• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bratpfanne für Induktion

bourne

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Nicht wirklich das Thema für den GSV, aber vielleicht habe ich ja Glück. Wir hatten die letzten Jahre eine Eurolux Titanum Bratpfanne, mit der wir durchaus zufrieden sind.
Allerdings steigen wir nun auf ein Induktionskochfeld um und damit steht eine Neuanschaffung an. Eurolux hat mittlerweile auch Pfannen für Induktion, aber vielleicht gibt es ja was besseres....

Habt ihr Empfehlungen für eine perfekte Bratpfanne für Induktion (glatte Oberfläche)?
 
Zuletzt bearbeitet:

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

biene111

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Nach dem ich die teure Silit Durado echt wegschmeißen kann, weil alles anbappt (ich habe sie schon 3 mal umgetauscht), habe ich mir letztens bei Lidl/Aldi eine günstige geholt und ich muss sagen die ist sau gut.

Ich würde nie mehr so viel Geld für ne Pfanne ausgeben, lieber öfters ne neue holen.

:prost:
 

DundD

Bundesgrillminister
Wenn ich mich zur Geldausgabe endlich mal durchringen würde käme mir auch eine Woll ins Haus.
 

Schneitzel

Dauergriller
Hab auch eine Woll-Pfanne, eckig mit Korbeinsatz fürs Frittieren o.ä.
Bin damit sehr zufrieden, geht was rein, wird schnell und gleichmäßig heiß, haftet nicht an, keine Probleme bisher. Wird auf einem 08/15 Ceranfeld genutzt.
 

Andiman

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Muss es denn eine beschichtete Pfanne sein?
Eine richtige Gusspfanne z.B. von Skeppshult lässt auch nix anpappen und ist ne Anschaffung fürs Leben.
 

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich werfe dann auch noch eine Turk in die Verlosung.

http://amazon.de/Turk-Eisenpfanne-einem-St%C3%BCck-handgeschmiedet/dp/B000KEMPLI

Nutze ich vor allem für Bratkartoffeln, Kurzgebratenes wie Steak oder Filet und für Spiegeleier. Einmal richtig eingebrannt hält auch die ewig...

Außerdem find ich die cool, weil die so schön schwer und aus Eisen ist... Ne Männerpfanne halt. :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

china07

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
http://amazon.de/Bratpfanne-24-antihaft-VULCANO-CERAMIC/dp/B0082OW6IK

Haben seit paar Monaten zwei von denen daheim und sind sehr zufrieden. Mir gefällt auch sehr gut dass man die Beschichtung von Spring erneuern lassen kann (auch wenns was kostet).

Gruß Matthias
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Andiman

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ShadowSAW

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Oder Google mal bitte nach Lodge Pfannen.

Sind preiswerter als die Skeppshult Pfannen,
aber genauso gut wenn nicht sogar besser.
 
OP
OP
bourne

bourne

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Ich hab fast nur noch IKEA 365+ Pfannen.
Halten länger wie die teuren Woll und sind sehr günstig:

IKEA 365+ Bratpfanne - 28 cm - IKEA
Die Ikea-Pfannen erscheinen uns als gute Zweitpfannen....die Website von Ikea schweigt sich da leider aus, kannst Du mir bitte sagen, wie groß der Bodendurchmesser der 28er ist (bzw. auch der 24er Pfanne, falls Du beide hast).


An alle anderen: Eisenpfannen und Schmiedeeisenpfannen - klingt sehr verlockend!

Wir haben jetzt mal alle unsere Pfannen durchgeschaut, keine einzige ist induktionstauglich......wir können also unsere Pfannenlandschaft völlig frei neu wählen :nusser:
 
Zuletzt bearbeitet:

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wir haben jetzt mal alle unsere Pfannen durchgeschaut, keine einzige ist induktionstauglich......wir können also unsere Pfannenlandschaft völlig frei neu wählen :nusser:
:top:

Man liest hier häufiger von Pfannen aus der Hammerschmiede Scholl.

Eine warmgeschmiedete Pfanne fehlt mir auch noch. :)
Ansonsten würde ich wirklich eine gesunde Mischung verschiedener Pfannen wählen. Eine schwere Gußpfanne, ein, eher zwei geschmiedete Stahlpfannen und vlt. noch eine Kupferpfanne mit hohem Rand zum Sößchen kochen.

Ich weiß nicht ob Kupfer induktionstauglich ist, die anderen sind es. :)
 
OP
OP
bourne

bourne

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Ich wühle mich gerade durch die Antworten in diesem Thread, dem verlinkten Thread und google dann diverse Pfannen und Hersteller. Spannend und hochkomplex....

Die Vielfalt ist ja groß:
Eisenpfannen, (warm) geschmiedete Eisenpfannen, Gusspfannen (mit unterschiedlichen Oberflächen) und Alugusspfannen (mit unterschiedlichen/beschichteten Oberflächen).

Aluguss mit Beschichtung ist mir klar, so etwas war wohl meine Eurolux und so etwas bekomme ich z.B. von Ikea, Woll oder AMT Gastroguss (und 100 anderen).

