• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

By The Power Of Greysc... Vermiculite: Gasgrill zum Pizzaofen "umrüsten"

ipec

Militanter Veganer
Salvete Grillverrückte,

seit einiger Zeit ist mein heißer Grilltraum ein vernünftiger Pizza- und Brotbackofen. In einem Reihenhaus kommt für mich hierfür kein Holz in Frage, also ist die Auswahl etwas kleiner. Nachdem mich der @studioweber mit seinem Valoriani Baby eifersüchtig gemacht hat, werde ich die nächste Zeit auf etwas in dieser Liga hinsparen (müssen). Zunächst muss aber zwecks Arbeitsfläche und weils-geht-Faktor die Outdoorküche ran. Ängste, dass ich mit meinem Rösle G4S da auf Granit beiße, hat mir @hackhackhack erfreulicherweise auch gleich genommen mit seiner goilen Küche samt Tandoor.

Lange Rede... ich habe also einen Rösle G4S, einen Pizzastein für den Backofen, vorläufig einen kleinen Geldbeutel - und Lust bekloppte Dinge zu basteln. Ich habe viel im Grill-Internet (sprich... hier :rolleyes:) recherchiert und nichts in der Richtung gefunden, was mir vorgeschwebt hat. Also würde ich wohl entweder in die Luft fliegen... oder etwas bauen, das der Welt nicht vorenthalten werden darf. Nach 75€ beim Baustoff(Corona-Versand-)handel für Vermiculite entsprechender Größe, 10 Minuten mit der Handkreissäge und 30 Minuten des Staunens ob der tatsächlichen Funktionalität darf ich vorstellen: Der hässlichste Gasgrillbackofen 2020 :grin:

image.jpgimage(1).jpgimage(2).jpg image(3).jpgimage(4).jpg image(5).jpg image(6).jpg
Leider streikt mein einfaches Garraumthermometer bei 300 Grad, aber die lagen (angeblich) überall zwischen Stein und Vermiculite-Decke nach 15 Minuten Aufheizvorgang an. Im Ergebnis bin ich positiv überrascht worden. Klar würde ich Euch jetzt gerne was von 120 Sekunden vorlügen und dass ich gar nicht mit dem Drehen hinterher kam, aber so arg war's dann doch nicht. Für den Anfang habe ich's mal gleich mit 60% Hydration im Teig versucht, werde aber wohl in Richtung 67% gehen. Die Pizzen haben zwar im Schnitt 6-7 Minuten gedauert aber waren dabei deutlich geiler als alles, was ich bisher im Backofen bei 270 Grad auf selbigem Stein hinbekommen habe:

image(7).jpg image(8).jpg

In Sachen Temperatur muss ich nochmal zusehen, dass ich ein Hochleistungsthermometer ausleihen... und in eine lange Pizzaschaufel investieren kann - denn bis dahin muss ich mich mit dem Umstand begnügen, dass es mir beim Entladen der zweiten Pizza direkt mal Haare und Wimpern angesengt hat 😱

image(9).jpg

Optisch ließe sich allein schon durch das Schließen des Grills viel erreichen. Der Deckel liegt nicht auf der sich spannenden, großen Vermiculite-Platte auf sondern auf den beiden kleinen Platten links und rechts. Leider hat dann hier wirklich die irrationale Angst zugeschlagen, mich zum Mond zu schießen - warum auch immer ¯\_(ツ)_/¯

image(10).jpg

Als dann, Grillsportler... Ich freu mich auf Ideen und Anregeungen 😎 :beercheers:

image.jpg


image(1).jpg


image(2).jpg


image(3).jpg


image(4).jpg


image(5).jpg


image(6).jpg


image(7).jpg


image(8).jpg


image(9).jpg


image(10).jpg
 
Oben Unten