• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Burger Patties: Wie lange auf Gasgrill damit?

janw78

Militanter Veganer
Hallo,
ich plane einen Burgerabend zu machen und möchte einen Abend vorher die Patties zubereiten und diese einfrieren.

Nun meine Frage:
Wie lange müssen diese am Grillabend auf den Gasgrill von jeder Seite, so das diese gut sind?

Lese immer unterschiedliche Sachen, daher die Frage.

Vielen Dank für eine Tipp
janw

Mein aktueller Stand ist: Gefroren auf den Grill und jede Seite bei VOLLER POWER 4 Minuten und dann noch ein bissel in die indirekte Zone... hmmm, was meint ihr? Die Patties werde ich wohl mit dieser Pattymaschine machen. Daher denke ich, dass die Dinger nicht dicker als 1-2cm werden...
 

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bis sie gar sind?
Wie heiss ist Dein Grill, auf der Plancha, auf dem Rost, was für ein Fleisch, lieber rosa, lieber durch.....
Du hast doch schon selbst Anhaltspunkte gepostet. Probiers doch einfach mit 2-3 Stück. Dann lernst Du auch Deinen Grill (und Deinen persönlichen Geschmack) kennen.
VG
Peter
 

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Dicke des Pattys ist entscheidend, wenn Du medium/durch grillen willst...

Ich mache so ca. 200 gr. Burger mit 12 cm Durchmesser und ca. 1,7 cm stark. Wegen der sehr kalten Eskimotruhe (ca. -22°C, weniger geht leider nicht) geben ich meinen Burgern 6 Minuten von jeder Seite auf dem (wirklich) heißen Grill. Dann sind sie innen noch leicht rare.

Gruß

Balkonglut
 

Ischglfan

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Im Zweifel einfach mal die KT Messen bis du die passende Zeit gefunden hast. Ich mach es immer nach Gefühl.
 

matthi89

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Aus welchem Grund friert man die patties ein? Gibt's da iwelche Vorteile? Oder ist das einfach um die Vorbereitung schon gemacht zu haben?
Hab bisher einfach das Hack immer direkt verarbeitet.
 
OP
OP
J

janw78

Militanter Veganer
Jupp, zumindest habe ich das gelesen und es hat auch wunderbar geklappt!
Wenn die Burger eingefroren auf den Grill wandern verhindert das, dass diese "hoch gehen". Sie bleiben also platt wie zuvor in der Burgermaschine erstellt. Bei mir waren das in etwa 1.6cm - 2cm.
Hatte auch mal gelesen, dass man in der Mitte mit einem Löffel diese ein wenig eindrückt, aber mit eingefrorenen Burgern klppt das alles wunderbar. Hatte auch mal mit der Hand welche geformt und ungefroren auf den Grill geschmissen, aber da waren die Dinger am Schluß so groß wie ein Handball und ich musste sie in der Mitte horizontal aufschneiden, dass diese überhaupt in die Buns passten...

Hat jetzt aber alles super geklappt. Habe den Grill auf volle Pulle gestellt und die Burger auf der einen Seite 6min gegrillt, dann die andere Seite 5min und dann noch einmal 2min auf das erhöhte Gitter gelegt inkl. Käsescheibe und gewartet bis der Käser wunderbar geschmolzen war. War ein HIT!!!
 
Oben Unten