• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

CAMPINGAZ Gasgrill 3 Series RBS LS bei Lidl für 399,-

Tzween1909

Militanter Veganer
Zunächst mal "Hallo" zusammen.
Ich bin neu hier, habe aber schon öfters einige Diskussionen mitverfolgt und mitgelesen. Erstmal großes Lob, dieses Forum ist echt klasse!
Ich bin bereits seit einigen Monaten auf der Suche nach einem Gasgrill, habe auch hier im Forum bereits viel nachgelesen.
Gestern ist auch mir genau dieses Angebot bei Lidl aufgefallen. Ich habe daraufhin viel recherchiert. Ein Testbericht auf outdoor-cooking-blog liest sich sehr positiv.
Ich habe aber ein paar Bedenken, nicht zuletzt deshalb, weil mir hier im Forum zwei Diskussionen aufgefallen sind, wo doch ein paar Leuten nicht so begeistert waren.
Darüber hinaus lesen sich auch die Amazon Bewertungen dieses Grills trotz allgemein guter Bewertung im Detail doch so, als wären die Leute nicht völlig überzeugt.
Vielleicht kann mir ja jemand ein wenig helfen?
Ich frage mich, wie es mit der Hitze aussieht. In einem Thread hier im Forum wurde von 277Grad am Rost gesprochen (bzw. als Bild von der Messung hochgeladen), reicht das als Maximalhitze aus?
Kann man also Steaks ordentlich angrillen und reicht die Hitze auch für Pizza oder ähnliches? Ich habe bis jetzt nur einen Holzkohlegrill, damit war es natürlich nie ein Problem viel Hitze für Steaks zu erzeugen.
Wie sieht es mit indirektem Grillen aus? Die Hitzezonen sind ja bei diesem Modell quasi vorne und hinten, statt wie bei anderen Modellen links und rechts. Ist es trotzdem möglich, z.B. vorne ein Steak anzugrillen und dann im hinteren Bereich nachziehen zu lassen, wenn man nur einen Brenner voll aufheizt? Oder könnte man sich dann zumindest mit dem Warmhalterost zum nachziehen behelfen?
Wie man an den Fragen merkt, liegt mein Hauptproblem bei dem Brennerprinzip: Ich finde die Idee sehr sehr interessant, weiß aber nicht, ob das in der Form auch praktikabel ist.
Kann vielleicht auch jemand mittlerweile etwas zur Langzeitqualität der Campingaz Grills sagen? Der letzte Thread zu diesem Modell, den ich hier über die Suche gefunden habe, ist von Mitte 2015.

Ich hoffe, es ist ok, wenn ich meine Fragen an den Post hier dranhänge. Wenn nicht, einfach bescheid geben bzw. verschieben wenn möglich. Wie gesagt, bin noch neu hier.

Für eure Mühe schonmal vielen Dank im Voraus!
 

horbus

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo TzweenBVB,
ich besitze den, von der Grillfläche her, etwas größeren 4 RBS mit dem 3. Stabbrenner in der Mitte. Der 3. Brenner bringt schon etwas mehr Hitze, allerdings ist ja beim 3 RBS die Grillfläche kleiner bei identischen RBS Brennern. Das sollte eigentlich passen und die 277 °C am Rost eigentlich auch. Zu Pizza kann ich nichts sagen, da ich bisher noch keine ausprobiert habe (ist auch keine primäre Anforderung meinerseits!). Indirekt funktioniert, nur halt um 90° versetzt im Vergleich zu heutigen "normalen" Gasgrills. Die älteren Weber, oder auch Napoleon Grills hatten teils ähnliche Brenneranordnungen. Ablagerost zum Garziehen funktioniert natürlich auch. Großer Vorteil der Brenneranordnung ist, dass so gut wie kein Fettbrand entstehen kann. Beim Spießgrillen kann man sogar 2 Infrarot Keramikbrenner nutzen und der Durchmesser des Grillgutes kann größer als beim 4 RBS sein, bei dem der mittlere Stabbrenner den Platz einschränkt, wie in meinem Erfahrungsbericht zu meinem Grill geschrieben. Die Brenner setzt Campingaz schon länger ein und hat dementsprechend Erfahrung damit und du hast zudem 5 Jahre Garantie darauf! Da ich meinen Grill, der großteils identisch ist, erst seit August letzten Jahres habe, kann ich zu Langzeiterfahrungen nichts sagen, bis jetzt aber alles OK. Die Premium Abdeckhaube dazu kann ich bis jetzt auch uneingeschränkt empfehlen. Also, für den Preis des Grills ist er m.M.n. sicherlich mehr als eine Überlegung wert!

Hoffe ich konnte etwas helfen!
 

Esmax666

Militanter Veganer
was wäre besser CAMPINGAZ Gasgrill 3 Series RBS LS oder Weber E 310 Ogirin ? (ich kann die beide für den gleich preis haben)

ich brauche kein Seitenkochen

Vorteil bei CAMPINGAZ ist : Keramikbrenner (Reduzierung von Stichflammen und Rauchentwicklung)

Vorteil bei Weber: Höher Grill Temperatur ?

Danke
 
Oben Unten