• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

CASO VC10 Vakuumierer | Erfahrungen?

carrotcorn

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich möchte mir einen Vakuumierer zulegen und bin gerade bei dem CASO VC10 gelandet. Der sieht preislich recht gut (irgendwo im gesunden Mittelfeld) und hat bei Amazon auch schon einen recht guten Schnitt an Bewertungen. Meine Frage an euch Grillprofis wäre nun, wie eure (Langzeit)-Erfahrungen mit dem Gerät sind und ob es sich für gelegentliches Vakuumieren von Steaks und Fisch eignet?

Eine - vermutlich eher dumme - Frage kommt noch hinzu:
Ist man bei der Größe des zu vakuumierenden Guts nur in der Breite beschränkt (also die Breite der Schweißnaht) oder gibt es auch eine "Maximallänge"? Natürlich nur für den Fall, dass es überhaupt lange Tüten gibt. Ich denke hier an größere Fischfilets.
Notfalls kann man das Fleisch natürlich auch zerteilen.

Danke im Voraus!
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich hatte den baugleichen VC11 drei Jahre lang, dann ist der Schweißdraht hinüber gewesen. Nach kurzer Rückfrage bei der Firma Braukmann, die die Geräte vertreibt wurde das Gerät auf Kulanz repariert. Mit im Karton lag dann noch das original Zubehör, sowie eine Ladung Beutel. Will sagen: der Hersteller ist sehr kulant und wirklich bemüht.
Das Gerät sollte nicht "eingerastet" aufbewahrt werden, da die Nasen dann unter der Dauerbelastung abbrechen. Ist aber ein Hinweis im Karton zu beigelegt.
Das Gerät ist für den Preis ordentlich, es saugt ordentlich ab und tut was es soll.
Natürlich ist das die Einsteigerklasse ohne tolle Features (Pulsfunktion, doppelte Schweißnaht...). Aber ich kann es für den Einstieg sehr empfehlen.
 

Alex the broiler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Für den Hausgebrauch reicht der CASO VC 10 allemal, solange du nicht vorhast Flüssigkeiten zu vakuumieren. Die Breite ist mit 30 cm ausreichend bei der Länge gibt es keine Beschränkung. Vermutlich wird sich die Vakuumpumpe verabschieden wenn Du eine 6 Meter Rolle auf einmal absaugst, aber für Fisch und Steak reicht sie allemal. Auch Rippchen ganze Leiterchen sind von der Länge her kein Problem. Die Schweißnaht haut zumindest bei meinem Gerät hervorragend hin und hält dicht. Im Zweifelsfall kannst du auch eine zweite setzen. Wenn du regelmäßig größere Mengen vakuumieren willst empfiehlt sich ein teureres Gerät, ansonsten ist das VC 10 zu empfehlen.

Lg.
 

emes

Militanter Veganer
Wir haben hier seit 2-3 Jahren den Caso VC10. Mittlerweile erreicht er teilweise das Sollvakuum nicht mehr, ab dem automatisch verschweißt wird. Vllt sollte ich mal die Moosgummidichtung erneuern, eine Ersatzdichtung war direkt im Lieferumfang dabei... oder ich drücke weiterhin wenn er nicht automatisch anfängt auf "Schweisen".

Bei meinen Eltern nutze ich teilweise ein Lava gerät. Dort ist die Schweisnaht definitiv schöner. Dafür ist das Lava doppelt so schwer, doppelt so groß und mehr als doppelt so teuer.

Mit dem Caso hat bisher eine Schweisnaht nicht gehalten. Das war ein Sous Vide Glühwein. Der Beutel sah aus wie ein Luftballon und verhielt sich wie eine Wasserbombe... selbst schuld, das musste einfach schief gehen ;)

Wir sind voll zufrieden mit dem Caso. Kaufempfehlung.
 

hulkyoh

Militanter Veganer
Wenns nicht so teuer sein muss und nur für den gelegentlichen Gebrauch, dann schau dir mal den Vakuumierer von Klarstein an.
40€ mit Features der 100€-Klasse : Manuelles schweissen, herausnehmbare Wanne und doppelte Schweissnaht.
Ich han ihn mir für gelegentliche Nutzung geholt und bin bis jetzt voll zufrieden. Wie es auf lange Sicht aussieht kann ich leider noch nicht sagen.
Beutel funktionieren beide ( die feinen und groben ) von Vakuumtuete.de
 
Oben Unten