• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Buchenholzbriketts vom Real

Macjackson

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo, mir ist gestern wieder eingefallen, weil ich die angebrochene Packung in den Händen hielt, dass ich noch etwas zu den Buchenholzbriketts aus dem Real sagen wollte: Kauft sie nicht !

Grund:

Ich habe zu Silvester Schichtfleich im Dutch Oven gemacht. Da ich kaum noch Briketts hatte bin ich nochmal zu Real gefahren. Leider war nur noch eine Tüte von proFagus da und ein Haufen von der Real Hausmarke. Also hab ich davon auch noch einen Sack mitgenommen. Den hab ich dummerweise dann auch als erstes verwendet. Hab die Kohlen in den Anzündkamin, ordentlich durchglühen lassen und den DOpf oben und unten bestückt. Dann bin ich wieder rein. Nach ca. einer Stunde habe ich mal nachgeschaut und mich gewundert, dass da in dem DOpf noch nichts blubbert und es roch auch nicht. Dann hab ich die Kohlen gecheckt und die waren aus. Die sahen aus und hatten immer noch die Festigkeit als hätte ich sie grade aus dem AZK genommen, nur eben kalt. Sowas habe ich auch noch nicht erlebt. Habs denn mit denen von proFagus zuende gemacht, was mir natürlich einen Zeitverzug eingebracht hat.

Also keine Ahnung ob ich nur eine schlechte Charge erwischt habe. Ich kauf die Dinger auf jeden Fall nicht mehr.

IMG_0026.JPG
 

Anhänge

  • IMG_0026.JPG
    IMG_0026.JPG
    131,8 KB · Aufrufe: 409

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das Problem gibt es nicht nur bei der von dir genannten Marke. 'Kalte Kohlen' hatten wir hier schön öfter zur Diskussion.
Ich vermute mal, dass es ein Lagerungsproblem ist und die Dinger schlichtweg Luftfeuchtigkeit gezogen haben, weil sie zu lange lagen.

Ich kaufe meinen Vorrat mittlerweile zu Saisonbeginn (?) [im späten Früjahr - ich grille ja das ganze Jahr durch] und lagere sie luftdicht in einer Tonne mit Schraubdeckel. Seither hatte ich keine Probleme mehr. Billig-Brekkies kaufe ich allerdings auch nicht mehr. Einmal hatte ich das Problem mit den Weber Langbrennern, doch da war ich selbst schuld, weil ich die erst im November gekauft habe. Seither gibt es den Frühjahrseinkauf.
 
OP
OP
Macjackson

Macjackson

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich hab leider nicht soviel Platz im Keller für eine Kohlentonne. Daher muss ich immer nachkaufen.
 

Xaro

Metzger
5+ Jahre im GSV
Hat jemand Erfahrung mit diesen hier.Gibt es für 9.99€ .8kg
20170315_172813.jpg
20170315_172826.jpg
 

Anhänge

  • 20170315_172813.jpg
    20170315_172813.jpg
    678,3 KB · Aufrufe: 327
  • 20170315_172826.jpg
    20170315_172826.jpg
    680,7 KB · Aufrufe: 323
OP
OP
Macjackson

Macjackson

Veganer
5+ Jahre im GSV
Wusste gar nicht, dass Rössle jetzt auch Kohlen verkauft. Aber den Preis find ich vollkommen OK. Probier doch mal aus und berichte, würde mich interessieren.
 

Xaro

Metzger
5+ Jahre im GSV
Habe mal 3 Sack mitgenommen. Bei dem Preis kann man eigentlich nichts verkehrt machen. Werde berichten
 

flo17

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
never change a running system!
profagus rules :-)

Gruß FLO17
 

flo17

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Meines Wissens nach nur Kohle und Briketts.
Mit einem Minionring bekommst Du aber auch longjobs hin.

Gruß FLO17
 
OP
OP
Macjackson

Macjackson

Veganer
5+ Jahre im GSV
Meines Wissens nach nur Kohle und Briketts.
Mit einem Minionring bekommst Du aber auch longjobs hin.

Gruß FLO17

Ja, deswegen frag ich, ich hatte irgendwann mal 3-2-1 Ribs gemacht und hab den Ring mit normalen Buchenbriketts ( im weber 57) gelegt, weiss allerdings nicht mehr, obs pro fagus waren. Der Ring war nach ca. 3h durch. Seitdem nehm ich immer die longlast Briketts dafür. Ich probiere es am besten noch mal aus, wollte am WE sowieso Rippchen machen.
 

flo17

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
3/5 der Kugel mit dem Ring belegen. Für die Phase 2 ein Brekkie mehr pro Lage, dann läufts.

