• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Burger in Salat? Schon jemand gemacht?

RoliAmGrill

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hey Leute!

Mein erster Faden (außer Vorstellung) und schon komm ich mit einer Frage:

Ich hab mal gehört, dass man Burger einfach in Salat wickeln kann, anstatt sie zwischen zwei Brötchen zu schieben. Das soll nicht nur viel gesünder sein, sondern auch noch besser schmecken. jetzt meine Frage: Hat das schon mal jemand versucht? Gibt es spezielle Tricks die es zu beachten gilt? Wie wickelt man den Salat dass nicht alles zurfällt?

Fragen über Fragen ;)
 

biene111

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
HI,

nein, noch nie probiert, und ich behaupte mal, dass Salat total überbewertet wird.

Probier es doch aus und berichte.

:cook:
 

Lasagnegriller

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Ist wohl so eine "No carb"-Variante, hab ich noch nicht probiert, aber wer´s mag! ;)

Kennst Du den Film "Mitten ins Herz"? Da versucht die Hauptdarstellerin (Drew Barrymore) so ein Teil zu futtern, der Inhalt der Salatblätter landet dabei allerdings vor ihren Füßen. :rotfl:

Aus Diätsicht wäre es aber wahrscheinlich sinnvoller, auf das Burgerpattie zu verzichten und das Brötchen zu essen, aber wer will das schon?! :sad:
 

Jörn

Grillkaiser
oder FDH oder mit Alkoholfreiem Bier oder...

Alkoholfreies Bier?
Hmmmmm

ImageUploadedByTapatalk1348753272.460416.jpg


;)
 

Anhänge

  • ImageUploadedByTapatalk1348753272.460416.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1348753272.460416.jpg
    42,8 KB · Aufrufe: 1.346

weisnix

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Ich hatte ähnliche Gedanken. Bin auch beim Reduzieren des Gewichts und mache gute Fortschritte. Abends keine Kohlenhydrate hat bei mir viel geholfen.
Woken kann man z.B. auch ohne Reis oder Nudeln. Schmeckt auch so.
Grillen und die Spielarten für Fortgeschrittene ebenfalls.
Nur bei den geliebten Burgern ist es ohne Brötchen ja schon merkwürdig...

Probiere es doch und berichte, würde mich auch interessieren.
 
OP
OP
RoliAmGrill

RoliAmGrill

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Dacht ich mir schon!

Ich war auch sehr skeptisch, da ich Burger sehr gerne mag und nichts gegen das Brot habe, solange es nicht zu süß ist. Da mir keiner begeistert geantwortet hat, dass das wirklich total super ist, wird meine Vermutung stimmen -> Echte Burger schmecken wahrscheinlich besser. Sollte ich dennoch mal in Versuchung kommen, werde ich von meinen Eindrücken natürlich ausführlich berichten :-)
 
OP
OP
RoliAmGrill

RoliAmGrill

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Bilder

Dann müsst ihr euch aber noch bis Samstag gedulden, Vergrillung ist erst am Freitag!
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hey Leute!

Mein erster Faden (außer Vorstellung) und schon komm ich mit einer Frage:

Ich hab mal gehört, dass man Burger einfach in Salat wickeln kann, anstatt sie zwischen zwei Brötchen zu schieben. Das soll nicht nur viel gesünder sein, sondern auch noch besser schmecken. jetzt meine Frage: Hat das schon mal jemand versucht? Gibt es spezielle Tricks die es zu beachten gilt? Wie wickelt man den Salat dass nicht alles zurfällt?

Fragen über Fragen ;)

Gibts an der Westküste der USA bei In n Out Burger ( imho beste Burgerkette da drüben) als Secret Menu “Low Carb“ Variante.

Meiner Frau hats geschmeckt.

Ich war mehr für die “Animal Style“ Variante. Da wird das Fleisch vorm grillen mit Senf eingerieben, dazu extra spread und cheese fries.

Aber keine dieser Varianten steht auf der offiziellen Karte...
 

Schneitzel

Dauergriller
Gibts auch in Frankfurt bei "Die Kuh die lacht". Haben Kollegen auch schon öfters gegessen. Das Brötchen wird durch 2 knappe Viertel Eisberg am Stück ersetzt. Das muss man wohl wirklich essen wollen... Mich spricht es nicht an. :rolleyes:
 

Grill em all

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Aus Diätsicht wäre es aber wahrscheinlich sinnvoller, auf das Burgerpattie zu verzichten und das Brötchen zu essen, aber wer will das schon?! :sad:

Denk ich nicht! Das Fett fett macht ist längst widerlegt! Das dickmachende am Burger ist eher das Brötchen bzw. gerade die Kombi Fett/kurzkettige KH.

Von demher wäre es in Salat gewickelt sicher besser, dann aber auch Ketchup weglassen.... aber wer will das schon!?
 

BBQ-Queen

Klammeräffchen
10+ Jahre im GSV
Also, den Geschmack kann man sich ja auch vorstellen - und die Vorstellung spricht mich jetzt nicht sooooooooooo an....... und was ist überhaupt mit der Sauce, das Brötchen ist ja auch zum Aufsaugen da...?

NUR mit Salat, näh, bäh, niemals.

LG, BBQQ
 

sick

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich habe das schonmal probiert, da ich seit einiger Zeit (eigentlich) 0 Carb Diät mache. (Äußerst erfolgreich! 18kg runter)

Allerdings ist es einfach nicht das selbe. Es schmeckt zwar ganz gut, aber es fehlt einfach was.

Bilder hab ich davon nicht gemacht.

Wenn man wirklich Diät macht ist es aber eine ganz gute Alternative zu gar keinen "Burgern".

Gruß
 
Oben Unten