• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Brauche Dringend hilfe mein UDS versagt... und ich weiß nicht wieso...

DaWaaaghboss

Militanter Veganer
Guten morgen zusammen...


So habe ich mir meinen ersten post nach dem UDS bau nicht vorgestellt ich wollte eigentlich die Baustufen und die Einweihung dokumentieren und stolz wie oscar mein erstes Meisterwerk präsentieren...


Tja Pustekuchen... der UDS bekommt einfach nicht die Temperatur die er bekommen soll...

Paar Eckdaten:
200L Fass
ca 61cm Abstand Grillrost / Kohleschalenboden
Kohlekorb 35x35cm Lochblech 3cm Abstand zum Boden dasauch von unten die Luft dran kommt
4x 1/2" Kugelventil
Eine Luke 32x22cm mit Ofendichtband abgedichtet ( funzt 1A! )
Deckel hat 8x 10mm Bohrungen + Dünne flexible Magnetplatte 1mm um bei bedarf löcher zu schließen


Die Daten für die Ventile / Bohrungen habe ich aus gefühlten 7843192084023 Foren Beiträgen und mit dem Zuluft Rechner ausgerechnet.

Zuluft Rechner: Ergebniss 4x 1/2 = ~7
http://www.digital-assimilation.de/fileadmin/scripts/uds.php?zu_num=3&zu_val=1&ab_val=16


Inspiriert wurde ich von UpInSmokes Tonne
http://www.grillsportverein.de/foru...-smoker-tonnen-smoker-update-30-07-09.103372/


So und nun zum Problem !

Ich konnte die Temperatur einfach nicht einregel über mehrere Stunden...
Ich konnte am ende die Temperatur von ~120° nur halten indem ich 2 Kugelhähne rausgeschraubt habe die andere 2 geschlossen habe und den Deckel einen winzigen spalt aufgeschoben habe....


Mein PP liegt nun in der Küche habs grad aus dem Kühlschrank genommen und versuche gleich wieder die Tonne mit Trick 17 einzuregeln da ich gegen nachmittag das PP fertig haben möchte... Als alternative kann ich das PP als ALLERLETZE INSTANZ auch auf dem Gasgrill fertig machen was aber nicht das Gelbe von Ei ist...



Ich hoffe mir kann jmd helfen bin langsam echt verzweifelt wie ich das PP bis heute Nachmittag / Abend fertig bekommen soll...

20151218_174655.jpg
IMG-20151218-WA0004.jpg
 

Anhänge

  • 20151218_174655.jpg
    20151218_174655.jpg
    135,4 KB · Aufrufe: 616
  • IMG-20151218-WA0004.jpg
    IMG-20151218-WA0004.jpg
    125 KB · Aufrufe: 627

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Hallo,

  1. lad die Bilder direkt hoch- externe Bilder werden hier nicht unterstützt
  2. offenbar hast Du ein Problem mit zu wenig Luft, die an die Kohlen kommt, denn bei mehr Durchzug scheint es ja zu gehen.
  3. . hau das Fleisch auf den Gasgrill und teste den UDS ausgiebig, bis er so funktioniert, wie Du es Dir vorstellst.
  4. beschreibe mal Dein Setup (kohlenart etc.)
mir ist immer noch nicht ganz klar, wieso man seinen Grill nicht erstmal kennenlernt, bevor da etwas drauf gegrillt wird. :hmmmm:
 
OP
OP
D

DaWaaaghboss

Militanter Veganer
Weber Long Lasting


Ja habe gestern ca 6-7 Std versucht das ding zu regeln und bin nur zu dem komischen Ergebnis gekommen.

Das PP wird etwas Spontan da sich unplanmäßig die Grillbegeisterte Familie angekündigt hat.

*Bilder sind nun da...
 

Roemer46

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ich will den Zuluft/Abluftrechner ja nicht anzweifeln, denke aber dass die 4 Stück 1/2" Kugelhähne zu wenig sind.
 
OP
OP
D

DaWaaaghboss

Militanter Veganer
Befürchte ich auch komisch ist nur das UpInSmoke ( wonach ich mich orientiert habe ) 3x 1/2" verwendet und es tadellos klappt... Habe grade mal nachgesehen also Asche etc ist nicht das Problem...
 

Pizzaschneider

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Der Michael @r2d2 hat es ja schon geschrieben, lege dein Fleisch auf deinen Gasi, , ich Tippe da auch auf die Luftversorgung, mach doch größere Kugelhähne rein, zuregeln kannste ja immer noch, desweitere würde ich mal andere Kohle verwenden, die Longl... sind hier auch als Löschkohle bekannt und sind für solche einsätze nicht so geeignet meiner Meinung nach.
Es müssen auch nicht Brekiis sein, es kann auch normale Holzkohle verwendet werden, ich selbst verwende für Low and Slow die vom Mc Brikett oder Profugis!
Viel Spass für das Nächste mal!
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Hi,

ich denke auch , daß

  1. die Kohlen (löschkohle)
  2. zu wenig zuluft
  3. die Menge der Kohle (sofern Du den Korb nur mit so einem bisschen gefüllt lässt, wie man es auf dem Bild sieht.)
die Kombination der Probleme darstellt.

Wie gesagt, mach es auf dem Gasi, kauf Dir anständige Briketts, bohr größere Löcher und verwende größere Kugelhähne (ich habe bisher immer mit 3 oder 4 mal 3/4 Zoll gearbeitet)
 

Roemer46

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Habe mich noch nicht allzuviel mit UDS-Selbstbau bechäftigt, meine aber mehrfach gelesen zu haben, dass 3 x 1" oder sogar 3 x 1 1/4 " gang und gäbe ist.
Die Long Lastings sind für Longjobs auch nicht die erste Wahl, da diese auch als Löschkohle bekannt ist.
 
