• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Blutwurst/Blunsen wie macht Ihr die??

bayer100

Militanter Veganer
Bei meiner letzten Bestellung ist mir doch irgendwie Blutpulver und Schweinekrausen 55/60 mit Reingerutscht:o

Da meine liebste mit Blutwurst nichts Anfangen kann, muss das Versehentlich passiert sein:rotfll:



Wenn sie schon mal da sind. Hat einer von Euch ein gutes Rezept für Blutwurst?
So wie ich es von früher kenne mit Speck, Zwiebeln und Kräutern?
Zum Essen frisch aus dem Kessel mit Sauerkraut, oder später geräuchert.

Danke schon mal im voraus.

Martin


IMG_3480.JPG
 

OptimusBeef

Fleischmogul
Blutwurst kann meine und sogar Junior sehr gut was mit anfangen, aber ich hab Verbot diese selber zu machen...grmbff

Weil ich grad deine Tütchen so "bewundere"..Koriandersaat,Fenchel zB bekommste in guter Qualität aber deutlichst preiswerter in so Russenmärkten aka MixMarkt, falls bei dir in der Nähe.
Fenchel ganz wenns richtig blumig duften soll, gibts eigentlich nur eigene Zucht im Garten oder aber Bioladen, Chili hab ich ausm Garten eimerweise.
Hab erst heute 5 riesen Blutwürste vom MdV abgeholt, der macht die in der Schweinekrause
 
OP
OP
bayer100

bayer100

Militanter Veganer
Blutwurst kann meine und sogar Junior sehr gut was mit anfangen, aber ich hab Verbot diese selber zu machen...grmbff

Weil ich grad deine Tütchen so "bewundere"..Koriandersaat,Fenchel zB bekommste in guter Qualität aber deutlichst preiswerter in so Russenmärkten aka MixMarkt, falls bei dir in der Nähe.
Fenchel ganz wenns richtig blumig duften soll, gibts eigentlich nur eigene Zucht im Garten oder aber Bioladen, Chili hab ich ausm Garten eimerweise.
Hab erst heute 5 riesen Blutwürste vom MdV abgeholt, der macht die in der Schweinekrause
Im tiefsten Südwesten Deutschlands gibt es das leider nicht.
Eigene Zucht wird angestrebt.
Fehlt mir nur noch das Saatgut.

Und zum Preis, das ist gegenüber den Preisen im Supermarkt um die Ecke für mich schon verdammt günstig :grin:
(Wobei der keinen Piment und kein Macis im Angebot hat):P

Bin aber ein Dankbarer und Zahlungswilliger Abnehmer für Saatgut,

Danke Dir

Martin
 

OptimusBeef

Fleischmogul
hmm, Macis hol ich mir aus der Bucht, einwandfreie Ware und Eigenanbau wird immer unterstützt...aber wie es bei den "Kohlenstoffadhäsiven" Lebewesen ist..Saatgut ist Frauensache...aber nach Rücksprache grad eben geht das so ok.
Das wird aber erst Fenchelknolle die dann blüht..also so instant-Saatgut ist das nicht...dauert paar Monate :D :woot::woot:

Aber der Duft ist oberhammer hart! Damit würze ich immer die Coppas beim Pökeln...mmmmmh
 
OP
OP
bayer100

bayer100

Militanter Veganer
Wenn das ein Angebot für Saatgut war. Nehme ich das seeeeehr gerne an. (Selbstverständlich gegen Bezahlung)

Muss aber Anmerken:
Im 2020 habe ich mal Versucht Kartoffeln anzubauen, Aus lauter Langeweile da man eh nicht unterwegs sein durfte und man Schweinehaxen leider nicht im Garten anbauen kann.:D

Ausbeute aus 3 kg Saatkartoffeln :rotfll:

Der Spruch: Die Dümmsten Bauern haben die grössten Kartoffeln passt bei mir definitiv nicht:lolaway::lolaway:
DSC_0659.JPG
 

OptimusBeef

Fleischmogul
Wie was, man kann keine Schweinehaxen im Garten anbauen? :o
Muss ich Schwiegermutter erzählen, die lacht sich krum, die hat 8 Schweinehaxen im Garten:D
Aber die futtern erstmal ...zwischen den Schweinehaxen läuft dann immer mein Omelett samt Hühnersuppeo_O

Ja wir geben dir paar Fenchelsamen ab, schick mir per PN die Adresse wo das hin muss.
Wenn du noch Tomatensaatgut brauchst, könnt ich was dazu legen.
Wir haben nur Bioaufzucht.
Ach so, ja..Fenchel ausblühen lassen, dann Saat abschütteln, Knolle stehen lassen...paar Dinger fallen immer mal runter und das sät sich selber aus, irgendwann wirds dann zuviel

Kartoffeln hatten wir auch mehrmals versucht, aber ganz ehrlich, der Platzbedarf ist irre hoch und die Gefahr der Kontamination mit Tomatenkrautfäule extrem hoch, wir haben Bauern gefunden der unsere Sorte anbaut zu einem Preis, den ich nicht treffen kann.

ok, Bamberger Hörnla ist Ausnahme, die kosten hier richtig Salamis, aber wer soll das schälen? Als junge Hörnla mit Schale...wegen dem einen Mal im Jahr...
 

