• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Broil King - bekomme Brenner nicht mehr eingebaut

98er

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Eine dusselige Überschrift für eine dusselige Aktion von mir...

Habe mir aufgrund der guten Kritiken einen Broil King Monarch 390 gekauft. Von Anfang an war der Zündvorgang etwas behäbig, d.h. es dauert eine Zeit, bis die Hauptbrenner zünden. Backburner und Seitenbrenner gehen dagegen sehr zuverlässig.

Broil King Homepage rät, Venturirohre zu prüfen auf Verstopfung (was natürlich Quatsch ist, weil der Grill noch neu) und zeigt auch schematisch, wie diese ausgebaut werden.

Das Dumme nun: ich bekomme die Rohre nicht mehr eingebaut. Entweder übersehe ich hier eine Kleinigkeit oder ich stelle mich extrem dumm an.

Habt Ihr vielleicht einen praktikablen Einfall, wie dies einfach zu bewerkstelligen ist?

Vielen Dank im voraus
Ralf
 

rainmaker1400

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo, mach mal ein paar Fotos, dann kann dir bestimmt geholfen werden !
 
OP
OP
98er

98er

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das lässt sich mit Bildern nicht wirklich gut zeigen. Das Problem ist, dass die Brenner im Monarch leicht schräg angesetzt werden müssen, um eingesetzt werden zu können. Der Anschluss-Stutzen (Gaszufuhr) sitzt jedoch zu hoch, um dann in das Rohr eingeführt werden zu können. Könnte ich die Brenner waagerecht ansetzen, hätte ich wohl die richtige Höhe, um das zu tun. Aber dafür sind die Brenner zu lang - oder aber der Monarch zu kurz.

Wie gesagt, eine total dusselige Aktion, ich könnte mich sonst wohin beißen
 

Woidgriller

Mr. Zitat
5+ Jahre im GSV
Es wäre wirklich von Vorteil wenn du ein Bild vom Brennraum reinstellst wo es hakt.
Beim Regal is halt so, daß man entweder die Flammbrücke zerlegt, oder alle Brenner mit der Flammbrücke auf einmal einlegt und einen Brenner nach den andern einfädelt.
Was rausgeht muß normal auch wieder reingehn.

Gruaß aus'm Woid
 
OP
OP
98er

98er

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Bitte entschuldigt, werde Bilder machen. Dauert aber bis zum Wochenende
 

Smourf

Bundesgrillminister
Wenn ich dich richtig verstehe hast du die Brenner gelöst und sie quasi von der Zündschiene abgezogen. Das kann man machen, tu ich bei meinem Signet auch, das Einsetzen ist dann in der Zeit etwas fummelig. Du kannst allerdings auch die Zündschiene abmontieren (die ist nur lose zusammengesteckt), dass gesamte Teil zusammensetzen und dann wieder einsetzen.
 
OP
OP
98er

98er

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Daniel,
ja, richtig. Mittlerweile habe ich auch schon das Oberteil der Schiene abgezogen. Trotzdem reicht mir der Platz im Grill immer noch nicht, den Brenner wieder korrekt einzuführen.

Bin auch mit BK im Gespräch: Mit ein wenig Glück kommt noch ein Techniker vorbei...
 

Smourf

Bundesgrillminister
Hi,

das ist sicherlich der bessere Weg. Aber auch DIY ist das kein Hexenwerk. Wenn du den unteren Teil mit rausbaust kannst du das ganze Teil außerhalb zusammensetzen und quasi als ganzes Teil von oben wieder aufsetzen. Aber: Wenn man dir einen Techniker schickt, lass den das machen.
 

stephy

Militanter Veganer
Ich weiß, der Thread ist schon etwas älter.... aber ich habe gestern meinen Broil King Crown 490 zusammengebaut..... Ja, er ist aus dem Baumarkt, aber ich stehe dazu..... es war eben ein preiswertes Angebot.....
ging soweit alles auch ganz gut... aber bei mir funktioniert das mit dem Zünden der Hauptbrenner auch ziemlich schlecht.... Seitenteil und Heckbrenner gehen ganz gut.....
Ach ja.... Die Zündschiene lässt sich sehr einfach bewegen und die "zündkerzen" sind auch ziemlich locker in der Zündschiene.... muss das so?? Oder liegt da vielleicht der Fehler??
gruß Stephy
 

BB - Griller

Vegetarier
Zündelektroden sind ganz locker, gehört sich so. Vielleicht ist der Abstand der Elektrode zum Blech der Zündleiste etwas zu groß das der Funke nicht überspringt. Etwas das Blech biegen um den Abstand zu verringern. Das könnte dir helfen.
Gruß Börni
 

stephy

Militanter Veganer
Vielen Dank Börni.....

Ich soll also das obere Blech der Zündleiste/Zündschiene etwas nach unten biegen??
Verstehe ich das richtig, dass aus den Brennern das Gas durch die Zündleiste/ -schiene in Richtung Elektrode geleitet und so entzündet wird??
Gruß Stephy
 

BB - Griller

Vegetarier
Ja Stephy,

die Brenner haben Bohrungen im Bereich der Zündleiste wo etwas Gas ausströmt und sich in der Zündleiste sammelt und bei der Zündung die Brenner befeuert. Wenn der Seitenbrenner und der Backburner sauber gezündet werden liegt es augenscheinlich nicht an der Zündbox. Vielleicht kontrollierst du auch noch die Kabel, ob die fest in dem Zünder angeschlossen sind. Kann kein großes Problem sein. Das wirst du hinbekommen.

Gruß Börni
 

stephy

Militanter Veganer
Kabel habe ich schon geschaut..... und es kommen ja auch Zündfunken aus den Elektroden..... es zündet halt nur sehr, sehr zäh....
Aber nochmals vielen Dank.... ich probiere!!
und ja, ich werde es hinbekommen.... der Aufbau hat ja auch geklappt :-)
 
Oben Unten