• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

BullenEier - kann man ja mal probieren!!!

Simpson2101

der im Loch steht
5+ Jahre im GSV
So Leute,

wollte mal mein Erlebnis mit Bulleneier schildern.

Da ich von den B-eiern schon öfters gehört und auch im Tv gesehen habe wollte ich es selbst propieren. Ich muss ja zugeben das ich extrem Probier- und Experimentierfreudig bin.

Also alles begann mit dem schlachten von einem kleinen Bullen ca. 10-12 Zentner.
War vom Alter her auch noch fast ein Kalb. Geschlachtet bei Bekannten ausführende Personen ein Fleischer und ich als Hobbyfleischer.

Los geht´s

Angefangen beim schlachten, leider konnte ich vorher keine Bilder machen, weil die Zeit und saubere Finger fehlten. Also das erste Bild vom Ausgansprodukt wo es nackt ist.


Bilder anschauen nur wer mag
nicht das das jemand net so toll findet und mir auf die Rübe haut :fart:
und rummeckert :motz:



.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.


ochse zusammen.jpg

also nackt

ochse 2 teile.jpg

nackt und in 2 Teilen

eier ganz.jpg

im Naturzustand, wie abgenommen

eier ausgezogen.jpg

die Eier ausgezogen

eier im topf.jpg

alles rein ins Töpfchen

eier gekocht.jpg

gekocht - dem einen war´s woll zu heiß

eier geschnitten.jpg

eins wird geschnitten

eier paniert.jpg

gewürzt und paniert

eier auf teller.jpg

mal ein Tellerbild

eier auf teller nah.jpg

Tellerbild etwas näher


Aus dem anderen Ei wird ein Ragout gemacht mit roten Zwiebeln und so
seht selbst.

eier ragout.jpg

wieder mal Tellerbild

eier ragout nah.jpg

und nochmal Tellerbild


Also zum Resultat:
Geschmacklich gut, nicht´s besonderes würde ich aber wieder essen. :essen!:
Konsistenz, nicht so weich wie man sich vorstellen könnte, würde sagen wie bei einer Rinderzunge.

Sollte ich den Fred ins falsche Eck gestellt haben bitte ich das zuändern.
Wusste nicht wohin und da ich Indoor gekocht hab, naja ihr wisst schon.
 

Lindenbergi

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Da kommt mir ganz spontan der in den Sinn:

In Tarragona, neben der Stierkampfarena, in der kleinen Bodega gibts immer
am Sonntagabend spanische Nierchen (Bulleneier). Ein Stammgast reklamiert
eines Abends, warum denn die Nierchen heute so klein seien? Der Ober anwortet:
"Heute hat eben der Stier gewonnen" :lolaway:
 

de_leckersten

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Schön gemacht! Also ich finde solche Berichte ganz und gar nicht ekelhaft, sonder eher Interessant. Probieren würde ich auch. Die panierten sehen klasse aus!:-D
 

Picanha

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Cooler Bericht!

Immer die Grenzen erweitern.

Sehr fein!:anstoßen:

Innereien werden einfach auf breiter Front unterschätzt.

Alles grillen sich Würstchen und denken das wäre nur Filet drin. :motz:
 

BeefChief

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
gewagt! Schön gekocht, aber ich brauch das glaub nicht! an den Hälften sehe ich für meinen Geschmack schönere Stücke ;-) Trotz allem interessant!
 

steffmartl

Schafschütze
10+ Jahre im GSV
hatte ich auch schon,
war ebenfalls war schlachten dabei (Messer selbst zur Ernte angesetzt)
ebenfalls indoor gekocht.
Aber ich hatte zu den beiden Eiern noch 1 Niere mit dazu rein,
die beiden Fleischarten dann nach Rezept "saure Niere" zubereitet.

gruas da stefan
 

Prawn

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Grade Innereien haben heutzutage leider einen schlechten Ruf. Da finde ich das hier mal wirklich erfrischend gut. Auch solches Fleisch hat seine Existenzberechtigung. Und zumal 100% besser als wenn es in der Tonne landet.
 

grillbasti

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
naja mein ding is es nicht, aber wenn es geschmeckt hat!
was hat deine frau dazu gesagt? oder anders als was hast du ihr die dinger verkauft?
 

Gruschi

Medizinmann
5+ Jahre im GSV
Die schauen doch sehr gut aus.:thumb1:
Die hätt ich ich auch probiert,ich liebe alles von innen.:-D

Gruß Jens :anstoßen:
 

Picanha

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich hoffe man sieht von dem Rind noch mehr als nur die Klöten!!!
:kaputtlach:
 

AndiS

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Servus,

Passt schon mit dem schönen Bericht! Nur Mut zu Neuem!:thumb2:

Gruß
Andreas
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Schöner Bericht :thumb2:

Mal keine BaconBomb zum Glück, eher BullenBomb, hehe

Von den panierten Klötenscheiben hätte ich jetzt gerne ein paar mit Rühreiern zum Frühstück!

:prost:
 

ScholleOV

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
und, was sagt Deine Frau dazu ? ich meine, wirkts schon irgendwie ? :humpy:
 
OP
OP
Simpson2101

Simpson2101

der im Loch steht
5+ Jahre im GSV
was hat deine frau dazu gesagt? oder anders als was hast du ihr die dinger verkauft?
Meine Göga is sowas von mir gewöhnt, da kommt meist keine grossartige Reaktion mehr, die sagt meist "Na dann mach mal" und probieren tut sie nur manchmal, bei "Berliner Schnitzel" also panierten Kuheuter schmeckt ihr die Panade am besten :frust:
Die Bulleneier hab ich allein gegessen, meine Göga war da auf Arbeit und man soll´s ja warm essen :essen!:

.
.
.
 

Polyamid

Militanter Veganer
Mir wär das so ziemlich egal, was das ist, solang es besonders gut schmeckt. Son bullenhoden soll ja schmecken wie Gummistiefel also nix besonderes. Wär also nichts für mich. Mit Austern ist das genauso. Geschmacklich fand ich das garnicht so dolle.
 

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
ich weiß ja nicht. da müsste ich mich schon ziemlich überwinden. andererseits: wenn man nicht weiß, was das ist, sieht es lecker aus. insofern würd ich doch zumindest mal probieren.
 
OP
OP
Simpson2101

Simpson2101

der im Loch steht
5+ Jahre im GSV
Son bullenhoden soll ja schmecken wie Gummistiefel also nix besonderes.
Also ich kann sagen das es nix mit Gummistiefel zutun hat, weder vom Geschmack noch in der Konsistenz. Also da hat Dir jemand Mist erzählt.
Aber wie gesagt ist jetzt nichts Weltbewegendes aber ich würd´s wieder essen, weil´s geschmeckt hat.

Soderle, erstmal auf nen 11Uhr Tee vorbereiten :glucker:
:grin:
... :grin:
...... :grin:
 
Oben Unten