• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Char-Broil The Big Easy - lohnt sich die Anschaffung?

Ig_schlüsselfeld

Militanter Veganer
Hallo, aktuell hat A*azon das Fungerät für €187.38 (mit Gutschein) im Shop, mich juckt es in den Fingern ...
Hab eigentlich eine Ugly Drum und ein Keramikei zum Smoken, aber so ein Gasi wäre manchmal schon nicht schlecht ... dazu noch mal ein Vogel braten ...
Lohnt sich die Anschaffung oder doch lieber einen günstigen Portland abwarten? Danke für Eure Meinung
PS: mir ist schon klar, daß der Big Easy nur nach Umbau Gasregler und mit offenem Deckel für 'nen Longjob funzt .... aber dafür nachts nicht aufstehen ... mhhh
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Hallo, ich habe einen Big Easy seit 2 Jahren. Hier meine Erfahrungen: Solid gebautes Gerät, kann es allerdings nur mit einigen Einschränkungen nutzen, ist bei mir ein Nebengerät. Es ist sehr gut geeignet für Bratenstücke aller Art (Lammkeule, Schweinenacken, Roastbeef, Schinken usw.), da gibt es absolute Top Ergebnisse. Die Reinigung ist ebenfalls sehr gut möglich. Die Nutzung der verschiedenen Ebenen durch den Grillkorb kann praktisch sein, oben ist es heisser unten weniger heiss. Wenn man allerdings mehrere gleiche Stücke im Korb auf 2 Ebenen hat oder wie beworben Ribs "hängen" lässt, sind die unterschiedlichen Temperaturzonen eher ein Nachteil. Ich bin auch nicht zufrieden mit den Smoke Ergebnissen, der untenliegende Brenner heizt die Smokeschublade einfach zu stark auf, die Chips verbrennen sehr schnell, gibt manchmal einen unangenehmen Geschmack. Ich verwende ebenfalls einen Druckregler, es ist aber auch damit schwierig 110-120 grad zu erreichen und zu halten, wird einfach zu heiss. Wenn man den Deckel etwas anhebt und ein Ziegelsteinstück oder so unterlegt, geht es einigermassen. Auch das Grillen oben auf dem Rost (rein indirekte Infrarothitze) ergibt nur suboptimale Ergebnisse wenn man z.B. an einen Weber 57 gewohnt ist.
 
OP
OP
Ig_schlüsselfeld

Ig_schlüsselfeld

Militanter Veganer
Hallo BBQ-Fan, vielen Dank!
ich hab gestern mal bestellt, dachte mir, für den Preis kann ich nicht viel falsch machen ...
Soll morgen kommen,, und ich schaff es nicht, einen frischen Truthahn zu bekommen :( ... muss wohl was anderes zum Testen suchen.

Das Gerät wird auch "nur" als 3. Gerät genutzt, Grillen: garnicht, das macht mein Beefer, smoken/long jobs: hier arbeite ich eigentlich mit Kohle (Keramikei) oder Holz (UFD) und das mit dem Smo-King externen Rauchgenerator. Hoffe mal, ich bekomm das mit Umbau und dem Einstellen auf +/- 100 Grad hin, dann wäre das Gerät für kleine Mengen klasse .... Deckel auf wäre bei Verwendung des Rauchgenerators ja eh notwendig ... oder kann ich eine vorhandene Öffnung nutzen, um den Rauch rein zu bringen?

Ich freu mich auch das Spielzeug ....
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Hallo BBQ-Fan, vielen Dank!
ich hab gestern mal bestellt, dachte mir, für den Preis kann ich nicht viel falsch machen ...
Soll morgen kommen,, und ich schaff es nicht, einen frischen Truthahn zu bekommen :( ... muss wohl was anderes zum Testen suchen.

Das Gerät wird auch "nur" als 3. Gerät genutzt, Grillen: garnicht, das macht mein Beefer, smoken/long jobs: hier arbeite ich eigentlich mit Kohle (Keramikei) oder Holz (UFD) und das mit dem Smo-King externen Rauchgenerator. Hoffe mal, ich bekomm das mit Umbau und dem Einstellen auf +/- 100 Grad hin, dann wäre das Gerät für kleine Mengen klasse .... Deckel auf wäre bei Verwendung des Rauchgenerators ja eh notwendig ... oder kann ich eine vorhandene Öffnung nutzen, um den Rauch rein zu bringen?

Ich freu mich auch das Spielzeug ....

Super! Wünsche Dir viel Spass, vor allem bei den Bratenstücken wirst Du nicht enttäuscht sein. Ich empfehle Dir zum testen ein ganz einfaches, günstiges Jungbullenstück (Entrecote oder so), mit etwas Senf einschmieren, Salz/Pfeffer drauf und so wie auf dem Bild das Setup machen (unten ist eine kleine Ikea Stahlschüssel mit Apfelsaft drin), funktioniert bei mir perfekt. Voller Gasdruck falls Du einen Regler hast und halbe Kraft, dauert so ein ca. 1.4kg Stück etwa eine Stunde bis auf KT 54. Rauch reinbringen geht nur via diese Schublade, sonst alles zu. Dafür kann man Ihn einfach auch bei strömendem Regen draussen laufen lassen.