OP
OP
D

DaWaaaghboss

Militanter Veganer
jo habs gestern abend dann auch gelesen die Head Beads / Grillis sollten dann schon eher die Wahl sein oder Kokoko Eggs ( sind die Bambus/Kokusnuss Briketts richtig ? )


Habe nun Paar Baumarkt Briketts genommen hatte da noch einen 7 KG sack ( Kingstone ) vllt bringen die ja was... Versuche nun über "Trick 17" 2 Ventile raus und Deckel ganz kleinen spalt auf .


Mal sehen wie es Klappt, drückt mir die Daumen... Wenn das nicht hilft... Gasi



Und danke an alle für die Tipps...
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
Zuluft passt, 4 x 1/2 Zoll ist mehr als ausreichend.

Die Abluftlösung mit 8 10mm Bohrungen halte ich persönlich für suboptimal,
ich würde ein Zentrales Abgasrohr verwenden, mMn entsteht da über den Schornstein mehr Zug auch wenn die andere Lösung funktiinieren kann.

Weber long lasting ist aber hiercDein größtes Problem.
Die zünden verhältnismäßig schwer, wenn die dann mal an sind laufen die aber stabil.
2016 bringt Weber neue Kohlen auf den Markt, die sollen besser geeignet sein

Im Ausland (Italien) gibt es Weber Kohlen die sind der Hammer.
Das nützt Dir jetzt natürlich wenig.

Nimm Grillies und alles wird gut.
 
OP
OP
D

DaWaaaghboss

Militanter Veganer
Könnte ja doch noch was werden.... ~120° ( Baumarktkohle... Weber eingemottet... )

Und ja ich weiß der Deckel ist nochnicht Lackiert ^^ Finde kein Blau wie für die Griffe...


20151219_085840.jpg


20151219_085857.jpg


20151219_085905.jpg
 

Anhänge

  • 20151219_085840.jpg
    20151219_085840.jpg
    100 KB · Aufrufe: 574
  • 20151219_085857.jpg
    20151219_085857.jpg
    125,9 KB · Aufrufe: 562
  • 20151219_085905.jpg
    20151219_085905.jpg
    237,6 KB · Aufrufe: 568

TGer

Hobbygriller
Hi,
habe zwar keinen UDS, teile aber die Meinung vieler Vorredner. Die Longlasting sind in der Kugel ziemlich OK. Das waren bei mir die ersten Briketts die in der Kugel lange und kontinuierlich Wärme abgegen haben. Inzwischen habe ich viele andere zum Teil minimal teurere Produkte (Greekfire oder Profugi) getestet, die sind einfacher zu handeln.
Ich habe im meinem kleinen Smoker (siehe Profil) versucht mit den Longlasting eine Grundglut aufrecht zu erhalten, die gehen dabei aber immer aus. Die Luftzufuhr in der Kugel scheint da deutlich besser zu sein?? Mit Greekfire hingegen hatte ich kein Problem.
Nimm die Longlasting in der Kugel, da funzt das ganz gut.

Im übrigen: Schönes Gerät.
 
G

Gast-nsbk8L

Guest
Das Problem scheint das Lochblech zu sein. Funktioniert am Anfang super aber wenn sich dann mehr Asche angesammelt hat, erstickt die
Kohle daran. Rundstäbe, aufgestelltes Flach-oder Winkeleisen mit 15 - 20 mm Abstand sind, meiner Meinung nach, ideal.
Da kann die Asche durchfallen und blockiert nicht die Zuluft.
 

Buntmetall

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Was ist das für ein putziger Thermometerständer auf dem Deckel?
 
OP
OP
D

DaWaaaghboss

Militanter Veganer
Ist eigentlich ein Aschenbecher den ich fix ausgekippt habe weil ich den Ständer nicht direkt auf den Deckel packen wollte

20151219_144543.jpg


Sorry ich Spiegel mich leider im Display.... Hoffe es fühlt sich keiner belästigt xD

homer-simpson_donut.jpg
 

Anhänge

  • 20151219_144543.jpg
    20151219_144543.jpg
    138,5 KB · Aufrufe: 555
  • homer-simpson_donut.jpg
    homer-simpson_donut.jpg
    18,9 KB · Aufrufe: 548

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
@DaWaaaghboss:

Das Thema "Löschkohle" ist bereits abgehakt.

Ich kenne das Problem aus eigener Erfahrung:
Ich habe 3 x 3/4" verbaut und einen Kugelgrilldeckel drauf und auch mit seitlicher Klappe..

Als Neugerät habe ich ihn mehrmals an die Nachbarn gegeben, die ihn alle nicht zum Laufen gebracht haben.
Je filigraner die Zu- und Abluft ist, desto schwerer kommt er in Gang.
Man muß anfangs immer den Deckel offen lassen, damit genug Zug entsteht zum Anglühen der Briketts.
Dann erst kann man regeln - oben bleibt eigentlich immer offen und man regelt nur noch unten.

Mittlerweile tendiere ich beim Bau zu mehr Zuluft als Abluft, damit etwas zum Regeln da ist.
Je kleiner die Ventile sind, desto schwieriger ist die Startphase und umso geringer ist die erreichbare Maximaltemperatur.

Beim Kohlekorb ist es in der Startphase gut, wenn man - wie @satologe korrekt beschrieben hat - dass im unteren Teil die Asche abrieseln lassen kann und auch Luft von unten ran kommt. Später ist es egal, dass die Briketts in der Asche liegen - die halten dann die Glut länger.
 
Oben Unten