• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Boeuf á la mode best Rinderbraten ever

Dingens

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Moin
beim Chefkoch fand ich dieses Rezept und mußte es gleich mal ausprobieren:

Erstmal lecker Rinderbraten vom Biobauern aus dem Nachbardorf besorgen, dann aus
½ Flasche Wein, rot, kräftig (Burgunder oder Cote du Rhone)
2 Zwiebel(n), in Scheiben
3 Lorbeerblätter, zerbröselt
1 TL Thymian
2 Zehe/n Knoblauch, in Scheiben
Salz, Pfeffer und Piment
eine Marinade basteln:

19847_234034596366_656666366_3695209_5285898_n.jpg


Darin durfte der Braten dann einen Tag baden.
Am nächsten Tag erstmal Schalotten und Möhrchen anbraten:

19847_234034886366_656666366_3695211_3907830_n.jpg


Dann Braten aus der Marinade holen, trocken tupfen. Marinade durchsieben, alles aufheben. Hier der Braten nach der Trocknung mit seinen neuen Freunden Speck und Tomaten:

19847_234035001366_656666366_3695212_5794972_n.jpg


Anschließend kräftig anbraten und ein kleines Küchenfeuerwerk mit Weinbrand und Feuerzeug veranstalten (wer genau hinsieht, sieht noch blaue Flammen):

19847_234035156366_656666366_3695213_2690103_n.jpg


Weiter geht's: Das Gemüse aus der Marinade im Bräter andünsten:

19847_234035271366_656666366_3695214_2454342_n.jpg


Dann alles in den Bräter, Kalbsfond dazu, Braten mit rein und drei Stunden in den Ofen bei 175°: Vorher:

19847_234035466366_656666366_3695215_8199782_n.jpg


und drei Stunden später:

19847_234035716366_656666366_3695217_4908191_n.jpg


Dazu gab es Rosenkohl und selbstgemachte Spätzle:

19847_234036016366_656666366_3695219_6271641_n.jpg


Fazit: Im Rezept heißt es, es sei aufwendig, aber das habe ich so nicht empfunden. Aber das Resultat war unglaublich lecker, das Fleisch unglaublich zart und die Soße der Hammer. 100% Wiederholungsgefahr! Müßt ihr alle mal machen, bringt den Fleischgeschmack richtig gut raus.
Grüße
Der Dingens
 

Michel

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sieht echt gut aus der Rinderbraten wäre auch was für den :DO:
 
Zuletzt bearbeitet:

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das sieht sehr gut aus. Da könnte ich auch noch ein Stück zum Frühstück vertragen.

Hattest du den Deckel vom Bräter im Ofen drauf oder offen geschmort?


Gruß

Frank
 
OP
OP
Dingens

Dingens

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Moin
Danke!
Der Deckel war die ganze Zeit drauf, und ich habe auf der Hälfte der Zeit den Braten einmal gewendet.
Grüße
Der Dingens

PS
DO steht auf der Wunschliste!
 
OP
OP
Dingens

Dingens

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Moin
kurze Frage an die Experten:
Geht das auch mit Entrecote? Oder lieber so schön rosa am Stück bruzeln?
Danke
Der Dingens
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Wenn es gutes Entrecote ist, dann rosa am Stück.... wenn es kein gutes ist, dann kannst du das auch so schmoren...
 

supershinyy

Veganer
10+ Jahre im GSV
Moin
Danke!
Der Deckel war die ganze Zeit drauf, und ich habe auf der Hälfte der Zeit den Braten einmal gewendet.
Grüße
Der Dingens

PS
DO steht auf der Wunschliste!


Vorab, top gemacht, nix zu verbessern!

Aber:

Leg dir auch einen für den Backofen zu!! (Dutchi)

Hab früher auch immer und gerne im Gänsebräter gebraten.

Ich hab einem Dutchi extra seine Haxen abgeschnitten um ihn im Backofen benutzen zu können (Haxen zerkratzn gerne das Email vom Ofen) und probier dein Rezept nochmal, ich garantiere dir, daß dein hervorragendes Gericht nochmal um eine Liga aufsteigt.


Weiterhin gutes Gelingen.


Gruß,

supershinyy
 
Oben Unten