• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Buffalo Wings mit Stangensellerie und Blue Cheese Dip

Mic.

Militanter Veganer
Hi,

heute hab ich mal die US-Küche adaptiert nach Deutschland. In USA werden ja Chicken Wings üblicherweise frittiert, und danach in einer Buffalo-Sauce geschwenkt (Basis u.a. Hot Sauce mit geschmolzener Butter und Essig) und dann mit Blue Cheese Dip und Sellerie serviert. Gibt jedoch auch zig Varianten...

Ich hab mich gegen frittieren und für indirektes Grillen auf meiner Kohle-Kugel entschieden ;)
Den Dip habe ich frisch gemacht, und die Majo dabei weggelassen. Neben Sellerie-Stangen gab es noch Karotten und Paprika.

IMG_4719.JPG


Zunächst habe ich die Chicken-Wings-Teile aus der Packung entnommen (insg. 880g, von der Metro), mit Küchenkrepp getrocknet und etwas mit Kikriki-Hänchengewürz gerubbt. Waschen von Fleisch ist meines Erachtens generell unnötig, was soll ich da denn wegwaschen? Das Waschen verteilt außerdem nur unnötig Keime in der Küche (irgendwo hin spritzt dabei immer was). Dann eine Stunde ab in den Kühlschrank damit.

In der Zwischenzeit den Dip vorbereitet:
- 100g italienischen Gorgonzola, in kleine Würfel geschnitten
- 240g Sour Creme (fertig, von Rewe)
- 2 Zehen Knoblauch, gepresst
- Saft einer halben Zitrone
- 2 EL Milch
- Frischen Rosmarin ohne Zweige, Thymian ohne Zweige, und paar andere frische Kräuter
- Salz, Pfeffer
Das Ganze dann im Mixer durchgemixt und dann im Kühlschrank kaltgestellt.

Danach die Sauce für die Wings vorbereitet:
- 150g Franks Red Hot Buffalo Wings Sauce (gibt es u.a. bei Amazon)
- 3 EL Honig
Das ganze einfach in einer Schüssel durchgemischt.

Außerdem wurden Gemüse-Sticks gemacht mit Sellerie-Stangen, Karotten und Paprika.

Der Rösle F60 wurde dann mit einem Kohle-Korb seitlich bestückt und mit ca. 30 Stück im Anzündkamin durchgeglühten ProFagus Briketts bestückt.

Dann kamen die Wings-Teile auf den indirekten Bereich, darunter leere Tropfschalen. Das ganze eine Stunde, wobei ich nach 40 Minuten die Wings einmal wendete. Temperatur auf ca. 170°C geregelt.

Nach der Stunde hab ich dann die meisten Wings in der Wings-Sauce in der Schüssel geschwenkt und wieder aufgelegt. 8 Stück hab ich aber darauf gelassen - also ohne in eine Sauce zu werfen.

IMG_4721.JPG


Nach weiteren 15 Minuten habe ich dann alles heruntergenommen, und die noch nicht in Sauce geschwenkten 8 Wings jetzt erst in der Sauce geschwenkt.
Ich wollte testen was besser schmeckt: Wings mit Sauce am Grill noch 15 Minuten durchziehen, oder erst zum Schluss.

IMG_4722.JPG


Fazit: sehr lecker, uns schmeckten die Wings besser, die nicht zum Schluss, sondern 15 Minuten vorher in Sauce durchgeschwenkt wurden.

IMG_4723.JPG


Waren aber beide toll, und das Highlight war der Blue Cheese Dip.

IMG_4725.JPG
 

Anhänge

Datschi

Grillkaiser
Schönes Menü und cooler Dip. Nur mit dem Stangenzeug kann ich mich leider nicht anfreunden.
 

Anteater

Grillkönig
Nur mit dem Stangenzeug kann ich mich leider nicht anfreunden.
Der ist auch fuer die Wings.

Meathead erzaehlt, dass die allerersten Buffalo Wings frittiert, mit Hot Sauce gelackt und "damit die Jungs eine vollstaendige Mahlzeit haben", mit Selleriestangen und Blue Cheese Dip serviert wurden. Die "Jungs" mochte die Sticks wohl auch nicht, und haben die Wings in die Sauce gestippt. Das war der Renner, und bald wollten alle Buffalo Wings. Und deshalb sind es nur mit Blue Cheese Dip und Alibi-Selleriestangen echte Buffalo Wings. :-)

Uebrigens, wenn man die grillt und nicht frittiert, sind es laut Meathead "Sacrilegious Wings".

Meathead schrieb:
Once we got home I immediately went to the deck to (1) Check-out the sacrilegious wings, and (2) Make sure my grill was OK.

What did I see? I saw my wife standing by the electric deep fryer, connected to an extension cord, sitting on my grill, cooking wings! I was greeted with a big smile, and my wife said "See, I told you I was cooking wings on the grill!"
 

novo

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Gefällt mir, auch mit diesen Stangerln. Schön geschnitzt ist das schon mal was fürs Auge. Hab ich mir zum Nachbau mal notiert.
 

Texas Ranger

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Deine Vergrillung sieht absolut lecker aus
 
Oben Unten