Gerät aus der Ausstellung für den gleichen Kurs und fertig aufgebaut (stand dort seit zwei Wochen). Auf die Bestellung müsste ich wohl bis zum Feiertag warten (aber ich kann doch nicht mehr warten ;-))
     
  13. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Da biste aber schon ein Stück weit weg von deinem Limit :D

    wenn Du jetzt noch mal 550 drauf packst könnte es auch ein Weber Summit E-470 werden
     
    x-berger gefällt das.
  14. x-berger

    x-berger Metzgermeister

    Und von da ist der Schritt zum Summit 670 eigentlich auch nur noch Formsache ;)
     
    slensch und BigTaste gefällt das.
  15. OP
    Full_Ack

    Full_Ack Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Mein Problem ist: Ich erkenne den Wert des Summits nach wie vor nicht. Die großen Broilkings und die großen Napoleons sind dermaßen amtlich gebaut. Und nen Summit S670 kostet laut Liste 3899 EUR!!! Mein Kumpel hat einen aus den USA mitgebracht für deutlich unter 2000 Dollar. Da sieht das anders aus.-
     
    joehom gefällt das.
  16. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    das ist die logische Fortführung meiner "Argumentationskette" - Du hast's verstanden ;)

    Jetzt geht's in den persönlichen und emotionalen Bereich. Ich grille seit fast 20 Jahren mit Weber Gasgrills und habe letztes Jahr Weber, zumindest teilweise, den Rücken gekehrt. Ich war mit der Qualität und mit Preis/Leistung nicht mehr zufrieden. Der Wechsel zu Napoleon hat mir aber gezeigt, dass es noch ganz anders geht. Deshalb kehre ich, mehr oder weniger reumütig zu Weber zurück. Napoleon wollte ich nicht mehr. Da habe ich einfach Bauchschmerzen mit. Auch wenn die Leistung vom LEX hervorragende war. Aber ich habe eine andere Auffassung von Qualität.

    Auf ein neues Experiment mit BK hatte ich zum jetzigen Zeitpunkt keine Lust. Was jetzt nicht heißen soll, dass BK keine gescheiten Grills produziert. Aber ich gehe mal davon aus, dass ich beim Summit weiß was mich erwartet. Mit ein Beweggrund war aber auch der Infrarot Back Burner. Den liefert BK leider auch nicht. Somit wäre die Entscheidung für BK gleichzeitig wieder eine Entscheidung gegen ein für mich wichtiges Kriterium gewesen.
     
    slensch gefällt das.
  17. Fschnappi

    Fschnappi Fleischesser

    Hast Du Dir den Napoleon P 500 angeschaut? Muß ja nicht gleich der Pro sein...
    Der P ist dem LEX qualitativ weit überlegen.
     
  18. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    @Fschnappi das meinte ich mit persönlich und emotional. Da bin ich jetzt bockig. Der Grill ist bestimmt gut, aber ich habe mich so geärgert, dass ich mit Napoleon erst mal durch bin. Auch wenn es dafür keinen rationalen Grund gibt.
     
  19. Fschnappi

    Fschnappi Fleischesser

    @BigTaste: völlig OK. War auch nicht an Dich gerichtet.
    Der TE hat sich den LEX und den Prestige Pro angeschaut und das Gerät dazwischen nicht in Betracht gezogen. Darum mein Post.
     
    BigTaste gefällt das.
  20. OP
    Full_Ack

    Full_Ack Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Ich fahre gleich noch mal zum freundlichen und gebe euch ein Update :-)
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden