• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Cannelloni Rolls und Ribs

Cap10

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo Zusammen,
heute soll es unter anderem Ribs geben. Diese liegen seit gestern im Kühlschrank und warten auf den Grill.
Eine BB wäre mir als Vorspeise zu viel gewesen, deswegen war ich heute etwas kreativ und habe Cannelloni vorbereitet. Vom Geschmack her habe ich mir das Ziel gesetzt, dass Sie wie eine gute Bolognese schmecken soll. Der Aufbau sieht wie folgt aus. Die kurz angekochten Cannellonis habe ich am Ende mit Hack verschlossen. Dann die Füllung rein und wieder mit Hack verschlossen. Die Enden zusätzlich mit einer Viertel Scheibe Bacon verschlossen und in einen Bacon-Hack Teppich gewickelt.

Zum Hack:
Dieses wurde mit Salz, Pfeffer und Knoblauch gewürzt.

Die Füllung:
Darf nicht zu flüssig sein, da sonst die Soße aus dem Hack läuft aber auch nicht zu trocken damit die Cannelloni garen kann. Die Füllung ist aus Möhren, Lauch und Sellerie. Anstelle von passierten Tomaten habe ich Tomatenmark genommen um Flüssigkeit zu reduzieren. Gewürzt wurde die Füllung mit einem gemörserten Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer, Zucker, Bohnenkraut, Oregano und Balsamico Creme.

Hier ein paar Bilder der Vorbereitung:

IMAG2097.jpg


Die Cannelloni werden gefüllt...
IMAG2099.jpg


und verschlossen...
IMAG2102.jpg


Die Cannelloni wird nun in den Bacon-Hackmantel gewickelt...
IMAG2103.jpg


Und fertig eingewickelt...
IMAG2107.jpg


Habe mittlerweile den Grill angeschmissen und Ribs und einer der vier aufgelegt. Bei momentanen 120'C, gehe ich von 1-1,5 Std aus.
IMAG2110.jpg


Mal schauen wie es wird, werde weiter berichten.
 

Anhänge

  • IMAG2097.jpg
    IMAG2097.jpg
    121,6 KB · Aufrufe: 2.849
  • IMAG2099.jpg
    IMAG2099.jpg
    111,3 KB · Aufrufe: 2.852
  • IMAG2102.jpg
    IMAG2102.jpg
    119,2 KB · Aufrufe: 2.858
  • IMAG2103.jpg
    IMAG2103.jpg
    104,1 KB · Aufrufe: 2.863
  • IMAG2107.jpg
    IMAG2107.jpg
    105,2 KB · Aufrufe: 2.864
  • IMAG2110.jpg
    IMAG2110.jpg
    163,1 KB · Aufrufe: 2.842
Nach ca. 2 Std. ist die Cannelloni Roll vom Grill gekommen, Garzustand Top, geschmacklich noch besser. Das einzige was nach meinen Geschmacksknospen verbessert werden kann ist die Zugabe von neutralem Frischkäse um den intensiven Tomatenmarkgeschmack zu dämpfen.
Ein paar Bilder vom fertigen Produkt:

IMAG2111.jpg


Anschnitt:
IMAG2113.jpg


Gabelbild:
IMAG2114.jpg


Fazit:
Ich werde die Rolls wieder machen und mit Frischkäse optimieren. Die Garzeit kann man deutlich verkürzen wenn man die GT noch ein paar Grad hoch nimmt.

Viel Spass beim Nachgrillen.
 

Anhänge

  • IMAG2114.jpg
    IMAG2114.jpg
    66,8 KB · Aufrufe: 2.770
  • IMAG2111.jpg
    IMAG2111.jpg
    78,4 KB · Aufrufe: 2.835
  • IMAG2113.jpg
    IMAG2113.jpg
    83,6 KB · Aufrufe: 2.798
Hier noch ein paar Bilder von Phase 2 und 3 der Rippchen. Zwei der Ribs habe ich nach Phase 2 eingefroren für schlechte Zeiten.:D
Eine habe ich mit ner BBQ Sosse bepinselt die andere trocken. Wie immer lecker.

