• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Broil King Signet 390 - Fragen zum Aufbau

olbe

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

seit zwei Tagen bin ich stolzer Besitzer eines Broil King Signet 390:)

Heute konnte ich ihn dann endlich zum Großteil zusammenbauen
Leider bin ich dabei auf zwei Probleme / Fragen gestoßen.
Ach so, dass ist mein erster Gasgrill.

Problem / Frage 1:
Der Signet 390 verfügt über eine Seitenkochplatte.
Wie Ihr auf dem nachfolgenden Bild sehen könnt, habe ich den Metallanschluss am schwarzen Schlauch in das Rohr gesteckt und den Sicherungsbügel aufgesteckt.
Ist das so richtig?
Die Düse vom Schlauch und die Öffnung am Rohr liegen dann ja quasi offen.
Ich habe kein weiteres Teil übrig, um zum Beispiel die Öffnung im Rohr zu verschließen.
Muss dieser Anschluß nicht "irgendwie dicht / verschlossen sein"?

Seitenkochplatte.jpg



Problem 2:
An der Seite des Grills ist die Öffnung um die Halterung mit der Fettschale hinein zuschieben.
Leider bekomme ich die Halterungsschiene aber nicht "gewaltfrei" in die Aufnahmeschiene des Grills, da das Gasrohr / Kabel vom Zünder des Heckbrenners meiner Meinung nach ca. 3mm zu tief hängt / eingebaut wurde.
Auf dem Bild erkennt man (schlecht), dass die linke Aufnahme noch sichtbar ist, aber die rechte Seite nicht.
Ich probiere das morgen im Hellen noch einmal, aber da kann man ja eigentlich nichts falsch machen, oder?
Fetthalterung.jpg



Danke und Gruss
Olbe
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Hallo Olbe,

Problem 1:
Installation ist so korrekt, da durch diese seitliche Öffnung die Luft für das Gasgemisch angesaugt wird.
Da hier kein Schutzgitter verbaut ist, sollte diese Stelle regelmäßig auf Spinnweben kontrolliert werden, da u.U. die Leitung verstopft werden kann.

Problem 2:
Das Kabel ist unsauber verlegt. Man kann es vorsichtig etwas besser verlegen bzw. begradigen, ggfs. mit zusätzlichen Kabelbindern an geeigneten Stellen fixieren um es straffer oberhalb der Fettwannenführung zu bekommen.

Es ist jetzt einfach zu dunkel und ich kann das auch nicht mehr erkennen - muss mir das also morgen im Hellen einmal genauer ansehen.

Viel Spass mit dem Grill!

LG
Peter
 
OP
OP
O

olbe

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Peter,

vielen Dank. für Deine Antworten.

Der Grill ist zwischenzeitlich fertig zusammengebaut und heute eingeweiht worden (aus Zeitmangel Burger mit "leider nur" fertigen Pattys und Buns, aber trotzdem lecker).
Für nur zwei Personen zu grillen ist da jetzt schon etwas Verschwendung:

Burger.jpg


Leider ist bei der Schiene für die Fettauffangschale nicht nur das Kabel des Zünders schlecht verlegt, sondern auch das Gasrohr für den Heckbrenner etwas zu tief verlegt.
Mit sanftem hochdrücken des Gasrohrs ging die Schale dann aber doch rein.

Gruss
Olbe
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Es freut mich, dass es doch geklappt hat.
Den Backburner sollte man ziemlich leicht entnehmen können, der ist mit einer Feder fixiert.
Wenn er nicht genutzt wird, dann sollte man ihn nehmen, damit er nicht unnötig verschmutzt.
Ein geeignetes Blech als Abdeckung steckbar tut es auch - keine Alufolie!
Der Grill meines Nachbarn ist bereits eingemottet, daher kann ich nicht mehr nachsehen,
 

mansfäller

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe seit 3 Jahren einen Sigi90 und bin sehr zufrieden damit.

Problem / Frage 1:
Hmmm, ich glaube bei mir war ein Metallgitter drüber, ich schaue morgen mal nach. Bei uns ist es z.Z. dunkel und Dauerregen.

Den Heckbrenner habe ich meistens draußen, weil da mehr Tiefe ist für die Edelstahlschalen.
Wenn ich was am Spieß mache ist der ruck zuck reingemacht. (das Zündkabel lasse ich weg und nehme ein Stabfeuerzeug).
Gruß Andreas
 

mansfäller

Veganer
5+ Jahre im GSV
Und Problem 2 war bei meinen auch so, einfach mal beherzt mit dem Daumen drücken und das Rohr hochbiegen.
Hatte ich mich am Anfang auch nicht getraut als "Gasneuling". ;)
 

eifelolli

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Schönes Gerät mit dem du sicher viel Freude haben wirst. Der Signet 390 stand auch bei mir ganz lange oben auf der Liste. Ist dann letztendlich doch ein Regal 490 geworden. :D
 

Alpenfahrer

Vegetarier
Zu 2.
Ich bin mir nicht sicher, ob das beim Signet genauso ist. Aber bei meinem Monarch hatte ich das Problem auch, könnte die Fett Auffangschale aber ganz easy von der anderen Seite reinschieben. Ohne was auszubauen oder hochzudrücken.
Gruß Alpenfahrer
 
Oben Unten