• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Broil King Monarch 390: Breite reduzieren (Platzproblem) möglich?

Booner28

Militanter Veganer
Hallo Gemeinde,

mich treibt ein neuer Grill um, dieses Jahr solls jetzt soweit sein.

Ich habe einen Balkon in einer Mietwohnung für den Grill, daher kommt nur ein Gasgrill in Frage.

Ich habe den Napoleon Rogue R2 und den Broil King Monarch 390 in der Endauswahl.
Grundsätzlich gefällt mir der Broil King vom Gesamtpaket am Besten, da Backburner vorhanden und unwesentlich teurer als der Napoleon, aber schon mit Drehspieß.

Jetzt mein Problem:
Mein Balkon ist zwischen Geländer und Wand (quer) 131cm breit. Der Grill muss dort quer aufgestellt werden, längs ist der Balkon quasi voll mit Grill ;)
Der Napoleon geht mit einer Breite von 130cm genau hin, der Broil King ist mit 134cm knapp zu breit :(
Ich brauche leider beide Seitenablagen oben, da die linke den Seitenkocher beinhaltet und die rechte als Stellfläche für meinen Oberhitzegrill dient.

Zu meinen Fragen:
-Kann man den Broil King Monrach 390 an den Seitenablagen verschmälern, z.B. die Kunststoffendkappen mti den Haken nicht einsetzen? Wie viel kann dadurch gespart werden und geht das zu Lasten der Stabilität der Seitenablagen?
-In welcher Höhe ragen die Seitenablagen nach außen beim Monarch 390? Mein Balkongeländer ist 100cm hoch, wenn die Ablagen darüber hinaus reichen ist es kein Problem mit der Breite!


Danke euch im Voraus und viele Grüße!
Matthias
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
wenn die Ablagen darüber hinaus reichen ist es kein Problem mit der Breite!
Wenn du eine Abdeckung drüber ziehen willst könnte das zum Problem werden, mindestens aber gewaltig nerven.

Ist das kein Problem kannst du den Grill auch einfach auf ein kleines Podest stellen falls er zum Überkragen des Geländers zu niedrig ist. Ggfls. musst du, je nach anatomischen Voraussetzungen, auch mit auf dem Podest stehen beim Grillen.

Nur so als Tipp...
 
OP
OP
B

Booner28

Militanter Veganer
Danke dir für deine schnelle Rückmeldung!
Anatomische Vorraussetzungen wären kein Problem, da bin ich mit 1,90m groß genug :)

Probelm ist nur, dass über dem Balkon ein Dachgiebel gebaut ist, die Wand hinter dem Grill geht also schräg nach oben. Wenn ich den Grill auf ein Podest baue geht der Deckel nicht mehr sauber zu öffnen wegen der Schräge darüber :(

Hast du einen BK Monarch 390? Kannst du schauen ob man die Kunststoffenden weglassen kann?

Danke dir!
 

Mitho

Dauergriller
Sowas muss man sich vor Ort am Grill ansehen und messen. Ich würde auf eine Seitenablage verzichten,und mir bei Ikea einen kleinen Küchenarbeitstisch auf Rollen holen. Den kannst Du verschieben wie man es braucht.
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
OP
OP
B

Booner28

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ihr habt Recht, das muss man live anschauen. Ich gehe am Samstag zum Grillhändler in der Nähe und schaue mir das mal an.
Eventuell kann man auch das Blech der Seitenablage rechts verkleinern und dann die Kunststoffkappe wieder aufsetzen, sodass der Oberhitzegrill noch hinpasst und die Stabilität der Ablage trotzdem gegeben ist.

Ich hatte gehofft jemand anderes hatte schonmal ein ähnliches Problem oder einen BK Monarch 390 um das kurz zu prüfen, aber ich bin wohl der erste der sowas vorhat ;)

Danke euch!
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Eventuell kann man auch das Blech der Seitenablage rechts verkleinern und dann die Kunststoffkappe wieder aufsetzen,
Den Bildern nach auf Google sollte das gehen.
Ist zwar rabiat bei einem Neugerät aber warum nicht.
Der Schlosser des Vertrauens sollte eine Säge haben, die das schafft.
Ich bin auf dein Ergebnis gespannt :thumb2:
 
OP
OP
B

Booner28

Militanter Veganer
Also ich habe mir das ganze am Wochenende angeschaut. Grundsäztlich geht das, es müssen dann aber neue Haltelaschen zum Anschrauben der Kunststoffteile gebogen werden. Und es muss Rostschutz betrieben werden, da die lackierten Seitenteile vermutlich nicht aus Edelstahl sind und nach dem Schnitt blank sind. Aber gehen tut das, mit gewissem Aufwand.

Ich habe mich aber nun doch dagegen entschieden so rabiat an einen neuen Grill zu gehen und den Rogue 425 R2 gewählt!

Danke euch für eure Unterstützung!
 
Oben Unten