Phase 2:

IMAG2116.jpg


Phase 3:

IMAG2117.jpg
 

Anhänge

  • IMAG2116.jpg
    IMAG2116.jpg
    181,6 KB · Aufrufe: 2.713
  • IMAG2117.jpg
    IMAG2117.jpg
    162,2 KB · Aufrufe: 2.656
So wie ich sie gemacht habe, gingen sie geschmacklich stark in die Richtung Carazza von Bifi durch das Tomatenmark.
Vielleicht schaffe ich es für Samstag die Rolls erneut zu machen mit der Frischkäsevariante. Werde dann berichten...:)
 
Gefällt mir sehr gut @Cap10 ...
Heute Abend steht bei mir auch eine schöne Bolo auf dem Programm, vielleicht mache ich mit dem Rest auch so schöne Röllchen, mal sehen:sun:

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 
Befüllen kann man sie ja wie man will. Ich dachte auch schon an eine Variante mit Oliven...
;)

P.S: Das Vorkochen der Nudeln kann man sich auch ersparen. Ob die Cannelloni gar ist kann man mittels eines Zahnstochers testen.
 
Sieht verdammt lecker aus, die Ribs natürlich auch.
Dabei würde mich der Geschmacksunterschied zwischen der bepinselten und der trockenen Variante interessieren.


Hab ehrlich gesagt, noch nie Cannelloni verarbeitet, die Idee finde ich super. :-):messer:

Was die Bolognese angeht:
Eine RICHTIGE Bolognese MUSS (laut meinem sizilianischen Kollegen) eh mindestens 12h kochen. Von daher würde ich dir raten, gehackte Tomaten und nur einen Hauch Mark zu nehmen. Ne kleine Portion Zucker dazu und dann alles schön einköcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. (müssen ja keine 12h sein)

Natürlich geht deine Idee mit Frischkäse auch, um den intensiven Geschmack zu mildern. Allerdings entfernst du dich damit ja von der Eingangsidee: "soll wie eine gute Bolognese schmecken".

Wird auf jeden Fall nachgebaut! :cool:


Edith sagt:
Gerade noch mal durch den Kopf gehen lassen.
Also ich finde das sieht so gut aus, dass es mehr verdient hat, als "nur" neben den Ribs gemacht zu werden. Dann auch mit etwas mehr Temperatur, denn ich mag es, wenn der Bacon Farbe abbekommt.
Und was hier definitiv noch fehlt, ist KÄSE!!! :D
 
Wie gesagt die Farbe ist dem low n slow der Ribs geschuldet. Ich bin nicht so der Käsefan bei Bolognese, ist aber natürlich möglich.

Zu den Ribs, hmm, kann ich Dir gar nicht mehr sagen, da zwischen der Vergrillung und jetzt schon einige Ribs lagen. Grundsätzlich ist es natürlich Geschmackssache, je nach Rub brauche ich keinen "Lack". Bei scharfen Rubs habe ich gerne noch eine süße Komponente in Form von "Lack" auf den Ribs.
Meine Vorgehensweise: try n error.... :-)
 
Hmm, ok.
Meine ersten Ribs stehen mir ja noch bevor, daher die Frage.

:hmmmm:
 
Merci, wie schon geschrieben, die Füllung kann man machen wie man will. Spinat, Zwiebeln und Feta ist auch ganz lecker. Ich mag's gerne wenn nur wenig Hack drum ist dann kommt die Füllung geschmacklich mehr in den Vordergrund.
:cook:
 
klingt verdammt lecker - mal für Sonntag geplant :)
 
Tja, was soll ich sagen - war leider etwas stressig vergangenes Wochenende - aber gemacht hab ich sie trotzdem :)
Allerdings bin ich leider nicht zum Fotografieren gekommen, und ein wenig z'wenig Speck hatte ich und ein bisserl anders hab ich's gmacht -
aber verputzt wurdens trotzdem alle :D

Am Tag davor gabs nen Schweinebaúch alá @Hellboy76 - der macht sich quasi von fast von allein
und von dem gibt's auch Bilder - Bericht und Fotos folgen demnächst ;)
 
Zurück
Oben Unten