Gruß FLO17
 

Nico1204

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Also ich hab die Rösle Kohle auf dem DO getestet. Ich war ziemlich enttäuscht! Weiß nicht ob Sie beim Händler feuchtigkeit oder so bekommen haben aber die haben ewig gebraucht um anzugehen, gequalmt haben sie auch wie sau und dann sind sie mir einige auf dem DO ausgegangen. Die Asche war bei mir sehr stark gelblich was einen sehr ungesunden eindruck macht. Kann eine Montagscharge gewesen sein ich hab sie jedenfalls nicht nochmal gekauft. Bei mir waren Sie aber auch wesentlich teurer. Habe für 3 kg glaub ich 4 Euronen gelatzt. Vielleicht machst du ja bessere Erfahrungen ;) Gruß Nico1204
 
OP
OP
Macjackson

Macjackson

Veganer
5+ Jahre im GSV
Also ich hab die Rösle Kohle auf dem DO getestet. Ich war ziemlich enttäuscht! Weiß nicht ob Sie beim Händler feuchtigkeit oder so bekommen haben aber die haben ewig gebraucht um anzugehen, gequalmt haben sie auch wie sau und dann sind sie mir einige auf dem DO ausgegangen. Die Asche war bei mir sehr stark gelblich was einen sehr ungesunden eindruck macht. Kann eine Montagscharge gewesen sein ich hab sie jedenfalls nicht nochmal gekauft. Bei mir waren Sie aber auch wesentlich teurer. Habe für 3 kg glaub ich 4 Euronen gelatzt. Vielleicht machst du ja bessere Erfahrungen ;) Gruß Nico1204

Danke für den Test. Hört sich stark danach an, dass sie irgendwann Feuchtigkeit mitbekommen haben. Deswegen eventuell auch der Preis. Vor allem weil die auf der Packung ja noch damit werben, dass sich kein Qualm entwickelt. Das mit der gelblichen Asche ist normal bei longlast Briketts, hast du bei den Weber auch. Das liegt vermutlich daran, dass es kein Buchenholz ist sondern kristalline Kohle oder wie das heisst. (Auf Braunkohlebasis)
 

Burning_Börnie

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ich habe letzten Sommer sowohl die Real wie auch die Profagus Brekkies verwendet. Beide P1G007. Beide sehen gleich aus und verhielten sich gleich (wobei ich jetzt keine Messungen durchgeführt habe). Ich persönlich glaube deshalb, dass es sich um die ProFagus Grillies mit anderem Namen handelt. Sicher bin ich mir da aber natürlich nicht.
 

Xaro

Metzger
5+ Jahre im GSV
Also ich hab die Rösle Kohle auf dem DO getestet. Ich war ziemlich enttäuscht! Weiß nicht ob Sie beim Händler feuchtigkeit oder so bekommen haben aber die haben ewig gebraucht um anzugehen, gequalmt haben sie auch wie sau und dann sind sie mir einige auf dem DO ausgegangen. Die Asche war bei mir sehr stark gelblich was einen sehr ungesunden eindruck macht. Kann eine Montagscharge gewesen sein ich hab sie jedenfalls nicht nochmal gekauft. Bei mir waren Sie aber auch wesentlich teurer. Habe für 3 kg glaub ich 4 Euronen gelatzt. Vielleicht machst du ja bessere Erfahrungen ;) Gruß Nico1204
Habe sie heute getestet. Die ersten 5-10 Minuten war schon Rauch da. Aber die haben ewig gebraucht bis sie durchgeglüht waren. (1 AZK von Weber voll). Fast eine Stunde. Dann ab in die Kugel. Oben und unten voll auf kam ich knapp auf 240 Grad. Dann habe ich den unteren Schieber etwas mehr als halb zu gemacht , Temperatur fiel kräftig ab. Wieder auf fast ganz offen gestellt hatte ich c.a. über 2,5 Std Zwischen 205-220 Grad. Ich glaube die Rösle brauchen mehr Luft als andere. Bis auf die gelbe Asche bin ich eigentlich zufrieden. Wenn man den Preis betrachtet gegenüber anderen Herstellern finde ich das eine gute Alternative.
Gruß Peter
 

Broiler83

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Die Rösle Briketts sind auf Braunkohlebasis.
Solche Briketts brennen schwerer an und brauchen etwas mehr Sauerstoff, beim Runterregeln muss man etwas vorsichtig sein, sonst ersticken sie.
Die gelbe Asche ist charakteristisch für Braunkohlebriketts.
 
Oben Unten