• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Broil King Baron 490 Kaufberatung

FaktorX

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

leider habe ich einen Outdoorchef Canberra der langsam aber sicher verrostet. Ich schätze das er dieses Jahr noch halten wird dann muss ein Neuer her.
Jetzt hab ich mich auf die Suche nach einem Nachfolger gemacht und bin auf den Broil King Baron 490 gestoßen.
Ich wollte nicht mehr als 800€ ausgeben, mehr wäre bei der Göga nur mit guten Argumenten erklärbar.
Obi hat in Österreich gerade den Broil King Baron 490 wegen Sortimentsumstellung im Abverkauf für 750€.
Jetzt brauche ich eure Hilfe.
Ist das Angebot gut? Oder wäre der Broil King Baron S490 für 1200€ besser?
Ich hab Angst das ich wieder so eine Rostlaube bekomme wegen dem Emailierten Blech.
Wobei nur die Brenner beim ODC verrosten sind.
Wäre der Weber Spirit besser? Gibts den überhaupt für den Preis?
Der Grill steht auf der Terasse ohne Dach und ich würde mir die Grillhaube dazukaufen.
Ich hoffe ihr könnt mir bei der Entscheidung helfen.

Danke schonmal im Voraus.
 

picolo lupo

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Der Preis ist gut schau mal unter www.willhaben.at dort inseriert Obi regelmäßig vor kurzem war ein Baron 590 um 600Euros drin. Ist halt ein Ausstellungsstück.

LG. Wolfgang
 
OP
OP
FaktorX

FaktorX

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ja den hab ich auch gesehen aber ich wohne in Wien und der war in Tirol. Und wie du sagst war nen Austeller.
Danke für die Antwort.
 

Harro51

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Moin moin,
Broilking hat auch erhebliche Rostprobleme. liegt wohl am minderwertigen Grillrost, die verstreuen
ihren Flugrost im gesamten Grill so das selbst die Edelstahlbrenner betroffen sind.
Edelstahl ist wohl nicht gleich Edelstahl, es gibt wohl auch dort nicht besonders hochwertigen.
Wenns denn unbedingt Broilking sein soll, grad bei dem Preis leg nochmal 200€ drauf und kauf dir
gleich die passenden Edelstahlroste dazu. Dann ist das Problem weg....

Wegen dem Canberra, wende dich an den Service von denen es gibt wohl einige Kulanzregelungen,
wenn er noch nicht so alt ist.
Ansonsten Finger weg vom Outdoorchef Australien-Line, den überholten Neuen trau ich auch nicht über den Weg.
 

DanielG

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Moin moin,
Broilking hat auch erhebliche Rostprobleme. liegt wohl am minderwertigen Grillrost, die verstreuen
ihren Flugrost im gesamten Grill so das selbst die Edelstahlbrenner betroffen sind.
Edelstahl ist wohl nicht gleich Edelstahl, es gibt wohl auch dort nicht besonders hochwertigen.

Gibt es dazu Erfahrungsbeiträge?
Quellen bitte.

Danke und Gruß
Daniel
 

AndyUP

Militanter Veganer
Ich habe seit Mitte 2017 einen Baron S590 und hatte vorher einen Spirit E320. Ich habe nur gewechselt, weil ich den Baron sehr günstig bekommen habe. Freue mich aber seit dem jedes Mal, dass ich gewechselt habe. Der Baron ist top und von Rost ist nichts zu sehen. Zu Sylvester gab es PP, hat auch geklappt.
 

Harro51

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Gibt es dazu Erfahrungsbeiträge?
Quellen bitte.

Danke und Gruß
Daniel
Mein Sohn hat sich diesen Grill im Herbst 2016 gekauft im Sommer 2017 fing es an mit dem Rost
zuerst auf auf den Rosten an und von dort hat es sich als Flugrost auf den Brennern abgesetzt.
Im Spätherbst hat er sich ein paar Edelstahlroste zugelegt und seitdem ist Ruhe (kein Rostbesatz mehr) im Grill.
Grüßle Harro
 

Smourf

Bundesgrillminister
Die Roste öle ich ordentlich oder benutze Trennspray, wenn ich den Grill länger nicht benutze. Ist schließlich Guss, ohne Schutzschicht bildet sich halt Rost. Egal ob Weber, Napoleon oder Broil King.

Stimmt schon. Eine schlechte Patina / schlecht gepflegte Gussroste rosten schnell und heftig. Nachvollziehbar das Edelstahl da Abhilfe schafft. Ich weiß auch jetzt schon, dass ich, wenn meine Gussroste auf sind, auf Edelstahl wechsle, ist halt bequemer.
 

AndyUP

Militanter Veganer
Stimmt, ist bestimmt bequemer. Ich grille auch nur auf Guss, weil diese beim Grill dabei waren. Was besser ist, kann ich nicht sagen, vermutlich ist das eine Glaubensfrage.
 
OP
OP
FaktorX

FaktorX

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Also bei meinem Canberra waren die Roste das einzige was nicht gerostet hat :-)
Danke für die Hilfe ich glaub ich werd zuschlagen.
Gibts jemanden der den Broil King Baron schon länger als 5 Jahre hat?
 

Pandomo

Still geduldeter Frauenbeauftragter
R.I.P.
Ääääh, was gibt es denn bei 750,- Talern zu überlegen?
Da braucht man keine 5 Jahres-Erfahrungen.

Das kauft man und gut hat das!
 

picolo lupo

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Gerade bei Willhaben in Wien a 590er um 840€ neu vom Obi
 
OP
OP
FaktorX

FaktorX

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Und auch noch in der Nähe verdammt jetzt bin ich echt am überlegen ob ich nicht noch mehr Grillfläche brauche :-)
 

picolo lupo

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Die Grillfläche schadet nie vor allem mit der Grill Platte ist echt Spitze!
 

picolo lupo

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
So siehts aus

20170923_194729(0).jpg
 

Anhänge

  • 20170923_194729(0).jpg
    20170923_194729(0).jpg
    241,2 KB · Aufrufe: 3.317

wunderkiste

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
ich spiele auch gerade mit dem Gedanken mir in den nächsten Tagen den Baron 490 zu kaufen. Meine Frage an die bereits stolzen Besitzer: Wie gut sind denn die Rollen? Ich schiebe meine Grills nach jedem Benutzen wieder in den Schuppen... Zumindest auf den Bildern sehen die Rollen so aus, als wären sie nicht zum ständigen hin und her schieben konstruiert worden. Oder täuscht das?
Besten Dank für Eure Hilfe.
 

picolo lupo

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Zum fahren langer Strecken sind die Räder meiner Meinung nach nur bei sehr glatten Böden geeignet.

LG. Wolfgang
 
Oben Unten