Schönwetter-Angler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da kann dir bestimmt Rüdiger helfen nicht wahr @Schönwetter-Angler
Jep, Markus - kann er, wenn gewünscht :-)

Hat einer von Euch ein gutes Rezept für Blutwurst?
So wie ich es von früher kenne mit Speck, Zwiebeln und Kräutern?
Was suchst Du denn für eine Richtung?
Also Hausmacher und Thüringer Rotwurst kann ich Dir anbieten.
Das ist aber nicht so eine Rotwurst wie in vielen Teilen Deutschlands - "Unsere Rotwurst die ist gut, wo kein Speck ist, da ist Blut" :-D
Mit so etwas kann ich nicht dienen.

Suchst Du so etwas?

IMG_20201114_094937.jpg

Rotwurst im schwarzen, 90-er Walsroder Darm.
 

wursthansel

Fleischesser
Tach, @bayer100 . Ich mach meine Blutwurst so. Guck bitte bei @wursthansel unter,
Schwarzbierblutwurst mit gepökelter Schweinezunge.
Ich kann hier Leider keinen Link einstellen. Ich weiß nicht wie das geht.
Gruß Wursthansel
 

Birndi

Grillkönig
Bei meiner letzten Bestellung ist mir doch irgendwie Blutpulver und Schweinekrausen 55/60 mit Reingerutscht:o

Da meine liebste mit Blutwurst nichts Anfangen kann, muss das Versehentlich passiert sein:rotfll:



Wenn sie schon mal da sind. Hat einer von Euch ein gutes Rezept für Blutwurst?
So wie ich es von früher kenne mit Speck, Zwiebeln und Kräutern?
Zum Essen frisch aus dem Kessel mit Sauerkraut, oder später geräuchert.

Danke schon mal im voraus.

Martin


Anhang anzeigen 2452719
Ich hatte von @Tuss1 (Wolgang) eine im Wichtelpaket.
Die war spitzenmässig. :thumb2:
Vielleicht verrät der dir das Rezept wenn du ganz lieb bitte sagst:rotfll:
 

Schönwetter-Angler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Oh je , oh je - die Vampire gehen um :-D

Dann will ich Euch das Rezept mal einstellen. :-)


Das angehangene Rezept ist von der Würzung her die Wurst, die ich immer mache und die Ihr auf dem Bild weiter oben seht.
Lediglich bei der Fleischauswahl weiche ich manchmal ab.
Leber muss nicht unbedingt mit in die Wurst - sie bringt halt noch mal Bindung. (Bindet aber ohne ebenso gut)
Das Blut im Wasserbad in etwa auf Körpertemperatur erhitzen.
Beim Verarbeiten sollte alles in etwa Körperteperatur (um die 30 bis 40°C) haben.
Mit dem Blutangießen etwas beeilen - sonst werden die gewolften Schwarten fest wie Vollgummi. Beim Angießen des Blutes durch ein Sieb gießen.
Fleisch oder Zunge am besten auf 1 bis 1,5 cm. Den Speck auf 0,5 cm. Halbwegs genau arbeiten - erleichtert das Füllen und die Verteilung in der Wurst und macht nen schönes Schnittbild.
Das Blut beim Salz mitberechnen.
Wenn Blut mehr ist, macht das nichts - über 1,5-fach sollte es aber nicht gehen.
Ist die Masse noch zu fest, gibt man etwas Kesselbrühe mit zu (bei Salz beachten - nachsalzen)
Die Masse soll noch nicht fließen.

Gaaanz wichtig
- vorm Füllen noch einmal abschmecken. Die Wurstmasse M U S S übersalzen schmecken - wie ein Salzhering. Notfalls nachsalzen. (Bei zu wenig Salz schmeckt in der fertigen Rotwurst das Fett vor - das ist nicht lecker)
Mit den 22 g Pökelsalz im Rezept kommt das aber ganz gut hin.

..... und das Fleisch nur ins kochende Wasser geben - keine Suppe kochen. Kein Suppengemüse und kein Salz / Gewürze. Probiert das Flesich mal nach dem Gewürzlosen kochen - das ist Fleischgeschmack pur.

Gutes Gelingen - wenn etwas unklar ist, dann fragt ruhig nach.
 

Anhänge

  • Rotwurst Thüringer Art.pdf
    77,3 KB · Aufrufe: 17

Schönwetter-Angler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Porsche junior

Grillkönig
Oben Unten