• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Brauche dringend Hilfe für Bratcurry- Soße

rw2007

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

neben meinen DO, Weber und Co. habe ich noch ein anderes Hobby.
Ich bin Ortsbrandmeister einer Stützpunktfeuerwehr.

Nun kam es wie es kommen musste, da ich immer irgendwelche Leckereien für meine Kameraden zauberte, kamen diese auf die Idee an unserem "Tag der offenen Tür" eine Bratcurry als Alternative zur normalen Bratwurst anzubieten (für 2,50€ statt der Bratwurst für 2€) und ich soll eine Soße dafür machen.

Beworben wird das Ganze als Bratcurry mit selbstgemachte Soße, daher sollte es nun was Besonderes werden (also nicht Ketchup warm machen).

Habt ihr Ideen?
Ich brauche die ultimative Soße und will ca. 150 Bratwurst damit verkaufen.
Bin für jeden Tip dankbar.

Gruß

Roy
 

HansAmGrill

Schüsselkönig & Wok-Mod
5+ Jahre im GSV
Wok-Star
brauche die ultimative Soß
Die beste Currywurst mit Soße habe ich in Hamburg (Speicherstadt) bei Curry Queen gegessen, die war der Hammer.
Der ganze Laden war cool.
Dort wurde auch Sauce zum Kauf angeboten, die ist aber anders und leider überhaupt nicht mit der in der Currywurstbude vergleichbar.
Das richtige Rezept würde mich auch interessieren.
Habe seit kurzem auch das Buch Curry Queen: Rezepte aus dem Wurstrestaurant
Ich habe schon eine Sauce nach dem Rezept von der Postkarte des Currywurst Museum in Berlin nachgekocht. --> siehe Bild
Ich fand die sehr "tomatig", aber meine Göga hat die mit Begeisterung verschlungen.
Ich würde vielleicht auch mehere Saucen anbieten, z.B.1xmild, 1xscharf, 1xfruchtiger, 1xbbq mit Rauch, 1xohne curry.
Die Wurst muss aber auch passen. Und ein schönes Brötchen ist auch wichtig. Alles nur vom Feinsten..:D

currywurst-rezept.jpg
 

Anhänge

  • currywurst-rezept.jpg
    currywurst-rezept.jpg
    177,4 KB · Aufrufe: 1.026

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
5+ Jahre im GSV
Auch auf die Gefahr hin, nun wieder eine Thermomix-Diskussion zu starten...: Die Currysauce Sansibar nach Thermomix-Rezept passt in meinen Augen immer! Einfach mal googeln, due Zutaten kann man aber natürlich auch ohne den Thermomix zusammenköcheln :-)
 

eibauer

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hatte sie diesmal wie @whitby ...also mit Sauerkirsche gemacht,
auch oberlecker....
Werde Sie das nächste mal aber wieder mit Pflaumen machen.
Rezept ist gelingsicher...
Eine kleine Änderung habe ich eingebaut...
Nehme allen Saft vom Glas und 0,33 l Cola reichen..
und dann nehme ich mir Zeit für die Zubereitung...
 

El Grecco

Bundesgrillminister
15+ Jahre im GSV
Auch auf die Gefahr hin, nun wieder eine Thermomix-Diskussion zu starten...: Die Currysauce Sansibar nach Thermomix-Rezept passt in meinen Augen immer! Einfach mal googeln, due Zutaten kann man aber natürlich auch ohne den Thermomix zusammenköcheln :-)

Die machen wir auch immer und nicht nur für Curry Wurst sondern auch ganz normal zum grillen , kommt immer sehr gut an , werde aber jetzt die Ultra machen und vergleichen .
 

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
5+ Jahre im GSV
Die machen wir auch immer und nicht nur für Curry Wurst sondern auch ganz normal zum grillen , kommt immer sehr gut an , werde aber jetzt die Ultra machen und vergleichen .
Und genau diese haben wir gestern vorbereitet und wartet nun auf ihren Einsatz am Seitenkocher. Wir haben heute ein kleines Geburtstags-Flachgrillen mit Currywurst und selbstgemachten Pommes von der Plancha...
 

Firechef

Instant-Pot MacGyver
10+ Jahre im GSV
Ich koche Cola zu 80% ein gebe Apfelbrei, Ketchup,Garam Marsala , Curry, Limettensaft,Worcestersauce, Salz,Pfeffer, hinzu
 

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
5+ Jahre im GSV

dudi

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ich koche Cola zu 80% ein gebe Apfelbrei, Ketchup,Garam Marsala , Curry, Limettensaft,Worcestersauce, Salz,Pfeffer, hinzu
Hörst sich zumindest interessant an, aber nach meiner Erfahrung fährt man bei größeren Ereignissen, mit größere Mengen besser, wenn man auf Rezepte zugreift, die Mengenangaben angeben. Das Abschmecken oder Rumprobieren klappt da nicht so einfach wie bei kleineren Mengen, man müsste vorher Testessen machen…
 

Firechef

Instant-Pot MacGyver
10+ Jahre im GSV
Hörst sich zumindest interessant an, aber nach meiner Erfahrung fährt man bei größeren Ereignissen, mit größere Mengen besser, wenn man auf Rezepte zugreift, die Mengenangaben angeben. Das Abschmecken oder Rumprobieren klappt da nicht so einfach wie bei kleineren Mengen, man müsste vorher Testessen machen…
Ich Koche das auf der Arbeit ich muss da nicht mehr rum probieren;)
 

squirrelsteak

Metzger
5+ Jahre im GSV
Alles Geschmackssache.
Durch meine berufliche Tätigkeit ermöglicht, habe ich Currywurst von Nord nach Süd, von West nach Ost probiert.
Mei Fazit: Vieles nannte sich "Currywurst", war aber ungenießbar.
Die beste Currywurst -für meinen Geschmack- hatte ich in Remscheid bekommen. Beim "Weltmeister" in Vieringhausen.
Das beste daran war, daß es keine spezielle Soße gab.
Deshalb, weil eine fertige Soße sehr schwierig zu beherrschen ist. Entweder wird sie beim Warmhalten zu sehr reduziert oder die sauren Komponenten treten nach vorne oder sie wird nicht bei jeder Wurst wieder aufgerührt oder....oder....oder......
Das Brät in der Wurst war mittelfein gewolft, etwa 20 cm lang, ca.3 cm Durchmesser und natürlich im Naturdarm. Gebraten wurde die Wurst mit wenig Fett in der Grillpfanne.
Nach dem Schneiden kam ein guter Esslöffel HEINZ Tomatenketchup (im Wasserbad auf 35 Grad gehalten) über die Wurst und dann.................mindestens 2 bis 3 Esslöffel der Soße aus der dampfenden Schaschlikpfanne daneben. Selbstverständlich war auch immer mal ein Stück Gewürzgurke oder ein Streifen vom Gemüsepaprika in der Soße - das Schaschlik war selbstredend "hausgemacht"!
Über die Soße bekam ich dann, mehr oder weniger -ganz wie gewünscht- Currypulver und scharfes Paprikapulver.
Dazu ein über dem Grill gewärmtes Brötchen, das ich sich erst einmal mit der göttlichen Soße vollsaugen ließ.....................

Meist war ich auf der A3 unterwegs und habe dann über 60 km Umweg gerne in Kauf genommen - nur für diese Currywurst beim "Weltmeister"!
Genauer gesagt, für "Eine Doppelte mit Fritten, bitte",


Volker ;-)
 
Oben Unten