IMG_20161120_180630.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20161120_180630.jpg
    IMG_20161120_180630.jpg
    423 KB · Aufrufe: 1.591
OP
OP
Ig_schlüsselfeld

Ig_schlüsselfeld

Militanter Veganer
Vielen Dank BBQ-Fan1,
ich teste heute mal ... allerdings mit einen 1,4 kg Maishähnchen .... dazu habe ich mir Kräuterräucherpellets besorgt (Oregano und Thymian), liegt seit einem Tag gewürzt im Kühlschrank ... bin schon gespannt!
 

Steffusch

Militanter Veganer
Hi,
Eine Frage zum Big Easy. Wenn ich auf dem Grillrost etwas in einer geschlossenen Edelstahlform zubereiten möchte, gilt dann auch hier die kürzere Garzeit, welche bei dem Gerät ja aufgrund der gebündelten infrarotwärme sonst gilt. Konkret: Wenn ich auf einem Kugelgrill mit Kohle bei 180 Grad 90 Minuten brauche, brauche ich dann beim Big easy bei 180 Grad 60 (oder gar weniger) ?
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Hi,
Eine Frage zum Big Easy. Wenn ich auf dem Grillrost etwas in einer geschlossenen Edelstahlform zubereiten möchte, gilt dann auch hier die kürzere Garzeit, welche bei dem Gerät ja aufgrund der gebündelten infrarotwärme sonst gilt. Konkret: Wenn ich auf einem Kugelgrill mit Kohle bei 180 Grad 90 Minuten brauche, brauche ich dann beim Big easy bei 180 Grad 60 (oder gar weniger) ?
Lässt sich schwierig sagen, was möchtest Du denn in welcher geschlossenen Edelstahlform zubereiten?
 

Steffusch

Militanter Veganer
Hi BBQ_FAN_01!

Erst einmal: Vielen Dank für Deine Antwort!
Ich habe Schaschlik Spieße zubereitet und mich einer Grillschale, die es letztes Jahr bei Lidl gab mit dem passenden Deckel bedient (sieht aus wie ein tiefes, kleines Backblech) und die passt genau unter den Deckel. Also ich habe die Spieße bei ca 180 Grad (welche ich mit Druckminderer hin bekomme) fast genauso lange, wie bei einem herkömmlichen Grill gegrillt!
War sehr lecker! Es hat mich einfach nur sehr interessiert, ob es ebene schneller geht, da ja die sonstigen Zubereitungen auch schneller gehen.

Noch eine kleine Schlussbemerkung: Ich habe den Big Easy SRG jetzt seit 2 Jahren und er ist ein genialer Grill, WENN man sich auf das Prinzip einlässt. Gerade für Geflügel oder mal einen Braten ist das Teil göttlich - auch wenn mal ein pulled Pork schnell gehen muss, ist das auch in Ordnung und sogar die Grillfunktion schätze ich, wenn ich mal schnell ein paar Curry-Würstchen brauche!
Ich war selbst überrascht, wie oft ich ihn benutze. Der F60 Air von Rösle ist schon ein wenig "angepisst" ;o)))

Viele Grüße aus der Eifel,
Steffusch
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Kann Dir beipflichten, nutze meinen allerdings aufgrund anderer vorhandener Geräte als reine " Bratenmaschine", da ist er unschlagbar. Als Setup im Korb habe ich immer auf der unteren Ebene die kleine Ikea Edelstahlschüssel mit Apfelsaft oder Bier und obendrauf in der ersten Ebene den Gockel oder Braten.
 

man.duco

Veganer
Ich hole diesen Thread mal wieder hervor, um nicht nen neuen aufmachen zu müssen.

Da hier ja einige Big-Easy Besitzer unterwegs sind und meiner morgen geliefert werden soll: Wie reinigt ihr denn den Grillrost? Der ist ja Keramikbeschichtet und ich hätte da erst mal Skrupel, mit ner Drahtbürste ranzugehen. Von Char-Broil selbst gibt es eine Bürste mit roten Synthetikborsten, ist die zu empfehlen? Für mich wird der Big-Easy ja (trotz der bekannten Einschränkungen) als Allrounder herhalten müssen, da ansonsten nicht genug Platz ist, weshalb ich wohl auch den Rost ausgiebig nutzen werde.

Ausserdem lese ich verschiedentlich von Druckminderer-Mods, um die Temperatur weiter runterregeln zu können. Hat da jemand einen Link bzw. Infos wonach man hierfür googlen sollte?
 

man.duco

Veganer
Nachtrag: Wenn man auf Youtube nach „cleaning big easy“ suchen will, die Xbox-App aber Autocomplete nach jedem Buchstaben macht und Videos vorschlägt, kommt wenn man bei „cleaning big ea“ ist leider „cleaning big earwax“, mit vorgeschlagenen Videos und Thumbnails. Jetzt hab ich keinen Hunger mehr 🤢
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Wie reinigt ihr denn den Grillrost?
Den Grillrost lege ich in eine Reinigungswanne mit Wasser und etwas Spüli über Nacht ein, dann kann man Ihn nur noch abwischen, würde auch nur einen Schwamm verwenden. Kann Dir aber sagen dass das Grillen darauf nicht der Hit ist. Man bekommt kaum eine Wurst braun bevor sie trocken ist, da liegt keine Stärke des Big Easy. Andererseits sollte man da oben auch kein grösseres Fleischstück für längere Zeit drauflegen, unter dem Deckel ist es sehr heiss für indirekt, besser tiefer unten im Korb. Ich nutze deshalb den Rost kaum.
 
Oben Unten