Le Creuset sind emaillierte Gusspfannen, das Prinzip kennt man ja vom Grillen. Skeppshult sind Gusspfannen, auf die schnelle habe ich nicht gefunden, ob die emailliert sind, die Bilder sehen danach aus.

Im Moment könnte ich mir gut vorstellen, zu einer Skeppshult und einer Turk zu greifen (wobei welche davon).

Aber so richtig klar ist mir noch nicht, welche Pfanne wofür.
Was sind die Unterschiede diverser Eisenpfannen? Warmgeschmiedete Eisenpfannen, geschmiedete Stahlpfannen, etc.?

Oder vielleicht noch leichter, was macht ihr in welcher Pfanne, wenn ich folgende prototypische Speisen vorgebe (und ja, Steaks, Bratkartoffeln und Spiegelei fehlen absichtlich, da ist mit recht klar, wie das in den obigen Pfannen läuft ;)):
- Bolognese (als Sauce für Spaghetti)
- Schwammerlsauce (Pilzsauce)
- Panierte Schnitzel schwimmend in Schmalz/Öl
- Kaiserschmarrn (wohl eine Art Pfannkuchen)
- Röstgemüse
- Hühnergeschnetzeltes


Ein Gedanke, den ich noch habe: manche Pfannen wie z.B. Guss speichern die Hitze ja besonders gut. Aber will ich das bei Induktion überhaupt? Würde ich mit einer weniger gut speichernden Pfanne nicht ein schnelleres Zurückdrehen von starker Hitze auf sanfteres ziehen erreichen? Andererseits klar, beim Einlegen mehrerer Steaks kühlt die Pfanne dann auch nicht lokal (kurzfristig) ab.
 

ShadowSAW

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Für Bolognese ist die Lodge Pfanne ideal:

Bolgnese IPhone.jpg


Ich hatte die fertig Bolognese noch mit Bio-Hack gestreckt.
 

Anhänge

magmahon

Loretta
5+ Jahre im GSV
Alu und Kupfer gehen nicht bei Induktion.

Die Pfannen von Ikea sind echt klasse.
Wir haben zwei Stück davon. Die würde ich sofort wiederkaufen.

Zudem haben wir ein paar geschmiedete Eisenpfannen.
Zwei vom Scholl und zwei oder drei aus der anderen Schmiede in Bad Hindelang. Der Name fällt mir grade nicht ein :-(

Einer der beiden - ich meine der Scholl
macht auch welche aus etwas dünnerem Blech mit recht hohem Rand und Ohrengriffen. Die ist genial für Bolognesesauce und dergleichen.
Die flacheren sind top für Steaks und Bratkartoffeln usw...

Frag mal den Elmar (Admin) ob er evtl. Kontaktdaten hat. Er kommt aus dem Allgäu.

Ich komm erst nach Weihnachten wieder hin. Falls du bis dahin keine hast kann ich die eine mitbringen.

Gruss Magmahon
 

ShadowSAW

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Die Lodge Pfannen gehen auf jeder HEIZART, sogar auf Elektro.

Sogar auf Feuer und Briketts *JOKE* duckundweg.
 

DundD

Bundesgrillminister
Für Bolo nehm ich auch 'nen Topf, da braucht es nicht zwingend 'ne supergute Pfanne zu. Eine Pfanne ist für uns in erster Linie um ordentlich anzubraten/zu braten... schlimm wenn bei den Teilen dabei steht "nicht zu hoch erhitzen".

Induktion ist schon toll - wenn nur die Schleifen die verbaut sind nicht so klein wären. 'Ne 28er Pfanne mit Wasser drin drauf und man kann genau sehen wo die sich befindet. Kann natürlich sein wir haben ein sch... Induktionsdoppelkochfeld. Imho ist es deshalb schon wichtig das gerade Pfannen die Hitze gut speichern können.
Den Ceranfeldherd haben wir bisher noch nicht rausgeschmissen obwohl zu 99% mit Induktion gekocht wird.

Noch lieber hätt ich ja Gas...
 

Krauti

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Wir haben in unserer Studentenwg auch einen Induktionsherd. Bei unseren Pfannen war es dann so dass der Herd immer auf voller Power war, dass man überhaupt anbraten kann. Deshalb hab ich mir dann am Freitag eine Khun Rikon Black Star gekauft. Seit dem sind die Ergebnisse perfekt und es wird alles gleichmäßig braun.
 

Andiman

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ob Lodge oder Skeppshult ist dann wahrscheinlich Geschmackssache.
Die Lodge kenne ich nicht, die Skeppshult habe ich zu Hause, deshalb kann ich auch nur dazu was sagen.

Die Pfanne ist nicht emailliert.
Es bietet sich an, zunächst mal Bratkartoffeln und so etwas zu machen.
Schnitzel ausbacken? Perfekt!
Kaiserschmarren? Aufgrund des hohen Randes perfekt! Aber vorsichtig mit der Hitze.
Bolo? Wie bei ShadowSaw zu sehen: perfekt.
usw., use.

Der Reinigungsaudwand ist minimal. Heißes Wasser, durchwischen, fertig. Da pappt nichts an.

Ich habe noch eine beschichtete Pfanne und eine Edelstahlpfanne. Die sind fast arbeitslos...

Viel Spaß bei der Entscheidung :D.
 
Oben Unten