• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bratpfanne für Induktion

BeepBeepImAJeep

Knife of the Round Table
10+ Jahre im GSV
Ich stand vor kurzem vor dem selben Problem, da wir uns auch eine neue Küche mit Induktionsherd gekauft haben.
Ich habe die selbe Pfanne wie Andi und kann mittlerweile (nach ein paar Wochen Gebrauch) bestätigen, dass die Skeppshult echt super ist, sie ist jedoch logischerweise recht schwer und somit nicht unbedingt frauentauglich.

Ich habe auch noch eine geschmiedete Eisenpfanne von Scholl (kostet kaum was, so 30 Euro). Auch diese Pfanne hat mittlerweile eine super Anti-Haftschicht. Ich verwende beide Pfannen sehr gerne, die Skeppshult wegen des höheren Randes für alle Gericht mit Soße.

Eine emaillierte Gusspfanne (z.B. Le Creuset) kann man schon auch kaufen, ich hätte jedoch ein bischen Angst, dass die Emaille einen Platzer erleidet und dann Rost droht. Die anderen Pfannen sind noch "unverwüstlicher".
Dafür habe ich mit einen Le Creuset Bräter gekauft, wenn ich eine säurereiche Soße wie eine Bolognese mache (falls ich die "unitalienische Version" mit Tomaten mache :) ), dann steige ich eben auf den emaillierten Bräter um.

Kurzum: Stress dich nicht allzu sehr, kauf die auf jeden Fall eine geschmiedete, da diese nicht teuer ist und super läuft. Wenn es dein Budget hergibt, würde ich auch eine gusseiserne Pfanne kaufen. Falls du eine Frau im Haus hast, würde ich trotzdem noch eine Aluguss kaufen, wie du sagst gibt es da vieles... Die kannst du auch zur Not mal in die Spülmaschine stecken, obwohl es der Pfanne natürlich auch nicht gut tut.
Ich weiß es zwar nicht selber, denke aber dass die LC und Skeppshults besser verarbeitet sind wie die robusten Lodges. Auf einen neuen Induktionsfeld können logischerweise durch Metallspäne auch Kratzer entstehen, da würde ich genau nachschauen, passiert ist bei mir nix bis jetzt.

LG Josef
 
Zuletzt bearbeitet:

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Deshalb hab ich mir dann am Freitag eine Khun Rikon Black Star gekauft. Seit dem sind die Ergebnisse perfekt und es wird alles gleichmäßig braun.

Mit Abstand meine Lieblingspfanne, die Ergebnisse sind genial!

Der absolut flache Boden und der hohe Rand sind absolut praktisch.

Die Pfanne ist annähernd so massiv, wie ne Gusspfanne, aber absolut unempfindlich auf Schläge und Temperaturschoks.

Perfekte Verarbeitung, absolut untötbar!

1A+ Empfehlung!
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
bourne

bourne

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Kann mir jemand kurz erklären, welche Unterschiede zwischen Turk Eisenpfanne freiform-warmgeschmiedet, Schmiedeeiserne Pfanne von Turk und Turk Eisenpfanne bestehen?

(siehe die ersten 3 auf dieser Seite: Turk Eisenpfannen)
 

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Kann mir jemand kurz erklären, welche Unterschiede zwischen Turk Eisenpfanne freiform-warmgeschmiedet, Schmiedeeiserne Pfanne von Turk und Turk Eisenpfanne bestehen?

(siehe die ersten 3 auf dieser Seite: Turk Eisenpfannen)

freiform-warmgeschmiedet Pfannen sind geschmiedete Pfannen, Stiel u. Pfanne sind bei Turk aus einem Stück.
Schmiedeiserne Pfannen werden nach zwei Methoden gefertigt, einmal Tiefziehen, d. h. das Blech wirdübeer ein Tiefziehform gepresst oder die Pfanne wird durch Metalldrücken gefertigt. bei dieser Methode wird das rotierend Blech durch eine Drückmaschine auf ein Negativform gedrückt.
Bei beiden Methoden wird der Stiel anschließend draufgeschweißt oder genietet.

Gruß
Oskar
 
OP
OP
bourne

bourne

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Danke, sehr interessant!
Ich möchte meine Frage noch präzisieren: gibt es beim Kochen (mit Induktion) bzw. der Pflege der Pfannen irgendeinen Unterschied oder verhalten sich alle mehr oder weniger gleich?
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
wenn man die Pfannen nicht quält, verhalten sie sich etwa gleich.

Eine warmgeschmiedete Pfanne neigt tendenziell weniger zum wölben als eine Kaltgeschmiedete, ich persönlich merke den unterschied aber nicht so gross.

Die Pfannen von Kuhn-Rikon Black Star sind speziell für Induktion entwickelt.

Wenn die Pfanne heiss wird, liegt der Boden absolut plan auf dem Feld. Ist halt echtes Profigerät für höchste Ansprüche.
 
OP
OP
bourne

bourne

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
So, die Würfel sind gefallen:
Eine Le Creuset Gusseisenpfanne 26cm, eine warmgeschmiedete Turk 26cm und eine Ikea 365.

Danke euch allen für die Ratschläge!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten