• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Burger mit Salsa, Radieschen, Rucola und Reibekuchen

goyertp

Militanter Veganer
Wir habens getan, Burger für alle und auch für die ganz Kleinen. Wir haben aber die "Konfiguration" der Patties etwas abgewandelt und die Buns lediglich gekauft.

Burger sind einfach immer wieder gut. Egal wie Man es macht. Man kann alle damit begeistern!

Für die Vorbereitung der Patties nahmen wir:
- Zwei Zwiebeln
- Ein halbes Bunde Petersilie
- Ein Ei
- Zwei in Milch eingelegte Toastbrote
- Salz und Pfeffer

und natürlich

- Hack Hack Hack

für das Kartoffelpuffer / Reibekuchen / Reibedatschi
Ein kleines Röste für alle Burger wird auch noch gebaut. Dieses wird angeröstet in einer Fettpfanne, kommt einfach auf das Pattie und besteht aus
- Kartoffeln
- Karotten
- Salt, Zucker und etwas Muskat
- ein Ei
- etwas Mehl

Die Salsa wurde auch selber gemacht
- zwei mittel große Tomate (den kern und das Innenleben entfernen)
- Zwei Chilli Schoten (wir mögens scharf)
- etwas Koriander
- etwas frischen Ingwer
- eine Knoblauchzehe
- eine halbe Paprikaschote

Alles Kleinhacken und vermischen. Ich lasse die Masse dann einfach noch eine Zeit lang im Kühlschrank stehen.


Es geht nun los mit der Bildergeschichte:







Alles ordentlich vermengen und dann die "Fleischpflanzerl" formen und gut ist es!










Ab auf den Grill und nicht vergessen:
- nie zu früh umdrehen
- Rost vorher einölen

Sonst reißen die leckeren Röstaromen ab:eek: (Wie bereitet ihr das ganze vor damit es zusammenbleibt?)


Und hier sieht man zum ersten Mal die Kartoffelpuffer / Reibekuchen / Reibedatschi:




Es darf angerichtet werden:




Unser Aufbau. Muss ich noch was dazu sagen?






Wie gesagt, Burger sind einfach immer gut.
 

PitjaneB

Metzger
Also das Ergebnis sieht spitze aus, auch wenn ich unsere Patties lieber realitv pur halte - selbstgewolftes Rinderhack, Salz Pfeffer und etwas Worcestersauce.
Aber die Idee mit den Reibeplätzchen und der selbstgemachten Salsa gefällt mir sehr gut. Werde jetzt nicht über die Kalorien nachdenken ;-).
Bei uns gibt es gleich auch Burger - mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen :-).

Gruß
Bianca
 

Xonox

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sieht aber sehr lecker aus!

Gruss Lars
 

J.M.F.

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
"BAYERISCHE" Burger!!

Krative und leckere Idee!

Nächstes mal noch Buns selber machen... Ich hasse backen, aber das lohnt sich!

Damit die Patties besser zum handhaben sind, friere ich die oft kurz an.

Tolle Vergrillung und schön dokumentiert/bebildert.
 
Oben Unten