• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Brot des Monats April - einer mus der letzte sein.

Grillen mit stil

GSV-Schmied
Hallo gerade noch geschaft letzter tag April. gebacken wurde zwar letzten sonntag. hatte aber die woche viel zu tun. Backofenanhänger wieder heim hohlen. der war wo zum testen. einen 200 kg Grill ausliefern. einen Smoker bauen einen anderen Grill umbauen bzw erweitern. und bei unseren smoker Gründlichen Frühlingsputz machen.
damit Vater die 2 Smoker und einen Grill am Samstag in OÖ herzeigen kann

also alles in eine ziehmlich stresige woche.

aber um zum thema zu kommen der sauerteig war 2 stufig .
Gebacken wurde in Holzbackofen NR1 bei genau 250°c das hab ich genau eine stunde gehalten dann zuluft klappe geschlossen und temperatur fallen lassen.
Das Brot war ca 1,5 stunden im Ofen. muss sagen es Hätte mehr temperatur am anfang vertragen.
dieses Brot schmeckte ausergewöhnlich aber wirklich gut.

IMG_4148.JPG


IMG_4149.JPG


IMG_4151.JPG


IMG_4154.JPG


IMG_4155.JPG


IMG_4174.JPG
 

Anhänge

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Das Brot hatte wohl viel zu wenig Temperatur abbekommen...
Was für eine Wassermenge hast du denn genommen? mir schaut das recht wenig aus, hast du dich ans Rezept gehalten, oder die Wassermenge nach "Gefühl" erweitert??

Was ist das für ein Teig in der Schüssel? der hat ja eine extreme Haut:eek:
Zu deinem Ofen, der hat anscheinend recht wenig Masse, ich hätte hier definitiv bei 270°C eingeschossen und dann auch das Brot unten gebacken.
Hintergrund, dann hättest du auch eine Oberhitze, die du für ein Roggenbrot haben solltest...
 
OP
OP
Grillen mit stil

Grillen mit stil

GSV-Schmied
Eigentlich Hätte meine Frau sich an das Rezept genau gehalten. das in der Blauen schüssel solte der Sauerteig sein da Stimmt aber mit den Glaub ich etwas schon nicht mehr.
zur temperatur Ja 270°C wären richtig gewesen Bei dieser Temperatur Backe ich normalerweise in diesen ofen das Brot. aber da im rezept was von 250°C stand Hab ichs bei dieser Temperatur Gebacken. im unteren fach hab ich Generell mehr hitze ist ja auch näher am feuer. Also hätte ich unten Backen sollen stimmt.
Zur speichermasse. Gebacken wird auf schamotte. das backrohr besteht aus 6 mm Blech das hatt genug speicherkapazität das die temperatur stabil ist und sich die temperatur aber auch nach wunsch senken oder erhöhen lässt. das feuer ist ja auserhalb des Bakrohres.Also indirekt beheitzt. Diese woche wurde das Roggen Brot wieder topp.
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Focaccia

arbeitet an dem Brot der Zukunft....
5+ Jahre im GSV

iron.fire

Grillkönig
Irgendwie, kann ich mir das gar nicht vorstellen, das sich deine Frau komplett an das Rezept gehalten hat. Es sieht für mich so aus, als wäre mit dem Wasser sehr sparsam umgegangen worden. Warum? Weil der Teig in dem Gärkörbchen absolut keine Hinweise für einen klebrigen Teig zeigt. Wenn ich meinen Teig ohne Mehl in die Hand nehmen würde, würde der halbe Teig an meiner Hand kleben und die Oberfläche würde eine Breiähnliche Oberfläche vorweisen.
Was mich noch interessiert und gerade in einem anderen Thread darüber fleißig diskutiert wird, ist die Frage ob das Brot gewirkt wurde oder nicht. Tippen würde ich auf: ohne Wirken
 
OP
OP
Grillen mit stil

Grillen mit stil

GSV-Schmied
selbst wenn der wille da ist sich an ein rezept zu halten kann sich wo ein fehler einschleichen. mir kam der teig auch trocken vor. in fehler war hald zuwenig temperatur der andere fehler war zuviel Mehl oder zuwenig wasser aber wo der fehler war weiß ich jetzt nicht?
dieses Brot schmeckte jedenfals gut.
wirken was ist das genau werde mit dem lesen nicht ganz schlau?
 
OP
OP
Grillen mit stil

Grillen mit stil

GSV-Schmied
also wirken ist mehr oder weniger das äusere nach innen kneten?
 

iron.fire

Grillkönig
ja, und wenn man das mehrmals macht, merkt man, wie der Teig allgemein fester wird und die Außenseite wird schön glatt. Dadurch hat man auch einen schönen Abschluss.
 
Oben Unten