• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Brot backen im Dutch Oven - auf dem Herd?

Bass-Bär

Militanter Veganer
Hallo zusammen, seid gegrüsst :-)

Ich bin neu hier im Forum und starte gleich mit einer ersten Frage:

Ich habe seit ein paar Tagen meinen ersten Petromax ft 6 mit planem Boden. Da ich sehr gerne Brot backe, möchte ich das natürlich auch mit dem neuen Topf machen. Da mein Backofen aktuell leider defekt ist, interessiert mich, ob es auch gelingen kann, Brot auf der Herdplatte zu backen. Da gibt es wohl die eine oder andere Herausfrderung, aber ich möchte es dennoch probieren :-) .

Beim ersten Versuch wurde der Boden des Brotes ziemlich schwarz und dick - er hat wohl zu viel Unterhitze abbekommen. Den Deckel hatte ich während des gesamten Backvorgangs auf dem Topf, ich habe lediglich zweimal hineingeguckt um zu sehen, ob etwas passiert.

Nun wäre meine Idee: Könnte es vielleicht besser funktionieren, wenn ich ein Ringblech (oder wie man das Ding nennt, ich habe ein Foto angefügt) auf den Boden des Topfes lege, damit die Hitze nicht direkt an den Teigboden kommt? Hierzu noch die Frage: Macht es dem Topf nicht schädlich, wenn vom Inhalt nichts direkt am Boden des Topfes aufliegt? Der Gedanke kommt daher, dass man normale Koch-Töpfe meines wissens nach ja nicht "leer" (also mit freiem Boden) beheizen sollte.

Oder habet ihr noch andere Ideen, wie das Brot backen in meinem Petromax auf einer Herdplatte funktionieren könnte?

Herziche Grüsse

Bass-Bär

IMG_4927.JPG
 

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
10+ Jahre im GSV
Zum Brot backen wird dir die Oberhitze fehlen. Davon aber abgesehen ist das entkoppeln vom Boden eine gute Idee.

Warum nutzt du keine Briketts?
 
OP
OP
Bass-Bär

Bass-Bär

Militanter Veganer
Zum Brot backen wird dir die Oberhitze fehlen. Davon aber abgesehen ist das entkoppeln vom Boden eine gute Idee.

Warum nutzt du keine Briketts?

Danke für deine Antwort :-)

Hauptsächlich darum, weil ich die in meiner Mietwohnung nicht einsetzen wollte und ein Balkon leider nicht zur Verfügung steht. Sobald es das Wetter zulässt, gehe ch gerne in die Natur mit dem Topf - aber im Moment steh mir leider nur mein Küchenherd zur Verfügung.
 

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
10+ Jahre im GSV

12oven

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Hallo Bass-Bär,
ich backe schon seit über einem Jahrzehnt, habe mich also scheon ein wenig damit auseinandergesetzt. Daher meine Meinung: Ohne Oberhitze wird das nichts. Brote brauchen - v.a. nach dem Einschießen - Unterhitze für den Ofentrieb, damit sie dadurch nach der Gärfase noch weiter aufgehen. Sie benötigen aber auch die Oberhitze bzw. Rundumhitze, um die Kruste ordentlich ausbilden zu können und um die Krume gleichmäßig durchzubacken. Bei einem geschlossenen System mit Rundumhitzeverteilung (Backofen oder DOpf) ist eine Entkoppelung von der Auflage i.d.R. nicht erforderlich. Der durch den Teig selbst enstehende Dampf schützt und sorgt gleichzeitig für Elastizität zum Aufgehen. Im Ofen setzt man dazu Schwaden ein, da der Backraum in Relation zum Brot sehr groß ist. Bei nur wenigen Broten ist das anders, z.B. dem Bannock oder Pfannenbrot. Das muß man aber auch beim Backen in der Pfanne wenden, um von allen Seiten für Hitze zu sorgen. Zu Deiner Frage, ob Entkopplung mit dem Gitterring dem DOPf schade. Nein, denn auch hier wurde der enstehende Dampf im DOPf schützen. Allerdings funktionierte der Ofentrieb schlechter, da dazu das Brot Direktkontakt mit der Unterlage braucht. Mein Fazit: Also anstatt auf dem Herd lieber klassisch draußen mit Ober- und Unterhitze Brot DOpfen. Dabei, wie meist beim DOpfen, wenig Briketts unten, die meisten oben auf dem Deckel. Ist das der Umstände halber nicht möglich, lieber auf den neuen Backofen warten.

Fundierte Tipps und Rezepte findet man u.a. bei Plötz Backen im Gusseisentopf

Servus :anstoޥn:
12oven
 

12oven

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
@12oven tummelst Du dich auch im Ploetzblog?
Nur ab und zu, z.B. um mal ein Rezept auszuprobieren oder mir eine Info zu erlesen, denn das ist ja wirklich eine gigantische Fundgrube, so auch sein "Bäckerlatein". Daher verweise ich gerne auf ihn.
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
An alle die meinen, ohne direkte Oberhitze wird das nichts: Brot backen im Kamado scheint auch ganz gut zu funktionieren... ;)

Oder habet ihr noch andere Ideen, wie das Brot backen in meinem Petromax auf einer Herdplatte funktionieren könnte?
Es könnte also genau wie im Kamado funktionieren, wenn du auf dein Abkühlgitter noch einen runden Deflektor (z.B. Pizzastein) gibst. Der Pizzastein muß dabei einen deutlich kleineren Durchmesser haben als dein DO (so daß die warme Luft noch gut zirkulieren kann), allerdings groß genug, daß das Brot nicht überhängt...
 

cremecaramelle

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Idee von DarkRoast was. Das Prinzip des Kamado zu übertragen könnte sehr wohl funktionieren, vorausgesetzt der DO ist groß genug, mit einem ft 6 dürfte das schwierig werden
 

Hühnerfuß

Auflauf-Lover
5+ Jahre im GSV
Brot backen im Kamado scheint auch ganz gut zu funktionieren... ;)
Funktioniert auch gut.
Aber im DO auf der Herdplatte? Ich wage das zu bezweifeln.
Im Kamado strömt das mehrere tausend Grad heiße Gas am Deflektor vorbei
und sammelt sich unter der Kuppel.
Dadurch entsteht Oberhitze.
Ich backe jeden Sonntag Brot im Monolith, habe allerdings einen Deflektor plus
zusätzlich einen dicken(2 cm) Backstein im Einsatz.
Die Herdplatte liefert nicht genügend Energie, um 270° Deckeltemperatur zu erreichen.
Ich lasse mich jedoch gern vom Gegenteil überzeugen.
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
War nicht ganz ernst gemeint.
Hab ich mir gedacht... :D

Scherz beiseite, ich könnte mir vorstellen, daß man im gut vorgeheizten Dopf die 200-250°C unterm Deckel halten kann. Vielleicht juckt es mich ja demnächst das auszuprobieren, aber ich habe nur einen FT9 und der hat Füße. Pizzastein habe ich auch keinen in der Größe. Schauen wir mal...
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Ich bitte darum.
Es interessiert mich tatsächlich, ob das auf die Weise geht.
"Vielleicht" war das operative Wort in dem Satz! :D Ich müßte von meinem FT9 die Beine abflexen und mir einen kleinen Pizzastein kaufen um das auszuprobieren...

Wenn es dich also "tatsächlich interessiert" solltest du es selbst ausprobieren... ;)
 
Oben Unten